HOME | SEKRETARIAT | KONTAKT | LINKS
 
Prof. Kern

Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern

Universität Leipzig, Juristenfakultät
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsgeschichte und Arztrecht
Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern

Burgstraße 27
D-04109 Leipzig

Mo. - Fr. in Raum 4.38
Telefon: (0341) 9735140
Fax: (0341) 9735149
Email

Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern - Veröffentlichungen

I. Monographien, selbständige Veröffentlichungen

1. Georg Beseler, Leben und Werk. = Schriften zur Rechtsgeschichte, Heft 26, Duncker & Humblot, Berlin 1982, 599 S.

2. Mit A. Laufs: Die ärztliche Aufklärungspflicht. Unter besonderer Berücksichtigung der richterlichen Spruchpraxis. Springer, Berlin, Heidelberg, New York 1983, XII und 214 S.

3. Mit H.-D. Lippert: Arbeits- und Dienstrecht der Krankenhausärzte von A - Z. Springer, Berlin, Heidelberg, New York, Tokyo 1991, XI und 184 S.; 2. unveränderte Aufl. 1993

4. Die Gerichtsordnungen des Kurpfälzer Landrechts von 1582. = Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Band 23, Böhlau Verlag, Köln, Wien 1991, LVII und 431 S.

5. Die französische Gesetzgebung unter Napoleon = Leipziger Juristische Vorträge, Heft 6, Leipziger Universitätsverlag 1995, 32 S.

6. Der deutschrechtliche Unterricht an den sächsisch-thüringischen Universitäten bis 1900. = Leipziger Juristische Vorträge, Heft 30, Leipziger Universitätsverlag 1997, 34 S.

 

II. Aufsätze und Buchbeiträge

a) Zivilrecht

 1. Zur deliktischen Haftung der öffentlich-rechtlichen Krankenhausträger bei Aufklärungspflichtverletzungen. Kritische Bestandsaufnahme der neuen Rechtsprechung, in: Krankenhauskalender 1981, S. 386 - 396.

 2. Die Haftpflicht des beamteten Arztes aus § 839 BGB, in: Versicherungsrecht 1981, S. 316 - 318.

 3. Mit S. Weber-Will: Ein Beitrag zur Dogmatik des § 279 BGB, in: Juristenzeitung 1981, S. 257 - 262.

 4. Der Minderjährige als Blutspender, in: FamRZ 1981, S. 738 - 740.

 5. Juristische Aspekte der klinischen Arbeitsteilung, in: Krankenhauskalender 1982, S. 415 - 421.

 6. Mit A. Laufs: Die ärztliche Aufklärungspflicht bei der diagnostischen Anwendung jodhaltiger Kontrastmittel, in: Röntgenpraxis 2/1982, S. 33 - 38.

 7. Mit A. Laufs: Grundregeln zur Aufk1ärungspflicht des Arztes, in: Der Chirurg 1982, 53, S. 807 -  809.

 8. Mit R. Herrmann, K. zum Winkel, N. Victor und A. Laufs: Empfehlungen zur Randomisation und Aufklärung bei Therapiestudien in der Onkologie - medizinische und juristische Gesichtspunkte, in: K. zum Winkel, W. Doerr, R. Herrmann, B. - R. Kern und A. Laufs, Randomisation und Aufklärung bei klinischen Studien in der Onkologie, 1984, S. 51 - 55 = DÄBl. 1985.

 9. Die Grundlage der ärztlichen Aufklärungspflicht nach deutschem Recht, in: B. Gramberg-Danielsen (Hrsg.), Rechtsophthalmologie, 1985, S. 38 - 51.

10. Dokumentation und Schweigepflicht, in: B. Gramberg-Danielsen (Hrsg.), Rechtsophthalmologie, 1985, S. 52 - 61.

11. Aufklärung über unbekannte Risiken, in: Der Chirurg 1986, 57, S. 174 - 175.

12. Aufklärungspflicht und wissender Patient, in: MedR 1986, S. 176 - 180.

13. Die Selbstbestimmungsaufklärung unter Einbeziehung des nichtärztlichen Pflegepernals, in: Ärztliches Handeln - Verrechtlichung eines Berufsstandes. Festschrift für Walther Weißauer zum 65. Geburtstag, 1986, S. 71 - 87.

14. Zur Übung. Bürgerliches Recht: Verwechselte Puppen, in: JuS-Lernbogen, 1988, L 37 - 39.

15. Zivilrechtliche Gesichtspunkte der Transplantation, in: B. Gramberg-Danielsen, Rechtliche Grundlagen der augenärztlichen Tätigkeit, 1988, Stand: 1992, S. 2/800 - 826.
12. Ergänzungslieferung: 1999, S. 2/800 - 821.
13. Ergänzungslieferung: 2000, S. 2/800 - 822.
18. Ergänzungslieferung: 2003, S. 2/800 - 831.
23. Ergänzungslieferung: 2007, S. 2/800 - 834.
24. Ergänzungslieferung: 2008, S. 2/807 – 826b, 831 - 834

16. Mit B. Gramberg-Danielsen: Die Brillenbewertung nach den AUB 88, in: VersR 1989, S. 20 - 23.

17. Der praktische Fall. Bürgerliches Recht: Das Verhältnis des Vorkaufsberechtigten zum Käufer, in: JuS 1990, S. 116 - 120.

18. Die aktuelle Entscheidung: Verfügungsermächtigung im Rahmen der Grundstücksveräußerung - BGH NJW 1989, 521 -, in: Jura 1990, S. 239 - 244.

19. Behandlung durch einen selbständig handelnden Assistenzarzt (Anfängeroperation), in: Deutsche Medizinische Wochenschrift 1990, S. 1368 - 1370 = Schleswig-Holsteinisches Ärzteblatt 1991, Heft 3, S. 31 - 33.

20. Wesen und Anwendungsbereich des § 181 BGB - Eine Problemdarstellung an Hand  von Fällen, in: JA 1990, S. 281 - 285.

21. Ethisch-juristische Gesichtspunkte bei Studien in der Psychiatrie, in: Klinische Studien in der Psychatrie. Therapie und Rückfallprophylaxe psychischer Erkrankungen im Erwachsenenalter. = Materialien zur Gesundheitsforschung. Schriftenreihe zum Programm der Bundesregierung Forschung und Entwicklung im Dienste der Gesundheit, Bd. 14, 1990, S. 32 - 43.

22. Die Bedeutung des Betreuungsgesetzes für das Arztrecht, in: MedR 1991, S. 66-71.

23. Die Genugtuungsfunktion des Schmerzensgeldes - ein pönales Element im Schadens-  recht?, in: AcP 191/1991, S. 247 - 272.
  Übersetzung ins Portugiesische: Lélio Candiota de Campos, A Funçao de Satisfaçao na Indenizaçao do Dano Pessoal. Um elemento penal na satisfaçao do dano?, in: Revista da Faculdade de direito da UFRGS, v. 17, 1999, S. 25 - 46; = Revista de Direito do Consumidor, vol. 33, 2000                                                                                                                     , S. 1 - ?.

24. Die ärztliche Aufklärungs- und Beratungspflicht, in: Der Arzt und sein Recht, 1991,  Heft 8, S. 6 - 11; Heft 9, S. 10 - 14 = Maximilian G. Broglie, Herbert Wartensleben (Hrsg.), Aufklärungspflicht: Beiträge aus Der Arzt und sein Recht, 1993, S. 22 - 37.

25. Haftungsrechtliche Konsequenzen der unterschiedlichen Krankenversorgung in den alten und neuen Bundesländern, in: MedR 1991, 289 - 293.

26. Aufklärungs- und Beratungspflicht des Augenarztes, in: Der Augenarzt 1992, S. 24 -28.

27. Die Bedeutung des Betreuungsgesetzes für den Arzt, in: Der Arzt und sein Recht 1992, Heft 6, S. 4 - 10.

28. Rechtsprechung zu typischen Fallgruppen der Haftung für Behandlungsfehler, in: Adolf Laufs/Wilhelm Uhlenbruck, Handbuch des Arztrechts, 1992, S.951-1004                                                                                                                                      

2. Aufl.1999, S.1277-1334

3. Aufl. 2002, S.1475-1537

4. Aufl. 2010, CD-ROM, S.3-101.

29. Rechtsprechung zu typischen Fallgruppen der Haftung für mangelhafte Einwilligung und Aufklärung, in: Adolf Laufs/Wilhelm Uhlenbruck, Handbuch des Arztrechts, 1992, S. 1005 - 1032;

2. Aufl. 1999, S. 1335 - 1366;

3. Aufl. 2002, S. 1538 - 1574.

4.Aufl. 2010, CD-ROM, S.103-165.

30. Rechtsprechung zu typischen Fallgruppen der Haftung nach ärztlichen Fachbereichen in alphabetischer Ordnung, in: Adolf Laufs/Wilhelm Uhlenbruck, Handbuch des Arztrechts, 1992, S. 1033 - 1063;

2. Aufl. 1999, S. 1367 - 1399.

3. Aufl. 2002, S. 1575 - 1613.

4.Aufl. 2010, DD-ROM, S.167-231.

31. Der geprellte Schwarzarbeiter - BGHZ 111, 308, in: JuS 1993, S. 193 - 195.

32. Zum Todeszeitpunkt des BGB, in: MedR 1993, S. 112 - 113.

33. Die zivilrechtliche Beurteilung von Schwarzarbeitsverträgen, in: Hermann Lange, Knut Wolfgang Nörr, Harm Peter Westermann (Hrsg.), Festschrift für Joachim Gernhuber zum 70. Geburtstag, 1993, S. 191 - 206.

34. Arzt und Betreuungsrecht, in: MedR 1993, S. 245 - 251.

35. Fremdbestimmung bei der Einwilligung in ärztliche Eingriffe, in: NJW 1994, S. 753 - 759.

36. Juristisches Umfeld der Neurochirurgie, in: Thomas Grumme/Dieter Kolodziejczyk,  Komplikationen in der Neurochirurgie, Bd. 1, Wirbelsäulen-, Schmerz- und Nervenchirurgie, 1994, S. 336 - 355.

37. Fremdbestimmung bei ärztlicher Behandlung, in: heilen. Ärzte, Apotheker, Pflegeberufe, Seelsorger im Gespräch, 1994, S. 13 - 29.

38. Entschädigung von Impfschäden nach dem allgemeinen Versorgungsrecht, in: Günther Maass (Hrsg.) Impfreaktionen, Impfkomplikationen: 40 Jahre DVV, 1995, S. 213 -  218.

39. Schmerzensgeld bei totalem Ausfall aller geistigen Fähigkeiten und Sinnesempfindungen?, in: Meinhard Heinze, Jochem Schmitt (Hrsg.), Festschrift für Wolfgang Gitter zum 65. Geburtstag am 30. Mai 1995, 1995, S. 447 - 459.

40. Haftung des Arztes für Behandlungsfehler mit besonderer Berücksichtigung der Haftung im Krankenhaus, in: B. Gramberg-Danielsen, Rechtliche Grundlagen der augenärztlichen Tätigkeit, 1995, S. 2/530 - 553.
10. Ergänzungslieferung: 1998, S. 2/530 - 553d.
11. Ergänzungslieferung: 1999, S. 2/530 - 554.
12. Ergänzungslieferung: 1999, S. 2/530 - 554.
13. Ergänzungslieferung: 2000, S. 2/530 - 554.
19. Ergänzungslieferung: 2004, S. 2/530 - 554.
25. Ergänzungslieferung: 2009, S. 2/530 – 554a.

41. Mit H.-D. Hiersche: Zur Sterilisation geistig Behinderter, in: MedR 1995, S. 463 -467.

42. Behandlungsfehler, in: Der Arzt und sein Recht 1995, Heft 6, S. 3 - 14.

43. Neuere Entwicklungen im Bürgerlichen Recht, in: JuS 1996, S. 1 - 6.

44.Mit K.-H. Bichler et. al.: Grundprobleme des Arztrechts, in: TW Urologie Nephrologie 1996, S. 167 - 180, 167 - 174.

45.Haftungsrechtliche Fragen und Probleme des ambulanten Operierens, in: NJW 1996, S. 1561 - 1564.

46.Ambulantes Operieren, in: Arzt & Wirtschaft 9/96, S. 44 - 46.

47.Mit Thomas Schaefer: Verschuldensunabhängige Haftung bei Gesundheitsschäden infolge medizinischer Maßnahmen in den neuen Bundesländern, in: MedR 1996, S. 452 - 453.

48.Schwachstellenanalyse der Rechtsprechung, in:  Adolf Laufs, Christian Dierks, Albrecht Wienke, Toni Graf-Baumann, Günther Hirsch (Hrsg.), Die Entwicklung der Arzthaftung, 1997, S. 313 - 320.

49.Haftung für mangelhafte Verwahrung, in: B. Gramberg-Danielsen, Rechtliche Grundlagen der augenärztlichen Tätigkeit, 1997, S. 2/566 - 568.
11. Ergänzungslieferung: 1999, S. 2/566 - 568.
12. Ergänzungslieferung: 1999, S. 2/566 - 569.
13. Ergänzungslieferung: 2000, S. 2/566 - 569.
19. Ergänzungslieferung: 2004, S. 2/566 - 569.

50.Juristisches Geleitwort, in: M. Lopatecki/M. Eberhardt (Hrsg.), Bildatlas der Patientenaufklärung. Anästhesie, Chirurgie, 1997, 2.2, S. 1 - 2.

51.Neuere Rechtsentwicklungen: Privatrecht, in: Arbeitshefte der Arbeitsgemeinschaft für juristisches Bibliotheks- und Dokumentationswesen, Nr. 17, 1997, S. 1 - 22.

52.Die Wahl der Therapieform - juristische Aspekte, in: T & E Urologie Nephrologie, 1997, S. 386 - 387.

53.Aufklärung vor der Behandlung von Funktionsstörungen, in: T & E Urologie Nephrologie, 1998, S. 163. 

54.Ärztliche Haftpflicht bei Behandlungsfehler, in: Krankenhaus & Recht 1998, H. 3, S. 3 - 15.

55.Juristische Aspekte der zahnärztlichen Behandlung älterer Patienten, in: Swiss Dent, H. 12/98, S. 8 - 15.

56.Mit Berndt Gramberg-Danielsen: Die Schweigepflicht des Arztes gegenüber privaten Verrechnungsstellen, in: NJW 1998, S. 2708 - 2710.

57.Medizinrecht, in: Rechtsanwälte und ihre Spezialgebiete, 1999, S. 134 - 135.

58. A Funçao de Satisfaçao na Indenizaçao do Dano Pessoal. Um elemento penal na satisfaçao do dano?, in: Revista da Faculdade de direito da UFRGS, v. 17, 1999, S. 25 - 46 = Revista Dereito do Consumidor, 1999, S. (oben, Nr. 23).

59. Organisationsverschulden - Ausdruck institutioneller Sorgfaltspflichtverletzungen, in: MedR 2000, S. 347 - 351.

60. Zur Dogmatik des § 324 I BGB, in: AcP 200/2000, S. 684 - 702.

61. Rechtliche Aspekte der Humangenetik, in: MedR 2001, 9 - 13.

62.Rechtliche Konsequenzen für medizinischen Standard, Methodenfreiheit, Sorgfaltsmaßstab und Aufklärung, in: Christian Dierks/Hubertus Feussner/Albrecht Wienke (Hrsg.), Rechtsfragen der Telemedizin, 2001, S. 55 - 66.

63. Die Übernahme einer Tierarztpraxis, in: JuS 2001, S. 467 - 470.

64. Der Einsatz von Aufklärungsbroschüren, in: chefarzt aktuell 2001, S. 54 - 56.

65. Der Einsatz von Aufklärungsbögen. Kommt die schriftliche Aufklärung?, in: Der Internist 2001, S. M 128 - M 131; = Der Arzt und sein Recht 2001, S. 103 - 107.

66. Juristisches Geleitwort, in: C. Nestle-Krämling/M. Korell (Hrsg.), Bildatlas der Patientenaufklärung. Gynäkologie 2001, 1/2, S. 1 - 2.

67. The Mutual Offence against Law and Public Policy under Section 817 Sentence 2 Civil Code, in: E. J. H. Schrage (Hrsg.), Unjust Enrichment and the Law of Contract, 2001, S. 289 - 294.

68. Rechtliche Aspekte der Humangenetik, in: Der Gynäkologe 2001, 1191 - 1194.

69. Zum Verhältnis zwischen Geburtshelfer und Hebamme, in: Der Gynäkologe 2002, S. 293 - 295.

70. Neuauflage von Wilhelm Uhlenbruck: Die Pflichten des Patienten aus dem Arztvertrag, in: Adolf Laufs/Wilhelm Uhlenbruck, Handbuch des Arztrechts

3. Aufl. 2002, S. 597 - 630.

4. Aufl. 2010, S.823 - 863.

71. Neuauflage von Wilhelm Uhlenbruck: Die Rechtsbeziehungen zwischen Patient und Krankenhaus/Krankenhausarzt, in: Adolf Laufs/Wilhelm Uhlenbruck, Handbuch des Arztrechts

3. Aufl. 2002, S. 905 - 912.

4. Aufl. 2010, S. 1157-1167.

72. Zivilrechtliche Aspekte der Humangenetik, in: Thomas Hillenkamp (Hrsg.), Medizinrechtliche Probleme der Humangenetik, 2002, = Veröffentlichungen des Instituts für deutsches, europäisches und internationales Medizinrecht, Gesundheitsrecht und Bioethik der Universitäten Heidelberg und Mannheim, Bd. 10,  S. 17 -  33.

73. Haftungsrechtliche Aspekte bei Abweichung von medizinischen Qualitätsstandards und qualitätssichernden Vorgaben in der gesetzlichen Krankenversicherung, in: GesR 2002, S. 5 - 9.

74. Unerlaubte Diagnostik - Das Recht auf Nichtwissen, in: Christian Dierks, Albrecht Wienke, Wolfram Eberbach, Jörg Schmidtke, Hans-Dieter Lippert (Hrsg.), Genetische Untersuchungen und Persönlichkeitsrecht = Schriftenreihe Medizinrecht, 2003, S. 55 - 69.

75. Generelle Vorbemerkung: Leitlinien aus dem Bereich der Augenheilkunde, in: B. Gramberg-Danielsen, Rechtliche Grundlagen der augenärztlichen Tätigkeit, 1997
  19. Ergänzungslieferung: 2004, S. 2/571.

76. Vor- oder selbstformulierte Schriftstücke? Juristische Stellungnahme zur PatientenVollmacht, in: Notfall & Hausarztmedizin, 2004, S. B 108 - 109.

77. Mit Karl-Horst Bichler: Das urologische Fachgutachten im Arztrecht - Juristische Aspekte, in: Karl-Horst Bichler (Hrsg.): Das urologische Gutachten, 2. Aufl. 2004, S. 209 - 230.

78. Mit Karl-Horst Bichler, W. Mattauch: Das Arztrecht aus urologischer Sicht, in: Karl-Horst Bichler (Hrsg.): Das urologische Gutachten, 2. Aufl. 2004, S. 231 - 235.

79. Mit Karl-Horst Bichler: Arztrechtliche Begutachtung von Erkrankungen und Verletzungen der Niere, in: Karl-Horst Bichler (Hrsg.): Das urologische Gutachten, 2. Aufl. 2004, S. 239 - 267.

80. Mit Karl-Horst Bichler: Arztrechtliche Begutachtung von Verletzungen und Erkrankungen der ableitenden Harnwege, in: Karl-Horst Bichler (Hrsg.): Das urologische Gutachten, 2. Aufl. 2004, S. 269 - 296.

81. Mit Karl-Horst Bichler: Arztrechtliche Begutachtung von Erkrankungen und Verletzungen des Skrotums, Hodens, Nebenhodens, Samenstranges und Penis, in: Karl-Horst Bichler (Hrsg.): Das urologische Gutachten, 2. Aufl. 2004, S. 297 - 321.

82. Mit Karl-Horst Bichler: Arztrechtliche Begutachtung bei Vasoresektionen, in: Karl-Horst Bichler (Hrsg.): Das urologische Gutachten, 2. Aufl. 2004, S. 323 - 333.

83. Mit Karl-Horst Bichler: Arztrechtliche Begutachtung von Erkrankungen und Verletzungen der Prostata, in: Karl-Horst Bichler (Hrsg.): Das urologische Gutachten, 2. Aufl. 2004, S. 335 - 384.

84. Führt die Vorgabe von Standards, Leitlinien und ökonomischen Begrenzungen auch zu einer Veränderung des zivilrechtlichen Haftungsmaßstabes?, in: Zeitschrift für ärztliche Fortbildung und Qualität im Gesundheitswesen, 2004, S. 222 - 226.

85. Das Spannungsverhältnis von Haftungsrecht und Kassenarztrecht, in: MedR 2004, S. 300 - 303.

86. Einführung, in: Burkhard Boemke/Bernd-Rüdiger Kern (Hrsg.), Arbeitszeit im Gesundheitswesen. Arbeitszeitschutz - Dienstplangestaltung - Haftung, 2004, S. 5 - 7.

87. Organisationspflichtverletzung - Haftung von Mitarbeitern und Krankenhausträgern, in: Burkhard Boemke/Bernd-Rüdiger Kern (Hrsg.), Arbeitszeit im Gesundheitswesen. Arbeitszeitschutz - Dienstplangestaltung - Haftung, 2004, S. 143 - 154.

88. Entwicklung des Medizinrechts aus der Sicht des Zivilrechts, in: Albin Eser/Hansjörg Just/Hans-Georg Koch (Hrsg.): Perspektiven des Medizinrechts = Ethik und Recht in der Medizin, Bd. 38, 2004, S. 55 - 62.

89.Bereitschaftsdienst in der Klinik, in: B. Gramberg-Danielsen, Rechtliche Grundlagen der augenärztlichen Tätigkeit, 20. Ergänzungslieferung: 2005, S. 2/1000 - 2/1004a.

90. Prof. Dr. iur. Dr. h. c. Adolf Laufs zum 70. Geburtstag, in: MedR 2005, S. 621.

91. Einwilligung in die Heilbehandlung von Kindern durch minderjährige Eltern, in: MedR 2005, S. 628 - 631.

92. Klausuraufgabe und Lösung mit dem Schwerpunkt Arzthaftungsrecht, in: GesR-Beilage, 1/2006, S. 1; 2/2006, S. 2 - 4.

93. Mit Knut Köhler: Beschneidung in Deutschland. Religionsfreiheit oder Körperverletzung?, in: Ärzteblatt Sachsen 2006, S. 104 - 105.

94. Hochtechnologiemedizin und Recht am Beispiel der Telemedizin, in: Wolfgang Niederlag/Heinz U. Lemke/Leo A. Nefiodow, Dietrich H. W. Grönemeyer (Hrsg.), Hochtechnologiemedizin im Spannungsfeld = Health Academy 01/2005, S. 163 - 171.

95. Organisationsverschulden in der Judikatur, in: Dietrich Berg/Klaus Ulsenheimer (Hrsg.), Patientensicherheit, Arzthaftung, Praxis- und Krankenhausorganisation, 2006, S. 59 - 71.

96. Zum Aufgabenkreis "Scheidungsangelegenheiten" bei der Betreuung, in: Susanne Sonnenfeld (Hrsg.), Nichtalltägliche Fragen aus dem Alltag des Betreuungsrechts. Festschrift für Werner Bienwald zum 70. Geburtstag, 2006, S. 137 - 144.

97.  Arzthaftpflichtrecht, in: Ad Legendum 2006, S. 182 - 191.

98. Telemedizin im Lichte von medizinischem Standard, Methodenfreiheit, Sorgfaltsmaßstab und Aufklärung, in: Wolfgang Niederlag/Christian Dierks/Otto Rienhoff/Heinz U. Lemke (Hrsg.), Rechtliche Aspekte der Telemedizin = Health Academy 2/2006, S. 24 - 36.

 99. Arzt und Vorschuß?, in: GesR 2007, S. 241 - 245.

100. Der Oberarzt, das unbekannte Wesen. In der Rechtsprechung war der Oberarzt bislang kaum präsent. Das hat sich mit Abschluss der Tarifverträge geändert, in: DÄBl. 2007, A 3359 – 3360-ä
101. Delegation ärztlicher Leistungen – Delegation oberärztlicher Leistungen auf Fachärzte  und ärztlicher Aufgaben auf nichtärztliches Personal, in: Ärzteblatt Sachsen 2008, S. 48 – 52.

102. Recht im Versorgungsalltag: Betreuungsrecht – Patientenverfügung – Vorsorgevollmacht - Betreuungsverfügung, in: KVS-Mitteilungen, Heft 2/2008, S. 8 – 9.

103. Der betreute Patient – Betreuungsrecht – Einwilligungsfähigkeit, in: Ärzteblatt Sachsen
  2008, S. 410 – 415.

104. Die neuere Entwicklung in der Rechtsprechung zur Aufklärungspflicht, in: GesR 2009, S. 1 – 11.

105. Privatrechtliche Grundlagen in: Hans-Ludwig Kröber/Dieter Dölling/ Norbert Leygraf/ Henning Sass (Hrsg.), Handbuch der forensischen Psychiatrie, Bd. 5, Forensische Psychiatrie im Privatrecht und Öffentlichen Recht, 2009, S.3-50.

106. Mit Isabell Richter: Haftung für den Erfolgseintritt?- Die garantierte ärztliche Leistung, in: Albrecht Wienke/ Wolfram H. Eberbach/ Hans-Jürgen Kramer/ Kathrin Janke (Hrsg), Die Verbesserung des Menschen. Tatsächliche und rechtliche Aspekte der wunscherfüllenden Medizin= Schriftenreihe Medizinrecht, 2009, S.129-144.

107. §16 Der Ärztestreik in: Adolf Laufs/ Bernd-Rüdiger Kern, Handbuch des Arztrechts, 4. Auflage 2010, S.185-187.

108. §17a Notarzt/Rettungsdienst, in: Adolf Laufs/Bernd-Rüdiger Kern, Handbuch des Arztrechts, 4. Auflage 2010, S.194-217.

109. 7. Kapitel Die Rechtsbeziehungen zwischen Arzt und Patient, in: Adolf Laufs/ Bernd-Rüdiger Kern, Handbuch des Arztrechts, 4. Auflage 2010, S. 581-621.

110. 8. Kapitel,Das Zustandekommen des Aztvertrages, in: Adolf Laufs/ Bernd-Rüdiger Kern, Handbuch des Arztrechts, 4. Auflage 2010, S.623-646.

111. 9. Kapitel,Die Pflicht des Arztes zur Behandlungsübernahme und Behandlungsvertrag, in: Adolf Laufs/ Bernd-Rüdiger Kern, Handbuch des Arztrechts, 4. Auflage 2010, S.647-682.

112. Mit Adolf Laufs: 17. Kapitel,Die vertragliche Haftpflicht des Arztes und des Krankenhausträgers, in: Adolf Laufs/ Bernd-Rüdiger Kern, Handbuch des Arztrechts, 4. Auflage 2010, S. 1177-1241.

113. Mit Adolf Laufs: 18. Kapitel,Die deliktische Haftpflicht des Arztes und des Krankenhausträgers, in: Adolf laufs/ Bernd-Rüdiger Kern, Handbuch des Arztrechts, 4. Auflage 2010, S. 1243-1260.

114. Mit Adolf Laufs, 19. Kapitel,Die Beweislast im Arzthaftpflichtprozess, in: Adolf Laufs/ Bernd-Rüdiger Kern, Handbuch des Arztrechts, 4. Auflage 2010, S.1261-1291.

115. Betreuung, Ersetzung und Einwilligung, in: B. Gramberg-Danielsen, Rechtliche Grundlagen der augenärztlichen Tätigkeit, 26. Ergänzungslieferung, 2010, S.2/1300-1306.

116. Rechtsgrundlagen für die Einsätze im Katastrophenfall und die Triage, in: Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (Hrsg.), Katastrophenmedizin. Leitfaden für die ärztliche Versorgung im Katastrophenfall, 5. Auflage 2010, S.43-66.

117. Mit Erik Hahn und Mike Peters: Medizinrechtliche Aspekte, in: Christoph G. Wölfl und Gerrit Matthes: Unfallrettung, 2010, S.5-21.

118. Haftungsrechtliche Aspekte in der Plastischen Chirurgie, in: Kongressband. 48. Jahrestagung der DGPW in Leipzig 2010, S.68.

119. Die arzneimittelrechtliche Forschung an Minderjährigen und nicht einwilligungsfähigen Erwachsenen, in: Bernd-Rüdiger Kern/Hans Lilie, Juriprudenz zwischen Medizin und Kultur. Festschrift zum 70. Geburtstag von Gerfried Fischer, = Recht und Medizin, Bd.104, 2010, S.137-155.

120. Arzneimittelrechtliche Probleme des Tierarztes-Haftung des Arzneimittelherstellers- Vertreib von Arzneimitteln-Haftung des Laborarztes, in: Tagungsband: 6. Leipziger Tierärztekongreß, Bd.2 Pferd, 2011, S.17-18, 21-22.

121. Vorwort, §2, §§7-16, in: Bernd-Rüdiger Kern, GenDG. Gendiagnostikgesetz Kommentar, 2012, S.V, 7-12, 140-192.

122. Das Gutachten im Arzthaftpflichtprozess, in: Axel Ekkerrnkamp/Mike Peters/ Michael Wich (Hrsg.), Kompendium der medizinischen Begutachtung- effektiv und rechtssicher, Stand August 2012, Einführung: S.1-6; Behandlungsfehler, S.1-13; Haftung im Krankenhaus, S.1-36; Die ärztliche Aufklärungspflicht, S.1-13.

123. Juristische Aspekte der Delegation und Substitution, in: Ärzteblatt Sachsen 2012, S.457-458.

124. Vorwort: Andreas Manok, Body Integrity Identidy Disorder. Die Zulässigkeit vom Amputationen gesunder Gliedmaßen aus rechtlicher Sicht, 2012, S.6= Leipziger Juristische Studien. Medizinrechtliche Reihe, Bd.8.

125. Vorwort: Manuel Soukup, Der Einwand des rechtmäßigen Alternativverhaltens bei ärztlichen behandlungsfehlern, 2012, S.6=Leipziger Juristische Studien, Medizinrechtliche Reihe, Bd.9.

126. §1 Begriff und System des Medizinschadensrechts, in: Rudolf Ratzel/Patrick M.Lissel (Hrsg.), Handbuch des Medizinschadensrechts, 2013, S.3-28.

127. §2 Sorgfaltsmaßstab, in: Rudolf Ratzel/Patrick M. Lissel (Hrsg.), Handbuch des Medizinschadensrechts, 2013, S.29-49.

128. §3 Organisationspflichten, A Einleitung, in: Rudolf Ratzel/ Patrick M.Lissel (Hrsg.), Handbuch des Medizinschadensrechts, 2013, S.51-58.

129. §3 Organisationspflichten, B Personaleinsatz, in: Rudolf Ratzel/Patrick M.Lissel (Hrsg.), Handbuch des Medizinschadensrechts, 2013, S.58-62.

130. §3 Organisationspflichten, C Arbeitsteilung, in: Rudolf Ratzel/Patrick M.Lissel (Hrsg.), Handbuch des Medizinschadensrechts, 2013, S. 62-75.

131. §5 Kausalität, in: Rudolf Ratzel/ Patrick M.Lissel (Hrsg.), Handbuch des Medizinschadensrechts, 2013, S.133-161.

132. §6 Dokumentation, in: Rudolf Ratzel/Patrick M. Lissel (Hrsg.), Handbuch des Medizinschadensrechts, 2013, S.163-182.

 

b) Sonstiges Arztrecht

 1. Verletzt Namensaufruf die Schweigepflicht? - Der Patient im Wartezimmer und seine  Geheimnisse, in: Ärztliche Praxis 1980, S. 1547.

 2. Archivierung von Krankenunterlagen in der Klinik, in: Krankenhaustechnik 6/1981, S. 60 - 61.

 3. Röntgenbilder auf Mikrofilm. Zulässigkeit der Mikroverfilmung von Röntgenbildern aus juristischer Sicht, in: Krankenhaustechnik 3/1982, S. 42 - 44.

 4. Die Novellierung des Krankenhausfinanzierungsgesetzes, in: Krankenhauskalender 1983, S. 412 - 417.

 5. Strafrechtliche Gesichtspunkte der Transplantation, in: B. Gramberg-Danielsen, Rechtliche Grundlagen der augenärztlichen Tätigkeit, 1988, Stand: 1992, S. 3/300 - 304.
12. Ergänzungslieferung: 1999, S. 3/300 - 304.
19. Ergänzungslieferung: 2004, S. 3/300 - 305.
23. Ergänzungslieferung: 2007, S. §/300 - 305.

 6. Zum Weiterführen der Amtsbezeichnung "Professor" nach der Entlassung aus dem  Beamtenverhältnis, in: MedR 1988, S. 242 - 244.

 7. Die rechtliche Grundlage für die Organtransplantation - Zur Gesetzeslage in den neuen Bundesländern, in: Deutsch-Deutsche Rechts-Zeitschrift 1992, S. 348 - 350.

 8. Zum Entwurf eines Transplantationsgesetzes (der Länder?), in: MedR 1994, S. 389 -392.

 9. Entschädigung von Impfschäden nach dem allgemeinen Versorgungsrecht, in: der  kinderarzt 1994, S. 1124.

10. Wann ist eine Fehldiagnose als Behandlungsfehler anzusehen?, in: Medizin im Bild 1997, H. 4, S. 67.

11. Die Bioethik-Konvention des Europarates - Bioethik versus Arztrecht?, in: MedR 1998, S. 485 - 490.

12. Heilhilfsmittelversorgung durch den behandelnden Arzt, in: NJW 2000, S. 833 - 837.

13. Rechtliche Aspekte der Blutspende, in: Johannes Georg Gostomzyk (Hrsg.), Blut und Plasma spenden - Leben und Gesundheit sichern. Weltgesundheitstag 2000 in Bayern, 2000, S. 55 - 66.

14. Mit Berndt Gramberg-Danielsen: Schweigepflicht und Aids, in: B. Gramberg-Danielsen, Rechtliche Grundlagen der augenärztlichen Tätigkeit, 2001, S. 3/128 - 132.

15. Kommission Lebendspende, in: Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer 2000, 2001, S. 36 = Ärzteblatt Sachsen 2001, S. 239.

16. Zur Zulässigkeit der ärztlichen Behandlung im Internet, in: MedR 2001, 495 - 498.

17. Sterbehilfe versus Sterbebegleitung. Aus der Sicht eines Juristen, in: Ärzteblatt Sachsen 2002, S. 96 - 100, 204 - 205.

18. Kommission Lebendspende gemäß § 8 Abs. 3 TPG, in: Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer 2001, 2002, S. 40 - 41 = Ärzteblatt Sachsen 2002, S. 274 - 275.

19. Kommission Lebendspende gemäß § 8 Abs. 3 TPG, in: Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer 2002, 2003, S. 42 - 43 = Ärzteblatt Sachsen 2003, S. 266 - 267.

20. Legal issues on medical internet counsel, in: Severin Daum/Tomás Kruta (Hrsg.), University and its students. International Symosium of Students and Professors, 2003, S. 66 - 68. 

21. Kommission Lebendspende gemäß § 8 Abs. 3 TPG, in: Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer 2003, 2004, S. 41 - 42 = Ärzteblatt Sachsen 2004, S. 272 - 273.

22. Kommission Lebendspende gemäß § 8 Abs. 3 TPG, in: Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer 2004, 2005, S. 40 - 41 = Ärzteblatt Sachsen 2005, S. 272 - 273.

23. Karl Binding und Alfred Hoche: 'Die Freigabe der Vernichtung lebensunwerten Lebens' - Juristische Perspektiven, in: Ortrun Riha (Hrsg.), 'Die Freigabe lebensunwerten Lebens'. Beiträge des Symposiums über Karl Binding und Alfred Hoche am 2. Dezember 2004 in Leipzig = Schriftenreihe des Instituts für Ethik in der Medizin Leipzig e.V., Bd. 7, 2005, S. 145 - 154.

24. Der postmortale Geheimnisschutz, in: MedR 2006, S. 205 - 208.

25.Kommission Lebendspende gemäß § 8 Abs. 3 TPG, in: Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer 2005, 2006, S. 40 - 41 = Ärzteblatt Sachsen 2006, S. 292 - 293.

26. Die Lebendspende nach dem Transplantationsgesetz, in: Ärzteblatt Sachsen 2007, S. 17 - 20.

27. Kommission Lebendspende gemäß § 8 Abs. 3 TPG, in: Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer 2006, 2007, S. 36 = Ärzteblatt Sachsen 2007, S. 311.

28. Die Objektivität von gerichtlichen Sachverständigen, in: AWMF, Protokoll Arbeitskreis "Ärzte und Juristen", 4./5. Mai 2007, S. 17 - 21.

29. Kommission Lebendspende gemäß § 8 Abs. 3 TPG, in: Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer 2007, 2008, S. 36 = Ärzteblatt Sachsen 2008, S. 299 - 300.

30. 25 Jahre DGMR – Medizinrecht gestern, heute und morgen, in: Albrecht Wienke/Christian Dierks (Hrsg.), Zwischen Hippokrates und Staatsmedizin. Der Arzt am Beginn des 21. Jahrhunderts. 25 Jahre DGMR, 2008, S. 9 – 16.

31. Standortbestimmung: Ethikkommissionen – auf welchen Gebieten werden sie tätig?, in:  MedR 2008, 631 – 636.

32. Kommission Lebendspende gemäß § 8 Abs. 3 TPG, in: Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer 2008, 2009, S.  43f. = Ärzteblatt Sachsen 2009, S. 318 - 319.

33. Chancen und Risiken des Neuro-Enhancement, in: Ärzteblatt Sachsen 2010, S.73.

34. Kommision Lebendspende gemäß § 8 Abs. 3 TPG, in: Tätigkeitsbericht der sächsischen Landesärtzekammer 2009, 2010, S.35f.= Ärzteblatt Sachsen 2010, S.323-324.

35. Mit Lina Karachouli: Die Pflichten des Patienten in der klinischen Arzneimittelprüfung, in: GesR 2010, S.344-351.

36. Kommision Lebendspende, in: Tätigkeitsbericht der Sächsischen Landesärztekammer 2010, 2011, S.42.

37. Vorwort: Claudia Holzner, das Krankenhaus als Ersatz für die Arztpraxis. Die aktuellen Auswirkungen des § 116b SGB V, 2011, S.5; =Leipziger juristische Studien. Medizinrechtliche Reihe, Bd.10.

38. Vorwort: Carsten Wiedenfeld, Das deutsche Rettungswesen im Spannungsfeld zwischen hoheitlicher Aufgabe und Marktleistung- der Einfluss des europäischen Vergaberechts auf die Leistungserbringung, 2013, S.5;= Leipziger Juristische Studien. Medizinrechtliche Reihe, Bd.10.

39. Kommision Lebendspende gemäß §8 Abs.3 TPG, in: Tätigkeitsbericht der Sächsichen Landesärztekammer 2012, 2013, S. 62f.=Ärzteblatt Sachsen 2010, S.323-324.

c) Rechtsgeschichte

 1. Studien zur politischen Entwicklung des nassauischen Liberalen Karl Braun, in: Nas-  sauische Annalen 94, 1983, S. 185 - 201.

 2. Die Heidelberger Burschenschaft und das Hambacher Fest, in: Heidelberger Jahrbücher, Bd. XXVII, 1983, S. 19 - 38.

 3. Die Juristische Gesellschaft zu Basel, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 100, 1983, S. 145 - 180.

 4. Das Pfälzer Landrecht von 1582, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 100, 1983, S. 274 - 283.

 5. Bericht über den 24. Deutschen Rechtshistorikertag, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 100, 1983, S. 445 - 450.

 6. Mit G. Dilcher: Die juristische Germanistik des 19. Jahrhunderts und die Fachtradition der Deutschen Rechtsgeschichte, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 101, 1984, S. 1 - 46; darin: Die historische Rechtsschule und die Germanisten, S. 4 - 29.

  Übersetzung ins Japanische: Kimio Hirata: Okayama-Daigaku Ho-Gakkai-Zasshi = Okayama University Law Review, Bd. 42, 1993, S. 91 - 134, 93 - 107, 119 - 130.

 7. Andreas Heusler - Ein Schweizer Germanist, in: JuS 1984, S. 916 - 920.

 8. Bericht über den 25. Deutschen Rechtshistorikertag zu Graz, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 102, 1985, S. 537 - 545.

 9.Die Petition von 62 Heidelberger Burschenschaftern vom 19. Mai 1831 an den Badischen Landtag, in: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, Bd. 134, 1986, S. 263 - 278.

10. Georg Beseler - Ein Leben für das deutsche Recht, in: JuS 1988, S. 598 - 601.

11. Die Appellation in Kurpfälzer und verwandten Rechtsquellen des 15. Jahrhunderts, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 106, 1989, S. 115 - 142.

12. Karl Brauns »Gedanken über den Prozeß Weidig«, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 49/1991, S. 183 - 235.

13. Johannes Christiansen und die Geltung des römischen Rechts im 19. Jahrhundert, in:  Dieter Medicus, Hans-Joachim Mertens, Knut Wolfgang Nörr, Wolfgang Zöllner (Hrsg.), Festschrift für Hermann Lange zum 70. Geburtstag am 24. Januar 1992, 1992, S. 115 - 137.

14. Meister der Verhandlungstaktik. Gioachino Rossinis Verträge mit der Krone Frank-  reichs, in: NZ, Neue Zeitschrift für Musik 1992, Heft 3, S. 13 - 18.

15. Windscheid zum 100. Todestag, in: Universitätszeitung Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, 3/1992, Heft 15, S. 6.

16. Verfassungsgeschichtliche Aspekte der Oper "Il viaggio a Reims" von Rossini, in: Michael Kilian (Hrsg.), Dichter, Denker und der Staat. Essays zu einer Beziehung ganz eigener Art, 1993, S. 233 - 259.

17. Mit Ralf Backhaus: Bibliothek des Instituts für Geschichtliche Rechtswissenschaft der Universität Heidelberg, in: Wolfgang Kehr (Hrsg.), Handbuch der historischen Buchbestände in Deutschland, Bd. 7 Baden-Württemberg und Saarland . A - H, 1994, S. 278 - 285, 279, 282 - 284, 285.

18. Die Gerichtsbarkeit der Reichsvikare, in: Friedrich Battenberg und Filippo Ranieri  (Hrsg.), Geschichte der Zentraljustiz in Mitteleuropa. Festschrift für Bernhard Diestelkamp zum 65. Geburtstag, 1994, S. 131 - 146.

19. Mit Tomke Beddies: Ein Beitrag Karl Brauns zur Judenemanzipation - Einleitung und Edition, in: Aschkenas - Zeitschrift für Geschichte und Kultur der Juden, I/1994, S. 153 - 162.

20. Die Geschichte der Leipziger Juristenfakultät, in: Leipzig. Stadt der Rechtsprechung - Prozesse, Personen, Gebäude = Sächsische Justizgeschichte, Bd. 3, 1994, S. 53 - 84.

21. Laudatio, in: Hermann Lange, Erinnerungen an die Studien- und Referendarzeit in  Leipzig und Sachsen. = Leipziger Juristische Vorträge, Heft 9, 1995, S. 11 - 15.

22. Die vertragliche Grundlage der Oper Guillaume Tell. Vorprogrammiertes Verstummen?, in: Gioachino Rossini, Guglielmo Tell, Programmheft des Opern Festival Rügen 1996, S. 66 - 69.

23. Georg Beselers Mitgliedschaft in der Berliner Mittwochs-Gesellschaft, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 113, 1996, S. 279 - 306.

24. Die französische Gesetzgebung unter Napoleon, in: JuS 1997, S. 11 - 14.

25. Die Sächsischen Kirchenordnungen des 16. Jahrhunderts, in: Frank Hartmann (Hrsg.), Kirchenrecht in der ehemaligen DDR. Unter besonderer Berücksichtigung der Verhältnisse in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, 1997, S. 13 - 23.

26. Zur Geschichte der Juristenfakultät, in: Rektorat der Universität Leipzig (Hrsg.), Wissenschaftsstandort Leipzig. Die Universität und ihr Umfeld. Beiträge der Konferenz anläßlich des »Dies academicus« am 2. Dezember 1996, 1997, S. 125 - 136.

27. Aspekte des Vertrags, in: Reto Müller/Bernd-Rüdiger Kern (Hrsg.), Rossinis Eduardo e Cristina. Beiträge zur Jahrhundert-Erstaufführung = Schriftenreihe der Deutschen Rossini Gesellschaft e. V., Bd. 2, 1997, S. 159 - 164.

28. Vorwort, zu: Jan Schröder, Christian Thomasius und die Reform der juristischen Methode = Leipziger Juristische Vorträge, H. 23, 1997, S. 7 - 8.

29. Georg Beseler, in: NJW 1998, S. 1540.

30. Leipzig als Stadt des Rechts, in: ZZP 1998, S. 261 - 274.

31. Carl Gottlieb Svarez - Der Gesetzgeber Preußens, in: JuS 1998, S. 1085 - 1087.

32. Die sächsischen Kirchenordnungen des 16. Jahrhunderts, in: Rechtsbücher und Rechtsordnungen in Mittelalter und früher Neuzeit = Schriftenreihe des Sächsischen Staatsministeriums der Justiz, Bd. 9, 1999, S. 186 - 199.

33. Philipp Melanchthon als Interpret des Naturrechts, in: Günther Wartenberg (Hrsg.), Werk und Rezeption Philipp Melanchthons in Universität und Schule bis ins 18. Jahrhundert. Tagung anläßlich seines 500. Geburtstages an der Universität Leipzig, 1999, S. 147 - 160.

34. Zwischen Recht und Unrecht - Karin Steimanns Buch über zwei deutsche Juristen in den Jahren der Nazi-Diktatur, in: Berliner Illustrirte, 27. Juni 1999, S. 5.

35. Die landesherrliche Kontrolle über die Gemeindeverschuldung in frühneuzeitlichen Rechtsquellen, in: Gerhard Lingelbach (Hrsg.), Staatsfinanzen - Staatsverschuldung -Staatsbankrotte in der europäischen Staaten- und Rechtsgeschichte, 2000, S. 191 - 202.

36. Aspekte des Urheberrechts bei Rossini, in: UFITA, 2000, S. 205 - 220.

37. Rossini e Metternich, in: Bollettino del Centro Rossiniano di Studi, Bd. XLIX 1999, S. 5 - 20.

38. Die Geschichte der Leipziger Juristenfakultät, in: 63. Deutscher Juristentag in Leipzig vom 26. bis 29. September 2000, 2000, S. 84 - 89.

39. Vorwort, zu: Bernd-Rüdiger Kern (Hrsg.), Zwischen Romanistik und Germanistik. Carl Georg von Waechter (1797-1880), 2000, S. 5 - 7.

40. "Die Busse bei Beleidigungen und Körperverletzungen": Bedeutung für die Geschichte des Schmerzensgeldes, in: Bernd-Rüdiger Kern (Hrsg.), Zwischen Romanistik und Germanistik. Carl Georg von Waechter (1797-1880), 2000, S. 149 - 155.

41. Mit Adrian Schmidt-Recla: Sachsen auf dem Weg zum Rechtsstaat 1438 - 1952, in: Festschrift. Ein Jahrzehnt sächsische Gesetze 1990 - 2000, 2000, S. 59 - 67.

42. Rossinis Umgang mit urheberrechtlichen Fragen, in: La gazzetta, 2000, S. 4 - 16.

43. Vorwort, zu: Anja Amend, Zankapfel Haftungskontinuität - zugleich ein Beitreg zur Geschichte des Reichsoberhandelsgerichts, = Leipziger Juristische Vorträge, H. 51, 2001, S. 5 - 6.

44. Erwiderung zu dem Beitrag von Bernd-Rüthers in JZ 2001, 181, in: JZ 2001, S. 751 - 753.

45. Grußwort, in: Adrian Schmidt-Recla/Eva Schumann/Frank Theisen (Hrsg.): Sachsen im Spiegel des Rechts, 2001, S. XI - XIII.

46. Vorwort, zu: Bernd-Rüdiger Kern/Klaus-Peter Schroeder (Hrsg.): Eduard von Simson (1810 - 1899). "Chorführer der Deutschen" und erster Präsident des Reichsgerichts, Juristische Zeitgeschichte. Abteilung 2: Forum Juristische Zeitgeschichte, Bd. 10, 2001, S. VII - IX.

47. Professor in Königsberg, Richter am Tribunal und Appellationsgericht, in: Bernd-Rüdiger Kern/Klaus-Peter Schroeder (Hrsg.): Eduard von Simson (1810 - 1899). "Chorführer der Deutschen" und erster Präsident des Reichsgerichts, Juristische Zeitgeschichte. Abteilung 2: Forum Juristische Zeitgeschichte, Bd. 10, 2001, S. 26 - 42.

48. Eisengießer wollten ihren Chef befreien, in: Delitzsch-Eilenburger Kreiszeitung, 17. Juni 2003, S. 2.

49. Alexander Karl Braun (1807 - 1868), in: Gerald Wiemers (Hrsg.), Sächsische Lebensbilder, Bd. 5, 2003, S. 75 - 86. 

50. Georg Beselers Beitrag zum Urheberrecht, in: UFITA, 2004, S. 403 - 414.

51. Entwicklung des Medizinrechts aus der Sicht des Zivilrechts, in: Albin Eser/Hansjörg Just/Hans-Georg Koch (Hrsg.): Perspektiven des Medizinrechts = Ethik und Recht in der Medizin, Bd. 38, 2004, S. 55 - 62.

52. Zur Reichsgerichtsfeier, in: Universität Leipzig (Hrsg.), Jubiläen 2004. Personen/Ereignisse, 2004, S. 59 - 61.

53. Der Vater der deutschen Aufklärung - aus Leipzig vertrieben. Christian Thomasius' Geburtstag jährt sich zum 350. Mal, in: Journal. Mitteilungen und Berichte für die Angehörigen und Freunde der Universität Leipzig, 2004, H. 7, S. 44 - 45.

54. Historische Entwicklung des Persönlichkeitsrechts in Deutschland und Kontinentaleuropa, in: Axel Beater/Stefan Habermeier (Hrsg.), Verletzungen von Persönlichkeitsrechten durch die Medien, 2005, S. 82 - 95.

55. Christian Thomasius. Zum 350. Geburtstag am 1. Januar 2005, in: Universität Leipzig (Hrsg.), Jubiläen 2005, S. 7 - 11.

56. Carl Georg von Waechter. Zum 125. Todestag am 15. Januar 2005, in: Universität Leipzig (Hrsg.), Jubiläen 2005, S. 13 - 17.

57. Frühe territoriale Hofgerichtsordnungen, in: Bernd-Rüdiger Kern/Elmar Wadle/Klaus-Peter Schroeder/Christian Katzenmeier (Hrsg.), Humaniora. Medizin - Recht -Gechichte. Festschrift für Adolf Laufs zum 70. Geburtstag, 2005, S. 145 - 156.

58. Mit Adrian Schmidt-Recla: Vorwort der Herrausgeber, in: Bernd-Rüdiger Kern/Adrian Schmidt-Recla (Hrsg.), 125 Jahre Reichsgericht = Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 126, 2006, S. 5 - 7.

59. Begrüßung, in: Bernd-Rüdiger Kern/Adrian Schmidt-Recla (Hrsg.), 125 Jahre Reichsgericht = Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 126, 2006, S. 13 - 17.

60. Universität - Juristenfakultät - Reichsgericht, in: Bernd-Rüdiger Kern/Adrian Schmidt-Recla (Hrsg.), 125 Jahre Reichsgericht = Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 126, 2006, S. 97 - 108.

61. Schlußwort, in: Bernd-Rüdiger Kern/Adrian Schmidt-Recla (Hrsg.), 125 Jahre Reichsgericht = Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 126, 2006, S. 265 - 266.

62. Nachwort, in: Frank Hartmann (Hrsg.), Kirchenrechtsgeschichte und Gegenwart. Was heißt und zu welchem Ende studiert man Kirchenrechtsgeschichte?, 2006, S. 216.

63. Rossini und Metternich, in: Michael Kilian (Hrsg.), Jenseits von Bologna - Jurisprudentia literarisch. Von Woyzeck bis Weimar, von Hoffmann bis Luhmann, 2006, S. 61 - 92.

64. Hans Otto de Boor. Zum 50. Todestag am 10. Februar 2006, in: Universität Leipzig (Hrsg.), Jubiläen 2006, Personen/Ereignisse, 2006, S. 27 - 30.

65.  Karl Ferdinand Hommel. Zum 225. Todestag am 16. Mai 2006, in: Universität Leipzig (Hrsg.), Jubiläen 2006, Personen/Ereignisse, 2006, S. 79 - 82.

66. Die Folter in der rechtsgeschichtlichen Entwicklung, in: Helmut Goerlich (Hrsg.), Staatliche Folter. Heiligt der Zweck die Mittel?, = fundamenta juirs, B. 5, 2007, S. 41 - 49.

67. Thomasius und das Deutsche Privatrecht, in: Heiner Lück (Hrsg.), Christian Thomasius (1655 - 1728). Wegbereiter moderner Rechtskultur und Juristenausbildung, 2006, S. 297 - 308.

68. Collegium Juridicum. Zum 125. Jahrestag der Übergabe des Neubaus, in: Universität Leipzig (Hrsg.), Jubiläen 2007, Personen/Ereignisse, 2007, S.117 - 120.

69. Der Prozeß um Rellstabs „Henriette, oder die schöne Sängerin“, in: Tiziana J. Chiusi/Thomas Gergen/Heike Jung (Hrsg.), Das Recht und seine historischen Grundlagen. Festschrift für Elmar Wadle zum 70. Geburtstag, 2008, S. 447 – 461.  


70. Franz Wieacker. Zum 100. Geburtstag am 5. August 2008, in: Universität Leipzig (Hrsg.), Jubiläen 2008, Personen/Ereignisse, 2008, S.61 - 65.

71. Lüder Mencke. Zum 350. Geburtstag am 14. Dezember 2008, in: Universität Leipzig (Hrsg.), Jubiläen 2008, Personen/Ereignisse, 2008, S.89 - 92.

72. Die Juristenfakultät, in: Detlef Döring/Cecilie Hollberg (Hrsg.), Erleuchtung der Welt. Sachsen und der Beginn der modernen Wissenschaften, 2009, S. 170 – 177.

73. Carl Georg von Waechter (1797-1880) in: Gerald Wiemers (Hrsg.), Sächsische Lebensbilder, Bd.6, Teilband 2, 2009, S.785-798.

74. Rechtswissenschaft, in: Ulrich v. Hehl/Uwe John/Manfred Rudersdorf (Hrsg.), Geschichte der Universität Leipzig 1409 – 2009, Bd. 4 Fakultäten, Institute, Zentrale Einrichtungen, 1. Halbbd., 2009, S. 103 – 147.

75. Mit Susanne Rudolph: Duelle vor Gericht. Das Universitätsgerichtswesen im Leipzig des 19. Jahrhunderts, in: Einst und Jetzt. Jahrbuch des Vereins für corpsstudentische Geschichtsforschung e.V., Bd. 54, 2009, S. 53 – 70.

76. Germanisten versus Romanisten: Georg Beseler (1809 – 1888), in:Joachim Lege (Hrsg.), Greifswald – Spiegel der deutschen Rechtswissenschaft 1815 bis 1945, 2009, S. 113 – 127.

77. Medizinrecht an der Juristenfakultät bis 1945, in: Mitglieder der Juristenfakultät (Hrsg.), Festschrift der Juristenfakultät zum 600jährigen Bestehen der Universität Leipzig, 2009, S.181-202.

78. Friedrich Stein. Zum 150. Geburtstag am 27. Januar 2009, in: Universität Leipzig (Hrsg.), Jubiläen 2009, Personen/Ereignisse, 2009, S. 21-25.

79. Victor Ehrenberg. Zum 80. Todestag am 9. März 2009, in: Universität Leipzig (Hrsg.), Jubiläen 2009, Personen/Ereignisse, 2009, S.41-45.

80. Ludwig Mitteis. Zum 150. Geburtstag am 17. März 2009, in: Universität Leipzig (Hrsg.), Jubiläen 2009, Personen/Ereignisse, 2009, S. 47-51.

81. Die Universitätsgerichtsbarkeit im Leipzig des 19. Jahrhunderts am Beispiel des Duell-Verfahrens gegen Theodor Körner, in: Lausitzer Zeitung, Nachrichten des Corps Lusatia zu Leipzig, WS 09/10, S. 2-5.

82. Vorwort des Herausgebers, in: Bernd-Rüdiger Kern (Hrsg.), Code civil= Leipziger Juristische Studien, Rechtshistorische Abteilung, Bd.7, 2010, S.5-10.

83. Zur Modernität des Code civil, in: Bernd-Rüdiger Kern (Hrsg.), Code civil= Leipziger Juristische Studien, Rechtshistorische Abteilung, Bd.7, 2010, S.25-41.

84. Ein todeswürdiges Verbrechen?, La gazza ladra (Die diebische Elster), Programmheft der Semperoper Dresden 2011, S.22-25.

85. Vom Sachsenspiegel zum Strafgesetzbuch in: Gangster, Gauner und Ganoven. Große Leipziger Kriminalfälle, 2012, S.10-13.

86. Rossini und das Urheberrecht-ein Nachtrag, in: La gazzetta 2012, S.117-118.

87. Die Königsberger Historische Rechtsschule, in: Arndt Kienle/Bernd Mertens/Gottfried Schiemann (Hrsg.), Festschrift für Jan Schröder zum 70. Geburtstag, 2013, S.383-400.

 

III. Lexikon-, Handwörterbuch- und Katalogbeiträge,

1. Brockhaus-Enzyklopädie 19. Auflage 1986 -
Rechtsgeschichtliche Stichworte

   Abmeierung - Bede
   Beseler
   Decretum - Femgerichte
   Gotteslästerung - Hendeka
   Hochgericht - ipso iure
   Laienspiegel - Mitteis
   Polizeigerichte - Rüge
   Sippe
   Stadtbücher - Talion

2. Handwörterbuch zur Deutschen Rechtsgeschichte

   Bd. 4, 1986:  Reichshofbeamte Sp. 612 - 615
                        Reichshofkanzlei Sp. 626 - 630
            1990:  Stobbe               Sp. 1998 - 2001

   Bd. 5, 1991:  Thöl                 Sp. 179 - 182
            1992:  Uhland              Sp. 413 - 415
            1995:  Wilda Sp. 1415 - 1418
            1995:  Windscheid Sp. 1442 - 1446    
            1996:   Wursten/Wurster Landrecht     Sp. 1549 - 1551

2. Aufl.

Bd. 1, 2005: Beseler  Sp. 545 - 547

3. Ergänzbares Lexikon des Rechts

I/440,  1989:  Fideikommiß S. 1 - 3
I/320,  1993:  Deutsches Reich S. 1 - 2
I/340,  1993:  Dorf S. 1 - 2
I/1050, 1993:  Rechtsgeschichte S. 1 - 4
I/1220, 1993:  Territorialisierung S. 1 - 2

17/1390, 1995: Schwarzarbeitsgesetz     S. 1 - 8

4. Neue Deutsche Biographie, Bd. 17, 1994Johannes Merkel (1819 - 1861) S. 146 - 147
Johannes Merkel (1852 - 1909) S. 147 - 148
Noe Meurer S. 269 - 270

5. Lexikon des Rechts der Wirtschaft, 1996

S 340 Schwarzarbeitsgesetz S. 1 - 12  

6. Reallexikon der Germanischen Altertumskunde

Bd. 10, 1997: GeburS. 514

Bd. 11, 1998: GenossenschaftS. 82 - 87

Bd. 12, 1998: GierkeS. 82 - 85

Bd. 34, 2006: WildaS. 82 - 84

7. Hans-Jürgen Rieger (Hrsg.), Lexikon des Arztrechts, 2. Aufl.

335, 2001 Arzt-, Behandlungsvertrag,  S. 1 - 16.
        2003                                           S. 1 - 17.

2500, 2001 Heimgesetz, S. 1 - 2

2830, 2001 Kastration, S. 1 - 4

3950, 2001 Organspendeausweis, S. 1 – 2

8. Detlef Döring/Rudolf Hiller von Gaertringen/Cecilie Hollkamp/Volker Rodekamp (Hrsg.), Erleuchtung  der Welt. Sachsen und der Beginn der modernen Wissenschaften. 600 Jahre Universität Leipzig, Katalog, 2009

Nr. 101  Unbekannter Künstler: Christian Thomasius (1655 – 1728) während einer Vorlesung, S. 92

Nr. 115 Benedikt Carpzov (1595 – 1666): Practicae nova imperialis saxonica rerum criminalium, S. 102

Nr. 116 Auditorium der Juristenfakultätim Petrinum 1641, S. 102

IV. Buchbesprechungen a) Zivilrecht, sonstiges Arztrecht

 1. Dietmar Franzki, Die Beweisregeln im Arzthaftungsprozeß, in: MedR 1984, S. 190.

 2. Wolfram H. Eberbach, Die zivilrechtliche Beurteilung der Humanforschung, in: MedR 1985, S. 120.

 3. Peter Schwab, Eugen Gramer, Günter K. Krieglstein, Rechtliche Grundlagen der ärztlichen Aufklärungspflicht, in: MedR 1985, S. 162 - 163.

 4. Johannes Baltzer (Hrsg.), Selbstbestimmung und Se1bstverantwortung des Patienten, in: MedR 1987, S. 151 - 152.

 5. Hartmut Schulz, Haftung für Infektionen, in: MedR 1991, S. 193.

 6. Burkhard Oexmann, Axel Georg, Die zivilrechtliche Haftung des Zahnarztes: interdisziplinär dargestellt für Mediziner und Juristen, in: MedR 1991, S. 193 - 194.

 7. Gerd Schmidt, Felix Böcker, Betreuungsrecht. Eine systematische Einführung aus   juristischer und psychiatrischer Sicht, in: MedR 1992, S. 152 - 153.

 8.Wolfgang Heidenreich, Gabriela Otto, Sterilisation bei geistiger Behinderung, in: MedR  1992, S. 208 - 209.

 9. Peter Hinz, Sozialversicherung und Bürgerliches Recht. Eine Darstellung sozial- und  zivilrechtlicher Grundlagen und Zusammenhänge, in: MedR 1992, S. 328.

10. Günter Hirsch, Andrea Schmidt-Didczuhn, Transplantation und Sektion, in: Deutsch-  Deutsche Rechts-Zeitschrift 1993, S. 52.

11. Dietrich Weber-Steinhaus, Ärztliche Berufshaftung als Sonderdeliktsrecht. Eigenmacht,  Behandlungsfehler, Aufklärungsversäumnisse, in: MedR 1993, S. 119 - 120.

12. Bernhard Knittel, Betreuungsgesetz. Gesetz zur Reform des Rechts der Vormundschaft und Pflegschaft für Volljährige, in: MedR 1993, S. 337; 456; 1995, 273; 1996, 58; 1997, 396; 1999, 195; 2000, 62.

13. Thomas Brandes, Die Haftung für Organisationspflichtverletzung, in: MedR 1996, S. 5.

14. Knut Amelung, Vetorechte beschränkt Einwilligungsfähiger in Grenzbereichen medizinischer Intervention, in: MedR 1996, S. 12.

15.Heidelberger Kommentar zum Betreuungs- und Unterbringungsrecht, in: MedR 1996, S. 179; 1997, S. 146; 1999, S. 50; 2000, S. 164; 2001, S. 79, 506.

16.Karl-Georg Mayer, Medizinische Maßnahmen an Betreuten: §§ 1904, 1905 BGB; eine Untersuchung aus zivilrechtlicher Sicht, in: MedR 1996, S. 289 - 290.

17.Erwin Quambusch, Das Recht der Geistigbehinderten, in: MedR 1996, 578.

18.Albrecht Fuchs, Studien zur elterlichen Aufsichtspflicht. Grundlagen und Dogmatik des § 832 BGB, in: FamRZ 1997, S. 474 - 475.

19.Henning von Sethe, Die Durchsetzbarkeit des Rechts auf Kenntnis der eigenen Abstammung aus der Sicht des Kindes, in: FamRZ 1997, S. 792.

20.Erich Steffen/Wolf-Dieter Dressler, Arzthaftungsrecht. Neue Entwicklungslinien der BGH-Rechtsprechung, in: MedR 1998, S. 412.

21.Gabriele Müller, Betreuung und Geschäftsfähigkeit, in: MedR 1999, S. 23.

22.Jens-M. Kuhlmann, Einwilligung in die Heilbehandlung alter Menschen, in: MedR 1999, S. 196.

23.Stella Rouka, Das Selbstbestimmungsrecht des Minderjährigen bei ärztlichen Eingriffen, in: MedR 2000, S. 225.

24.Ute Walter, Die Vorsorgevollmacht. Grundprobleme eines Rechtsinstituts unter besonderer Berücksichtigung der Frage nach Vorsorge im personalen Bereich, in: MedR 2000, S. 467.

25.Axel Bauer und Thomas Klie, HK-BUR. Gesetzessammlung zum Betreuungsrecht, in: MedR 2001, S. 71.

26.Christian Conti, Die Pflichten des Patienten im Behandlungsvertrag, in: MedR 2001, 439.

27.Michael Siebels, Patientenaufklärung in der Urologie: Risiken und Komplikationen, in: MedR 2001, S. 567.

28.Markus Gehrlein, Leitfaden zur Arzthaftpflicht, in: NJW 2002, S. 1706.

29.Sybille M. Meier, Handbuch Betreuungsrecht, in: MedR 2002, S. 577.

30.Johannes Heyers, Passive Sterbehilfe bei entscheidungsunfähigen Patienten und das Betreuungsrecht, in: GesR 2003, S. 400.

31.Jürgen Seichter, Einführung in das Betreuungsrecht. Ein Leitfaden für Praktiker des Betreuungsrechts, Heilberufe und Angehörige von Betreuten, in: MedR 2004, S. 81.

32.Wolfgang Putz/Beate Stelldinger, Patientenrechte am Ende des Lebens. Vorsorgevollmacht. Patientenverfügung. Selbstbestimmtes Sterben, in: MedR 2004, S. 260.

33.Axel Bauer/Thomas Klie, Patientenverfügungen/Vorsorgevollmachten - richtig beraten?, in: MedR 2004, S. 284.

34.Philip Schelling, Die ärztliche Aufklärung über die Qualität der Behandlung, in: MedR 2004, S. 285.

35.Alexander Walter, Spezialisierung und Sorgfaltsstandard im Arzt- und Anwaltshaftungsrecht, in: GesR 2004, S. 448.

36.Ilka Heinemeyer, Elektronische Datenverarbeitung in den neuen medizinischen Versorgungssystemen, in: GesR 2006, S. 384.

37.Ratzel/Lippert, Kommentar zur Musterberufsordnung der Deutschen Ärzte (MBO), 4. Aufl., in: GesR 2007, S. 239.

38. Dellert, Die anonyme Kindesabgabe. Anonyme Geburt und Babyklappe, in: GesR 2011, S.191-192.

b) Rechtsgeschichte, Allgemeingeschichte u. ä.

 1. Max Hachenburg, Lebenserinnerungen eines Rechtsanwalts und Briefe aus der Emigration, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 37/1979, S. 589 - 591.

 2. Volker Dotterweich, Heinrich von Sybel. Geschichtswissenschaft in politischer Absicht (1817 - 1881), in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 38/1980, S. 606 - 608.

 3. Gerhard Hentsch, Gewerbeordnung und Emanzipation der Juden im Kurfürstentum  Hessen, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 38/1980, S. 615 - 617.

 4. John Gustav Weiß, Lebenserinnerungen eines badischen Kommunalpolitikers; Hermann Heimerich, Lebenserinnerungen eines Mannheimer Oberbürgermeisters, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 40/1982, S. 458 - 459.

 5. Wolf-Heino Struck, Wiesbaden im Biedermeier (Geschichte der Stadt Wiesbaden V), in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 40/1982, S. 527 - 528.

 6. Max Graf zu Solms, Ein Lebensgang. Briefe, Selbstzeugnisse, Berichte, hrsg. von Freda Gräfin zu Solms unter Mitarbeit von Irmgard Foerster (in Verbindung mit der Historischen Kommission für Hessen), in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 41/1983, S. 395 - 397.

 7. Rainer Polley, Die Kurhessische Verfassung von 1831; Hellmut Seier, Sylvester Jordan und die Kurhessische Verfassung von 1831; Walter Heinemeyer (Hrsg.), Der Verfassungsstaat als Bürge des Rechtsfriedens (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen 46), in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 41/1983, S. 418 - 420.

 8. Christel Köhle-Hezinger/Paul Sauer/Siegfried Schiele, Baden-Württemberg. Bundesland mit parlamentarischen Traditionen. Ausstellungskatalog; Paul Sauer, Baden-Württemberg. Bundesland mit parlamentarischen Traditionen, Dokumentation, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 42/1984, S. 351 - 353.

 9. Alice, Großherzogin von Hessen und bei Rhein. Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Eckhart G. Franz; Ernst-Ludwig, Großherzog von Hessen und bei Rhein, Erinnertes. Mit einem biographischen Essay von Golo Mann, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 43/1985, S. 447 - 448.

10. Birgit Binder, Otto Bähr (1817 - 1895). Richter von universellem Geist, Mittler zwischen Dogmatik und Praxis, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 43/1985, S. 555 - 557.

11. Alois Gerlich (Hrsg.), Regionale Amts- und Verwaltungsstrukturen im rheinhessisch-  pfälzischen Raum (14. bis 18. Jahrhundert), in: Archiv für hessische Geschichte und  Altertumskunde, Bd. 43/1985, S. 566 - 569.

12. Dietmar Grieser, Goethe in Hessen. Auf den Spuren lebendiger Goethe-Tradition. Verehrung und Vermarktung, Verpflichtung und Kult. Zum 150. Todestag des Dichters: ein literarischer Lokalaugenschein an den hessischen Goethe-Orten Frankfurt, Wetzlar, Darmstadt, Wiesbaden und Rheingau; Walter Gunzert, Darmstadt zur Goethezeit. Portraits, Kulturbilder, Dokumente zwischen 1770 und 1830; Hermann Stotz, Erinnerungen an Goethe in Babenhausen und in Bouxwiller; Hermann Bräuning-Oktavio, Goethe und Johann Heinrich Merck. J. H. Merck und die Französische Revolution, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 43/1985, S. 604 - 608.

13. Britta Spranger, Jugendstil in Bad Nauheim. Die neuen Bade- und Kuranlagen und ihr Architekt Wilhelm Jost, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 43/1985, S. 616 - 618.

14. Hermann Weber (Hrsg.), Aufklärung in Mainz, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 43/1985, S. 677 - 681.

15. Mario G. Losano (Hrsg.), Teil 1: Der Briefwechsel zwischen Jhering und Gerber, Teil 2: Studien zu Jhering und Gerber, in: ZNR, 1986, S. 85 - 87.

16. Winfried Speitkamp/Hellmut Seier (Bearb.), Akten zur Entstehung und Bedeutung des kurhessischen Verfassungsentwurfs von 1815/16, eingel. von Hellmut Seier, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 44/1986, S. 571 - 573.

17. Jörg-Detlef Kühne, Die Reichsverfassung der Paulskirche. Vorbild und Verwirklichung im späteren deutschen Rechtsleben, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 44/1986, S. 573 - 575.

18. Brigitte Schad (Hrsg.), Die Aschaffenburger Brentanos. Beiträge zur Geschichte der Familie aus unbekanntem Nachlaß-Material, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 44/1986, S. 610 - 611.

19. Ortfried Keller, Die Justitiare der Universität Marburg, in: Archiv für hessische Ge-  schichte und Altertumskunde, Bd. 44/1986, S. 635 - 636.

20. Dagmar Bandemer, Heinrich Albert Zachariae. Rechtsdenken zwischen Restauration  und Reformation, in: ZNR, 1987, S. 103 - 105.

21. Clausdieter Schott und Claudio Soliva (Hrsg.): Nit anders denn liebs und guets. Petershauser Kolloquium aus Anlaß des achtzigsten Geburtstags von Karl S. Bader, in: ZGO, Bd. 135/1987, S. 451.

22. Heinz Duchhardt (Hrsg.), Herrscherweihe und Königskrönung im frühneuzeitlichen  Europa, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 45/1987, S. 415 - 417.

23. Klaus Mencke, Die Visitationen am Reichskammergericht im 16. Jahrhundert. Zugleich ein Beitrag zur Entstehungsgeschichte des Rechtsmittels der Revision, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 45/1987, S. 487 - 488.

24. Matrikel des Corps Hassia Gießen zu Mainz. 1815 - 1965, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 45/1987, S. 565 - 566.

25. Horst Schröder, Friedrich Karl von Savigny. Geschichte und Rechtsdenken beim Übergang vom Feudalismus zum Kapitalismus in Deutschland, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 104, 1987, S. 406 - 408.

26. Arnd Friedrich, Die Gelehrtenschulen in Marburg, Kassel und Korbach zwischen Melanchthonianismus und Ramismus in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, in:  Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 46/1988, S. 433.

27. Gerhard Dilcher und Bernhard Diestelkamp (Hrsg.), Recht, Gericht, Genossenschaft  und Policey. Studien zu Grundbegriffen der germanistischen Rechtshistorie. Symposion für Adalbert Erler, in: ZGO, Bd. 136/1988, S. 496 - 497.

28. Hans Hattenhauer, Zur Geschichte der deutschen Rechts- und Gesetzessprache, in: Die Verwaltung, Bd. 21, 1988, S. 542.                                                

29. Eduard Hanslick, Aus meinem Leben, in: NJW 1989, S. 377.

30. Peter Berglar, Geschichte als Tradition - Geschichte als Fortschritt, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 47/1989, S. 401 - 402.

31. Winfried Speitkamp (Hrsg.), Kommunalverfassung in Kurhessen. Eine Schrift des Kasseler Regierungsreferendars Theodor von Heppe aus dem Jahr 1826, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 47/1989, S. 440.

32. Jan Schröder, Justus Möser als Jurist. Zur Staats- und Rechtslehre in den Patriotischen Phantasien und in der Osnabrückischen Geschichte, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 106, 1989, S. 466 - 469.

33. Thomas Christmann, Das Bemühen von Kaiser und Reich um die Vereinheitlichung des Münzwesens. Zugleich ein Beitrag zum Rechtsetzungsverfahren im Heiligen Römischen Reich nach dem Westfälischen Frieden, in: Die Verwaltung, Bd. 23, 1990, S. 134 - 135.

34. Friedrich Battenberg, Reichsacht und Anleite im Spätmittelalter. Ders., Das Achtbuch der Könige Sigmund und Friedrich III., in: ZWLG, Bd. 49/1990, S. 480 - 481.

35. Marita Baumgarten, Vom Gelehrten zum Wissenschaftler. Studien zum Lehrkörper  einer kleinen Universität am Beispiel der Ludoviciana Gießen (1815 - 1914), in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 48/1990, S. 505 - 506.

36. Siegfried Frey, Das württembergische Hofgericht (1460 - 1618), in: ZWLG, Bd. 50/1991, S. 473 - 474.

37. Ulrich Falk, Ein Gelehrter wie Windscheid. Erkundungen auf den Feldern der soge-  nannten Begriffsjurisprudenz. Jürgen Ober, Bernhard Windscheid und die Reinigung des römischen Rechts, in: ZNR, 1991, S. 235 - 238.

38. Siegfried Frey, Das württembergische Hofgericht (1460 - 1618), in: HZ, Bd. 252 (1991), S. 700 - 701.

39. Ralf Conradi, Karl Friedrich Eichhorn als Staatsrechtslehrer. Seine Göttinger Vorlesung über "Das Staatsrecht der deutschen Bundesstaaten" nach einer Kollegmitschrift aus dem Wintersemester 1821/22, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 108, 1991, S. 491 - 494.

40. Siegbert Lammel, Zur Entstehung von Handelsrecht. Die Beteiligung des Handelsstandes an der Handelsgesetzgebung in der Freien Stadt Frankfurt am Main im 19. Jahrhundert, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 49/1991, S.467 - 468.

41. Jost Hausmann, Die Kameralfreiheiten des Reichskammergerichtspersonals. Ein Beitrag zur Gesetzgebung und Rechtspraxis im Alten Reich, in: ZGO, Bd. 139/1991, S. 587.

42. Friedrich Ludwig Weidig (1791 - 1837). Neue Beiträge zur 200. Wiederkehr seines  Geburtstages, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 50/1992, S. 444 - 445.

43. Manfred Köhler, Die nationale Petitionsbewegung zu Beginn der Revolution 1848 in  Hessen, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 50/1992, S.  445 - 446.

44. Carsten Pollnick, Von der öffentlichen Volksbücherei zur Stadtbibliothek Aschaffenburg, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 50/1992, S. 530.       
45. Dietmar Willoweit, Deutsche Verfassungsgeschichte, in: Neue Politische Literatur, Jg. 37 (1992), S. 461 - 462.

46. Peter-Michael Hahn, Die Gerichtspraxis der altständischen Gesellschaft im Zeitalter des "Absolutismus". Die Gutachtertätigkeit der Helmstedter Juristenfakultät für die brandenburgisch-preußischen Territorien 1675 - 1710, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 110, 1993, S. 621 - 623.

47. 175 Jahre Nassauische Verfassung; Susanne Böhr, Die Verfassungsarbeit der preußischen Nationalversammlung 1848; Sonja-Maria Bauer, Die Verfassunggebende Versammlung in der Badischen Revolution von 1849, in: IUS COMMUNE, Zeitschrift für Europäische Rechtsgeschichte, XX, 1993, S. 513 - 516.

48. Winfried Speitkamp, Restauration als Transformation. Untersuchungen zur kurhessischen Verfassungsgeschichte 1813 - 1830, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 51/1993, S. 368 - 369.

49. Renate Sälter, Die Vilmarianer. Von der fürstentreuen kirchlichen Restaurationspartei zur hessischen Renitenz, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde, Bd. 51/1993, S. 369 - 370.

50. L. Anton Doll, Palatia Sacra. Kirchen- und Pfründebeschreibung der Pfalz in vor-   reformatorischer Zeit, Teil I, Bde. 3 - 5, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für     Rechtsgeschichte - Kanonistische Abteilung, Bd. 111, 1994, S. 598.

51. Holger Buck, Recht und Rechtsleben einer oberschwäbischen Landstadt. Das Stadtrecht von Waldsee, in: ZWLG, Bd. 54/1995, S. 426.

52. Aschkenas. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der Juden. 1./2. Jg., in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 112, 1995, S. 678 - 680; 3. Jg., in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 113, 1996, S. 667 - 668.

53. Christian Sprang, Grand Opéra vor Gericht, in: La Gazzetta 1996, S. 25 - 27.

54. Monika Rose, Das Gerichtswesen des Herzogtums Pfalz-Zweibrücken im 18. Jahrhundert. Ein Beitrag zur territorialen Gerichtsbarkeit im Alten Reich, in:  Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 113, 1996, S. 559 - 560.

55.Margret Mihm (Hrsg.), Die Protokolle des Duisburger Notgerichts 1537 - 1545, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 114, 1997, S. 544 - 545.

56.Axel Gotthard, Konfession und Staatsraison. Die Außenpolitik Württembergs unter Herzog Johann Friedrich (1608 bis 1628), in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 114, 1997, S. 559 - 560.

57.Arno Herzig und Julius H. Schoeps (Hrsg.), Reuchlin und die Juden, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 114, 1997, S. 578 - 580.

58.Christine Roll, Das zweite Reichsregiment 1521 - 1530, in: ZNR 1998, S. 122.

59.Martina Grempler, Rossini e la patria. Studien zu Leben und Werk Gioachino Rossinis vor dem Hintergrund des Risorgimento, in: NJW 1998, S. 1378.

60. Irmgard Christa Becker, Geistliche Parteien und die Rechtsprechung im Bistum Konstanz (1111 - 1274), in: ZWLG, Bd. 58/1999, S. 377 - 378.

61.Ernst Holthöfer, Ein deutscher Weg zu moderner und rechtsstaatlicher Gerichtsverfassung. Das Beispiel Württemberg, in: ZWLG, Bd. 58/1999, S. 383 - 384.

62.Werner Ogris, Mozart im Familien- und Erbrecht seiner Zeit, in: NJW 2000, S. 2183.

63.Jean-Louis Halpérin, Histoire du droit privé depuis 1804, in: IUS COMMUNE, XXVII, 2000, S. 546 - 550.

64.Heiner Lück, Die Kursächsische Gerichtsverfassung: 1423 - 1550, in: ZNR 2002, S. 189 - 191.

65. Peter Schuster, Eine Stadt vor Gericht. Recht und Alltag im spätmittelalterlichen Konstanz, in: ZWLG, Bd. 62/2003, S. 470 - 472.

66. J. Friedrich Battenberg, Die Juden in Deutschland vom 16. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 120, 2003, S. 652 - 654.

67. Werner Ogris, Mozart im Familien- und Erbrecht seiner Zeit. Verlöbnis, Heirat, Verlassenschaft, in: Die Musikforschung 2004, S. 409 - 412.  

68. Michael Kotulla, Das konstitutionelle Verfassungswerk Preußens. 1848 - 1918. Eine Quellensammlung mit historischer Einführung, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 122, 2005, S. 769.

69. Jürgen Ackermann, Verschuldung, Reichsdebitverwaltung, Mediatisierung. Eine Studie zu den Finanzproblemen der mindermächtigen Stände im Alten Reich, in: Bankhistorisches Archiv 2003, S. 119 - 121.

70. Catharina Lodemann, Die Geschichte des französischen acte de gouvernement, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 124, 2007, S. 710 - 711.

71. Christoph Mauntel, Carl Georg von Wächter (1797-1880). Rechtswissenschaft im Frühkonstitutionalismus, in: ZWLG, Bd. 67/2008, S. 616 - 618.

72. Christoph Mauntel, Carl Georg von Wächter (1797-1880). Rechtswissenschaft im Frühkonstitutionalismus, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte - Germanistische Abteilung, Bd. 125, 2008, S. 797 - 800.

73.  Katinka Netzer, Wissenschaft aus nationaler Sehnsucht. Verhandlungen der Germanisten 1846 und 1847, in: ZNR 2009, 143 – 145.

74. Klaus Martin, Das allgemeine Persönlichkeitsrecht in seiner historischen Entwicklung, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte – Germanistische Abteilung, Bd. 126, 2009, S. 430 – 431.
V. Urteilsbesprechungen

75. Adolf Laufs/Ernst Gottfried Mahrenholz/Dieter Mertens/Volker Rödel/Jan Schröder/Dietmar Willoweit, das Eigentum an Kulturgütern aus badischem Hochbesitz, in: ZWLG 69, 2010, S.454-455.

76. Axel C. Hüntelmann, Hygiene im Namen des Staates. Das Reichsgesundheitsamt 1876-1933, in: Zeitschrift der Savigny Stiftung für Rechtsgeschichte-Germanistische Abteilung, Bd.128,2011, S.773-774.

V. Urteilsbesprechungen:

 1. Die ärztliche Aufklärungspflicht. Zulässige Einwände des Arztes - Die Haftung des  Krankenhausträgers, in: Arzt und Krankenhaus, Heft 5, 1980, S. 30 - 32 = Krankenhausumschau 1980, S. 587 - 589.

 2. Zur Frage der Beweislast bei Nichterhebung einfachster Diagnose- und Kontrollbefunde (BGH VersR 1982, 1193), in: Der Chirurg, 1983, 54, S. 124 - 125 = MedR 1983, S. 135 - 137.

 3. Rechtliche Anforderungen an den klinischen Einsatz von Assistenzärzten in Facharzt  ausbildung (OLG Köln VersR 1982, 453), in: Der Chirurg, 1983, 54, S. 558 - 559.

 4. Kann ein nichtschadenstiftendes Fehlverhalten des Arztes bei der Festlegung der Höhe des Schmerzensgeldes berücksichtigt werden? (LG Darmstadt MedR 1984, 72), in: MedR 1984, S. 60 - 62.

 5. Zum Umfang der ärztlichen Pflicht zur Sicherstellung von Amputaten, in: Der Chirurg, 1984, 55, S. 128 - 130.

 6. Rechtliche Anforderungen an den klinischen Einsatz von Assistenzärzten in Fachaus-  bildung: Ein klärendes Urteil des BGH, in: Der Chirurg, 1984, 55, S. 357 - 359.

 7. Mit A. Laufs: Anmerkung zu BGH JZ 1984, 629, in: Juristenzeitung 1984, S. 631 -632.

 8. Zur Sorgfalts- und Aufklärungspflicht, in: Der Chirurg, 1985, 56, S. 61.

 9. Zur ärztlichen Verantwortung in der postoperativen Phase, in: Der Chirurg, 1985, 56, S. 611.

10. Zur Dokumentationspflicht eines selbständig operierenden Berufsanfängers, in: Der  Chirurg, 1986, 57, S. 111.

11. Zur Sorgfalts- und Aufklärungspflicht bei der Adduktionsosteotomie, in: DMW, 1986, 111, S. 996 - 998.

12. Verkauf einer Arztpraxis, Schweiz. Bundesgericht, in: MedR 1994, 250, 252.

13. Zum Recht der Ausübung der ärztlichen Tätigkeit in einem Altenpflegeheim, in: MedR 1995, 503.

14.Recht des Patienten auf Einsicht in seine Krankenunterlagen bei psychiatrischer Behandlung, MedR 1996, 324.

15.Anmerkung zu BGH MedR 1998, 516, in: MedR 1998, S. 518.

16.Mit Eva Schumann: Anmerkung zu BGH JZ 1999, 150, in: Juristenzeitung 1999, S. 154 - 156.

17.Anmerkung zu OLG Frankfurt, NJW 2000, 875, in: NJW-Cassetten, Rechtsprechung April 2000, 4 2000.

18.Unvollständige pränatale Beratung. Wann haftet der Arzt?, in: Der Gynäkologe, 2000, S. 699 - 702.

19.In: Lindenmaier-Möhring, § 823 (Aa) BGB, Nr. 188, 2001, Bl. 657 - 658.

20.Aufklärung vor einer Routineimpfung, in: Der Gynäkologe 2001, S. 762 - 764.

21.Verantwortlichkeit bei der Geburtsleitung, in: Der Gynäkologe 2002, S. 808 - 810.

22.Die Pflichten eines Pädiaters im Kreißsaal, in: Der Gynäkologe 2002, S. 811 - 812.

23.Wettbewerbsverbot für den aus einer Gemeinschaftspraxis ausscheidenden Vertragsarzt, in: Lindenmaier-Möhring, 2003, S. 1 - 2.

24.Rechtswidrige Sterilisation einer 23-jährigen Türkin, in: GesR 2003, S. 241 - 242.

25.Ärztliche Überwachungspflichten nach ambulanter Behandlung mit sedierenden Medikamenten, in: Lindenmaier-Möhring, 2003, S. 219 - 220.

26.Umfang der Unterrichtungspflichten des Krankenhauses vor Abschluss einer Wahlleistungsvereinbarung, in: Lindenmaier-Möhring, 2004, S. 59 - 60.

27.Weitere Haftungsverlagerung zu Lasten der Ärzte - Umkehr der Beweislast bei groben Behandlungsfehlern, in: Lindenmaier-Möhring, 2005, S. 6 - 7.

28.Aufklärung durch den das Medikament verordnenden Arzt neben der Gebrauchsinformation des Pharmaherstellers, LMK 2005, 154726

29.Verschärfte Aufklärung bei neuer Behandlungsmethode, in: LMK H. 8, 2006, 189313.

30.Einstellung der künstlichen Ernährung bei Heimpatient im Wachkoma, in: Der Gynäkologe 2006, S. 404.

31.Einwilligung und Aufklärung Minderjähriger, in: LMK 2007, 220412.

32.  259 Problemstellungen in MedR 1983 - 2008

     1983:   54
     1984:   26
     1985:   13
     1986:   11
     1987:   13
     1988:   12
     1989:   11
     1990:    6
     1991:    4
     1992:    7
     1993:    5
     1994:    6
     1995:    4
     1996:    9 
     1997:    4 
     1998:    8
     1999:    9
     2000:    9
     2001:    7
     2002:    7 (Heft 1,4,5,7,9,12)
     2003:    6 (Heft 2, 3, 7, 9, 10)
     2004:    8 (Heft 1,2,4,5,10, 11)
     2005:   14 (Heft 3, 4, 5, 6, 7, 10, 11, 12)
     2006:    6 (Heft 1, 2, 3, 5, 7, 10)
     2007:    4 (Heft 2, 4, 10, 12)
     2008     1

VI. Herausgebertätigkeit

a) Zeitschriften und Reihen

1. Mitherausgeber und Redakteur (Rechtsprechung, bis 1991) der Zeitschrift "Medizinrecht" seit 1983.

2.Leipziger Juristische Studien, Rechtshistorische Abteilung, seit 2002

Bd. 1: Thilo Korn, Leben und Werk des Juristen Johannes Emil Kuntze - Ein Leipziger Gelehrtenleben im 19. Jahrhundert -, 2002.

Bd. 2: Frank Hartmann (Hrsg.), Kirchenrechtsgeschichte und Gegenwart. Was heißt und zu welchem Ende studiert man Kirchenrechtsgeschichte?, 2006.

Bd. 3: Jens Horn, Die Entstehung der Vorschriften zur Gehilfenhaftung im Bürgerlichen Gesetzbuch, 2007.

Bd. 4: Axel Schützenmeister, Franz Beyerle. Leben und Werk, 2008

Bd. 5: Sabine Bechtel, Alfred Karl Hermann Schultze (1864-1946). Leben und Werk, 2010.

Bd. 6: Andreas Michael Staufer, Ludwig Ebermayer. Leben und Werk des höchsten Anklägers der Weimarer Republik, 2010.

Bd. 7: Bernd-Rüdiger Kern (Hrsg.), Code civil, 2010.

3. Mitherausgeber der Reihe "Beiträge zur Leipziger Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte" (BLUWiG) seit 2002.

Reihe A:

Bd. 1: Katja Geisenhainer, "Rasse ist Schicksal". Otto Reche (1879 - 1966) - ein Leben als Anthropologe und Völkerkundler, 2002.

Bd. 2: Andreas Gößner (Hrsg.), Die Theologische Fakultät der Universität Leipzig. Personen, Profile und Perspektiven aus sechs Jahrhunderten Fakultätsgeschichte, 2005.

Bd. 3: Ulrich von Hehl (Hrsg.), Sachsens Landesuniversität in Monarchie, Republik und Diktatur. Beiträge zur Geschichte der Universität Leipzig im Kaiserreich bis zur Auflösung des Landes Sachsens 1952, 2005
    
Bd. 4: Detlef Döring (Hrsg.), Universitätsgeschichte als Landesgeschichte. Die Universität Leipzig in ihren territorialgeschichtlichen Bezügen, 2007

Bd. 5: Markus Huttner, Geschichte als akademische Disziplin. Historische Studien und historisches Studium an der Universität Leipzig vom 16. bis zum 19. Jahrhundert, 2007

Bd. 6: Beate Kusche, " Ego collegiatus"- Die Magisterkollegien an der Universität Leipzig von 1409 bis zur Einführung der Reformation 1539. Eine struktur- und personengeschichtliche Untersuchung, 2 Teilbände, 2009.

Bd. 8: Markus Hein/Helmar Junghans (Hrsg.) Die Professoren und Dozenten der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig von 1409 bis 2009, 2009.

Reihe B:

Bd. B 1: Christina Leibfried, Sinologie an der Universität Leipzig. Entstehung und Wirken des Ostasiatischen Seminars 1878 - 1947, 2003.

Bd. B 2: Matthias Midell/Charlotte Schubert/Pirmin Stekeler-Weithofer (Hrsg.), Erinnerungsort Leipziger Universitätskirche. Eine Debatte, 2003.

Bd. B 3: Thomas Töpfer, Die Leucorea am Scheideweg. Der Übergang von Universität und Stadt Wittenberg an das albertinische Kursachsen 1547/48. Eine Studie zur Entstehung der mitteldeutschen Bildungslandschaft, 2004.

Bd. B 4: Markus Wustmann, Die Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät in Leipzig 1947 - 1951. Experimentierfeld kommunistischer Hochschulpolitik in SBZ und früher DDR, 2004.

Bd. B 5: Pia Richter, Frauen in der Wissenschaft. Die ersten Habilitandinnen an der Leipziger Medizinischen Fakultät (1925 - 1970), 2005

Bd. B 6: Hans-Georg Ebert/Thoralf Hanstein (Hrsg.), Johann Jacob Reiske - Leben und Wirkung. Ein Leipziger Byzantinist und Begründer der Orientalistik im 18. Jahrhundert, 2005

Bd.  B  7:   Holger Steinberg (Hrsg.), Leipziger psychiatriegeschichtliche Vorlesungen, 2005.

Bd. B 8: Frank Zöllner (Hrsg.), Speicher der Erinnerung. Die mittelalterlichen Ausstellungsstücke der Leipziger Universitätskirche St. Pauli, 2005

Bd. B  9: Ulf Morgenstern, Anglistik an der Universität Leipzig. Das Englische Seminar in Kaiserreich, Weimarer Republik und Drittem Reich 1891 - 1945, 2006.

Bd. B 10: Eberhard Schulze, Die Agrarwissenschaften an der Universität Leipzig. 1740 - 1945, 2006

Bd. B 11: Ronald Lambrecht, Politische Entlassungen in der NS-Zeit. Vierundvierzig biographische Skizzen von Hochschullehrern der Universität Leipzig, 2006

Bd. B 12: Julia Cholet, Die Finanzen der Universität Leipzig im Ersten Weltkrieg und in der frühen Weimarer Republik. Eine Untersuchung zur Inflationszeit 1914 bis 1925, 2008

Bd. B 13: Hendrik Wagner, Die Nationalökonomie an der Universität Leipzig in der Zwischenkriegszeit. Eine Untersuchung ihrer wirtschaftswissenschaftlichen Institute 1918 – 1939, 2008

Bd. B 14: Theresa Ratajszczak, Landesherrliche Bildungspolitik und bürgerliches Mäzenatentum. Das Stipendienwesen an der Universität Leipzig 1539 – 1580, 2009

Bd. B 15: Klaus-Peter Matschke/Sabine Tanz (Hrsg.), Mittelalterforschung in Leipzig. Der Mediävist Ernst Werner (1920-1993) und sein Platz in der internationalen Geschichtswissenschaft, 2009

Bd. B 16: Günther Heydemann/Francesca Weil (Hrsg.), "Zuerst wurde der Parteisekretär begrüßt, dann der Rektor...". Zeitzeugenberichte von Angehörigen der Universität Leipzig (1945-1990), 2009.

Bd. B 17: Alexander Sembdner, Stadt und Universität Leipzig im späten Mittelalter, 2010.

 

4.Leipziger Juristische Studien, Medizinrechtliche Abteilung, seit 2003

Bd. 1: Katrin Scholz, Der Sachverständigenbeweis im Zivilprozeß (Arzthaftpflichtprozeß), 2003.

Bd. 2: Axel Holighaus, Die Aufklärungspflicht des Arztes im Rechtsvergleich zwischen Deutschland und Italien, 2005.

Bd. 3: Nadja Kroha, Ärztliche online-Beratung - ein europäischer Rechtsvergleich mit Lösungsvorschlag -, 2007

Bd. 4: Angela Paino-Staber, Gesetzliche Stellvertretung naher Angehöriger im Bereich der Gesundheitssorge, 2007

Bd. 5: Eva-Maria Reichert, Das medizinische Versorgungszentrum in Form einer GmbH, 2008

Bd. 6: Katja Behrendt, Rechtsfragen der Intensivmedizin, 2011.

Bd. 7: Claudia Holzner, Das Krankenhaus als Ersatz für die Arztpraxis. Die aktuellen Auswirkungen des § 116b SGB V, 2011.

Bd.8: Andreas Manok, Body Integrity Identity Disorder. Die Zulässigkeit von Amputationen gesunder Gliedmaßen aus rechtlicher Sicht, 2012.

Bd.9: Manuel Soukup, Der Einwand des rechtmäßigen Alternativverhaltens bei ärztlichen Behandlungsfehlern, 2013.

Bd.10: Carsten Wiedenfeld, das deutsche Rettungswesen im Spannungsfeld zwischen hoheitlicher Aufgabe und Marktleistung-der Einfluss des europäischen Vergaberechts auf die Leistungserbringung, 2013.

5.Mit Burkhard Boemke: Leipziger Schriften zum Gesundheitsrecht. Schriftenreihe der Vereinigung für Medizinrecht

Bd. 1 Burkhard Boemke/Bernd-Rüdiger Kern (Hrsg.), Arbeitszeit im Gesundheitswesen. Arbeitszeitschutz - Dienstplangestaltung - Haftung, 2004.

Bd. 2 Peter Hinz, Das Behandlungsverhältnis zwischen Vertragsarzt und Patient in der gesetzlichen Krankenversicherung, 2004

 

6. Mit dem Vorstand des Leipziger Instituts für Grundlagen des Rechts: Schriftenreihe des Leipziger Instituts für Grundlagen des Rechts

Bd. 1 fundamenta iuris. Vorträge zur Feierlichen Eröffnung des Leipziger Instituts für Grundlagen des Rechts, 2005

Bd. 2 Diethelm Klesczewski/Steffi Müller/Frank Neuhaus (Hrsg.), Kants Lehre vom richtigen Recht, 2005

Bd. 5 Helmut Goerlich (Hrsg.), Staatliche Folter. Heiligt der Zweck die Mittel?, 2007

 

7. Mit Erwin Deutsch, Adolf Laufs, Hans Lilie, Hans-Ludwig Schreiber und Andreas Spickhoff: Recht & Medizin

Bd. 87 Britta Vogt, Methoden der künstlichen Befruchtung: „Dreierregel“ versus „Single Embryo Transfer“. Konflikt zwischen Rechtslage und Fortschritt der Reproduktionsmedizin in Deutschland im Vergleich mit sieben europäischen Ländern, 2008

Bd. 88 Sebastian Rosenberg, Die postmortale Organtransplantation, 2008

Bd. 89 Julia Susanne Sundmacher, Die unterlassene Befunderhebung des Arztes. Eine Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung des BGH, 2008

Bd. 90 Martin Schwee, Die zulassungsüberschreitende Verordnung von Fertigarzneimitteln (Off-Label-Use), 2008

Bd. 91 Jorge Guerra González, Xenotransplantation: Prävention des xenogenen Infektionsrisikos. Eine Unitersuchung zum deutschen und spanischen Recht, 2008

Bd. 92 Ulrike Beitz, Zur Reformbedürftigkeit des Embryonenschutzgesetzes. Eine medizinisch-ethisch-rechtliche Analyse anhand moderner Fortpflanzungstechniken, 2009

Bd. 93 Dunja Lautenschläger, Der Status ausländischer Personen im deutschen Transplantationssystem, 2009

Bd.  94 Annkatrin Habicht, Sterbehilfe – Wandel in der Terminologie. Eine integrative Betrachtung aus der Sicht von Medizin, Ethik und Recht, 2009

Bd. 95 Ann-Kathrin Hirschmüller, Internationales Verbot des Humanklonens. Die Verhandlungen in der UNO, 2009

Bd. 96 Henrike John, Die genetische Veränderung des Erbgutes menschlicher Embryonen. Chancen und Grenzen im deutschen und amerikanischen Recht, 2009

Bd. 97 Christof Stock, Die Indikation in der Wunschmedizin. Ein medizinrechtlicher Beitrag zur ethischen Diskussion über „Enhancement“, 2009

Bd. 98 Jochen Böning, Kontrolle im Transplantationsgesetz. Aufgaben und Grenzen der Überwachungs- und der Prüfungskommission nach den §§ 11 und 12 TPG, 2009

Bd. 100 Dorothea Maria Tachezy, Mutmaßliche Einwilligung und Notkompetenz in der präklinischen Notfallmedizin. Rechtfertigungsfragen und Haftungsfolgen im Notarzt- und Rettungsdienst, 2009.

Bd. 101 Annette Hergeth, Rechtliche Anforderungen an das IT-Outsourcing im Gesundheitswesen, 2009

Bd. 102 Jussi Raafael Mameghani, Der mutmaßliche Wille als Kriterium für den ärztlichen Behandlungsabbruch bei entscheidungsunfähigen Patienten und sein Verhältnis zum Betreuungsrecht, 2009.

Bd. 103 Ocka Anna Böhnke, Die Kommerzialisierung der Gewebespende. Eine Erörterung des Ressourcenmangels in der Transplantationsmedizin unter besonderer Berücksichtigung der Widerspruchslösung, 2010.

Bd. 104 Bernd-Rüdiger Kern/Hans Lilie, Jurisprudenz zwischen Medizin und Kultur. Festschrift zum 70. Geburtstag von Gerfried Fischer, 2010.

Bd. 105 Ehsan Mohammadi-Kangarani, Die Richtlinien der Organverteilung im Transplantationsgesetz-verfassungsgemäß?, 2011.

Bd. 106 Leonie Hübner, Umfang und Grenzen des strafrechlichen Schutzes des Arztgehemnisses nach § 203 StGB, 2011

Bd. 107 Dörte Busch, Eigentum und Verfügungsbefugnisse am menschlichen Körper und seinen Teilen, 2012.

Bd. 108 Kathrin Decker, Der Abbruch intensivmedizinischer Maßnahmen in den Ländern Österreich und Deutschland,2012.

Bd. 109 Sung-Ku Yoo, Der Unterhalt für ein Kind als Schaden. Eine rechtsvergleichende Darstellung zur deutschen und südkoreanischen Rechtslage, 2012.

Bd. 111 Moritz, Durchbrechungen der Allokationskriterien des § 12 Abs. 3 TPG. Das "old for old"-Programm, 2012.

Bd. 112 Chonghan Oh, Die Strafbarkeit der Erforschung des menschlichen Embryos durch Klontechniken,2013.

Bd.113 Sebastian T.Vogel, Organentnahmen bei hirntoten Schwangeren. Oder: Sterbehilfe am Lebensanfang, 2013.

Bd.114 Jung-Ho Lee, Die aktuellen juristischen Entwicklungen in der PID und Stammzellforschung in Deutschland. Eine Analyse der BGH-Entscheidung zur PID, Gesetzesnovellierung des ESchG und EuGH-Entscheidung zur Grundrechtsfähigkeit des Embryo in vitro, 2013-02-19.

Bd.115 Claudia Beetz, Stellvertretung als Instrument der Sicherung und Stärkung der Patientenautonomie. Ein Beitrag zur Komplementarität von Zivil- und Sozialrecht, 2013.

Bd.116 Hans Lilie/Henning Rosenau (Hrsg.) Hans-Ludwig Schreiber, Schriften zur Rechtsphilosophie, zum Strafrecht und zum Medizin-und Biorecht, 2013.

b) Einzelbände

1. Mitherausgeber: Randomisation und Aufklärung bei klinischen Studien in der Onkologie, 1984.

2.Zwischen Romanistik und Germanistik. Carl Georg von Waechter (1797 - 1880) = Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 81, 2000, 172 S.

3.Mit Klaus-Peter Schroeder: Eduard von Simson (1810 - 1899). "Chorführer der Deutschen" und erster Präsident des Reichsgerichts, = Juristische Zeitgeschichte. Abteilung 2: Forum Juristische Zeitgeschichte, Bd. 10, 2001, 181 S.

4.Mit Burkhard Boemke: Arbeitszeit im Gesundheitswesen. Arbeitszeitschutz - Dienstplangestaltung - Haftung, = Bernd-Rüdiger Kern/Burkhard Boemke (Hrsg.), Leipziger Schriften zum Gesundheitswesen. Bd. 1, 2004, 273 S.

5.Mit Elmar Wadle/Klaus-Peter Schroeder/Christian Katzenmeier, Humaniora. Medizin - Recht -Gechichte. Festschrift für Adolf Laufs zum 70. Geburtstag, 2005

6.Mit Adrian Schmidt-Recla: 125 Jahre Reichsgericht = Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 126, 2006

7.Mit Peter-Helge Hauptmann: Margrit Weirich, Arztrecht leicht gemacht, 2007

8.Mit Adolf Laufs: Handbuch des Arztrechts, 4. Aufl. 2010.

9.Mit Hans-Lilie: Jurisprudenz zwischen Medizin und Kultur. Festschrift zum 70. Geburtstag von Gerfried Fischer=Recht und Medizin Bd. 104, 2010.

10.Code Civil= Leipziger Juristische Studien, Rechtshistorische Abteilung, Bd.7, 2010.

11.GenDG, Gendiagnostikgesetz, Kommentar, 2012.

VII. Lehrtätigkeit

Universität Heidelberg


WS 1978/79 Anfänger-Arbeitsgemeinschaft BGB Schuldrecht

SS 1979 Anfänger-Arbeitsgemeinschaft BGB Schuldrecht

WS 1979/80 Anfänger-Arbeitsgemeinschaft BGB Schuldrecht

SS 1980 Anfänger-Arbeitsgemeinschaft BGB Allgemeiner Teil           

WS 1980/81 Anfänger-Arbeitsgemeinschaft BGB Schuldrecht
          
SS 1981 Anfänger-Arbeitsgemeinschaft BGB Allgemeiner Teil
Betreuung des Seminars "Heidelberger Hofgerichtsordnung" (Prof. P. Spieß). 1 Stunde Vortrag (Heidelberger Hofgerichtsordnung)

WS 1981/82 Anfänger-Arbeitsgemeinschaft BGB Schuldrecht
Klausurenkurs der Assistenten zur Examensvorbereitung, 1. Klausur

SS 1982 Anfänger-Arbeitsgemeinschaft BGB Allgemeiner Teil
Gemeinsames Seminar mit Prof. A. Laufs "Das kurpfälzische Landrecht von 1582". 2 Vorträge (Einführung, Hofgerichtsordnung)

WS 1982/83 Klausurenkurs der Assistenten zur Examensvorbereitung, 2. Klausur

SS 1983 Anfänger-Arbeitsgemeinschaft BGB Allgemeiner Teil
Betreuung des Seminars "Eduard Lasker" (Prof. A.  Laufs). 1 Stunde Vortrag (Der Selbstverwaltungsgedanke im Deutschland des 19. Jahrhunderts)

WS 1983/84 Anfänger-Arbeitsgemeinschaft BGB Schuldrecht
Kolloquium Rechtsgeschichte

SS 1984 Anfänger-Arbeitsgemeinschaften BGB Allgemeiner Teil

WS 1984/85 Anfänger-Arbeitsgemeinschaft BGB Schuldrecht
Kolloquium Rechtsgeschichte
Klausurenkurs der Dozenten zur Examensvorbereitung, 7. Klausur

Universität Tübingen


SS 1985     Lehrauftrag Kolloquium Rechtsgeschichte Universität Heidelberg

WS 1985/86 Kolloquium Rechtsgeschichte

SS 1986   Kolloquium Rechtsgeschichte
Betreuung des Seminars "Der ärztliche Heilauftrag" (Prof. A. Laufs)
Ferienkurs für Examenskandidaten, Bürgerliches Recht

WS 1986/87 Fallbesprechung im Zivilrecht (begleitend zum Grundkurs I)
Betreuung des Seminars "Die Haftpflicht des Arztes im Spiegel der neueren Rechtsprechung und Literatur" (Prof. A. Laufs)
Klausurenkurs der Assistenten für Examenskandidaten, Bürgerliches Recht

SS 1987    Fallbesprechung zum Zivilrecht (begleitend zum Grundkurs II)

WS 1987/88 Fallbesprechung zum Zivilrecht (begleitend zum Grundkurs I)

SS 1988   Fallbesprechung zum Zivilrecht (begleitend zum Grundkurs II)
Ferienkurs für Examenskandidaten, Bürgerliches Recht

Universität Marburg


WS 1988/89 Schuldrecht II - Gesetzliche Schuldverhältnisse (4stündig)
        Arztrecht (1stündig)
Großer Examensklausurenkurs, Zivilrecht
Ferienexamensklausurenkurs, Zivilrecht

Universität Erlangen


SS 1989   Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Grundzüge des Deutschen Privatrechts (3stündig)
         BGB Schuldrecht - bes. Teil. Gesetzliche Schuldverhältnisse (2stündig)

WS 1989/90 Deutsche Rechtsgeschichte (4stündig)
Übungen im Zivilrecht für Fortgeschrittene (2stündig)
Seminar: "Germanisten und Historische Rechtsschule" (2stündig)

Universität Tübingen


SS 1990   Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Vertiefungsvorlesung III (Bereicherungsrecht) (2stündig)
           Arztrecht (2stündig)
          Großer Examensklausurenkurs, Rechtsgeschichte

Universität Heidelberg


WS 1990/91 Verfassungsgeschichte der Neuzeit (3stündig) 
Privatrechtsgeschichte der Neuzeit (2stündig) 
Seminar: Neuere Entwicklungen im Arztrecht (2stündig)
Studienverkürzungsprogramm: Eine Klausur im Zivilrecht

Universität Tübingen


SS 1991 Erbrecht (2stündig)
          Familienrecht (3stündig)
 Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene (2stündig)
          Gemeinsames Seminar mit Professor Dr. Jan Schröder: Staatsrechtler im 19.   Jahrhundert (3stündig) 
 Großer Examensklausurenkurs: 2. Klausur im Zivilrecht

WS 1991/92 Familienrecht (2stündig)
Wiederholungs- und Vertiefungskurs im Zivilrecht III: Gesetzliche Schuld-    verhältnisse (2stündig)
Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene (2stündig)
Deutsches Privatrecht (2stündig)

SS 1992 Wiederholungs- und Vertiefungskurs im Zivilrecht IV: Sachenrecht (3stündig)
Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene (2stündig)
Seminar: Erbrecht in den oberrheinischen Rechtsquellen (2stündig)
Großer Examensklausurenkurs: 1. Klausur im Zivilrecht

Universität Greifswald

WS 1992/93 Deutsche Rechtsgeschichte (2stündig)
Delikts- und Schadensrecht (2stündig)
Geschäftsführung ohne Auftrag und Bereicherungsrecht (2stündig)
Übung im Bürgerlichen Recht für Anfänger (2stündig)

SS 1993 Deutsches Privatrecht (2stündig)
Sachenrecht (4stündig)
Übung im Bürgerlichen Recht für Anfänger (2stündig)

Universität Leipzig


WS 1993/94 Deutsche Rechtsgeschichte (2stündig)
Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Gesetzbuches (6stündig)

 

SS 1994 Examinatorium Rechtsgeschichte (2stündig)
Grundzüge des Familienrechts (2stündig)
Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene (2stündig)
Repetitorium Rechtsgeschäftslehre und Allgemeines Schuldrecht (2stündig)

 

WS 1994/95 Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Grundzüge des Erbrechts (2stündig)
Repetitorium Allgemeines Grundstücksrecht und Grundpfandrechte (2stündig)
Seminar (mit Dr. Rehborn): Neuere Aspekte der ärztlichen Aufklärungspflicht (2stündig)

 

SS 1995 Bürgerliches Recht II, Schuldrecht, Allgemeiner Teil und vertragliche Schuldverhältnisse (6stündig)
Seminar: Germanisten und die Historische Rechtsschule (2stündig)

Lehrauftrag Rechtsgeschichtliche Exegese Universität Bayreuth (1stündig)

 

WS 1995/96 Forschungssemester

 

SS 1996
Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Arztrecht (1stündig)
Repetitorium Gesetzliche Schuldverhältnisse (2stündig)
Seminar (mit Prof. Dr. Hoke, Wien): Rechtshistorische Beziehungen zwischen Österreich und Sachsen (2stündig)

 

WS 1996/97
Bürgerliches Recht III, Gesetzliche Schuldverhältnisse und Sachenrecht (ohne Verwertungsrechte) (4stündig)
Übung im Bürgerlichen Recht für Anfänger (2stündig)
Deutsches Privatrecht (2stündig)

 

SS 1997
Privatrechtsgeschichte der Neuzeit (2stündig)
Arztrecht (1stündig)
Kolloquium: Der Anspruchsaufbau im BGB (1stündig)
Repetitorium Rechtsgeschäftslehre und Allgemeines Schuldrecht (2stündig)
Seminar: Erbrecht in den sächsischen und norddeutschen Rechtsquellen (2stündig)

 

WS 1997/98
Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Grundzüge des Familienrechts (2stündig)
Besprechung ausgewählter Entscheidungen aus dem Zivilrecht (1stündig)
Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene (2stündig)

 

Lehrauftrag Vorlesung Deutsche Rechtsgeschichte Universität Dresden (2 stündig)

 

SS 1998
Bürgerliches Recht IV, Sicherungsrechte (3stündig)
Repetitorium Vertragliche Schuldverhältnisse (2stündig)
Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts (1½stündig)
Seminar (mit Prof. Dr. Boemke): Geschichte des Arbeitsrechts an der Juristenfakultät der Universität Leipzig (2stündig)

 

WS 1998/99
Deutsche Rechts- und Verfassungsgeschichte (4stündig)
Grundzüge des Familienrechts (2stündig)
Seminar: Die "Bioethik-Konvention" des Europarates (2stündig)

 

SS 1999
Bereicherungsrecht (2stündig)
Repetitorium Rechtsgeschäftslehre und Allgemeines Schuldrecht (2stündig)
Deutsches Privatrecht (2stündig)
Seminar: Bologna als Wiege der europäischen Rechtswissenschaft (2stündig)

 

WS 1999/2000  

Forschungssemester

 

SS 2000
Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts (2stündig)
Grundzüge des Erbrechts (2stündig)
Übung im Bürgerlichen Recht für Anfänger (2stündig)
Seminar: Das Fach Rechtsgeschichte an der Juristenfakultät der Universität Leipzig (2stündig)

 

WS 2000/2001  
Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Besprechung ausgewählter Entscheidungen aus dem Zivilrecht (2stündig)
Repetitorium Sicherungsrechte (2stündig)
Seminar (mit Prof. Dr. Kilian, Halle und Prof. Dr. Goeschner, Jena): Recht als Phänomen der Kultur (1stündig)

 

SS 2001
Arztrecht (1stündig)
Deutsches Privatrecht (2stündig)
Seminar (mit Prof. Dr. Becker-Eberhard und Prof. Dr. Berger): Das Zivilprozeßrecht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
Seminar (mit Dr. Gründel): Aktuelle Probleme des Arztrechts (2stündig)

 

WS 2001/2002  
Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Grundzüge des Familien- und Eherechts (2stündig)
Übung im Bürgerlichen Recht für Anfänger (2stündig)
Seminar (mit Dr. Gründel): Telemedizinrecht (1stündig)

 

SS 2002
Bürgerliches Recht II, Schuldrecht, Allgemeiner Teil und vertragliche Schuldverhältnisse (6stündig)
Seminar: Geschichte des öffentlichen Rechts an der Juristenfakultät der  Universität Leipzig (2stündig)

 

WS 2002/2003  
Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Arztrecht (2stündig)
Betreuungsrecht (1stündig)
Seminar: Das Recht der gesetzlichen Krankenversicherung (2stündig)

 

SS 2003
Deutsches Privatrecht (2stündig)
Grundzüge des Erbrechts (2stündig)
Repetitorium Rechtsgeschäftslehre und Allgemeines Schuldrecht (2stündig) Seminar (mit Dr. Hartmann): Mittelalterliches Stadtrecht in Görlitz (2stündig)

 

WS 2003/2004  
Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Vertiefung Deutsche Rechtsgeschichte (1stündig)
Delikts- und Haftungsrecht (2stündig)
Seminar (mit Dr. Gründel): Arzt- und Arzneimittelrecht (2stündig)

 

SS 2004

Forschungssemester

 

WS 2004/2005  
Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Vertiefung Deutsche Rechtsgeschichte (1stündig)
Arztrecht (2stündig)
Seminar: Das Fach Strafrecht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig (2stündig)
Probeexamen: 1. Klausur (1stündig)

 

SS 2005
Deutsches Privatrecht (3stündig)
Besprechung ausgewählter Fälle aus der zivilgerichtlichen Rechtsprechung (2stündig)
Übung im Bürgerlichen REcht für Fortgeschrittene (2stündig)
Seminar: Stadt-, Berg- und Stiftungsrecht in Freiberg/Sa. (2stündig)

 

WS 2005/2006 
Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Vertiefung Deutsche Rechtsgeschichte (1stündig)
Bürgerliches Recht III, Gesetzliche Schuldverhältnisse (2stündig)
Seminar: "Outsourcingmodelle" im Gesundheitswesen (2stündig)
Seminar: Zur Geschichte der Juristenfakultät (2stündig)
Klausur: Examensvorbereitung (LEO) (1stündig)

 

SS 2006
Erbrecht (2 stündig)
Deutsches Privatrecht (3stündig)
Medizinrecht (Arzthaftpflicht) (2stündig)
Seminar: Kursächsische Konstitutionen von 1572 - Entstehung, Inhalt und Wirkung (2stündig)

 

WS 2006/2007
Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Vertiefung Deutsche Rechtsgeschichte (1stündig)
Bürgerliches Recht III, Gesetzliche Schuldverhältnisse (2stündig)
Seminar: Aktuelle Probleme des Arztrechts (2stündig)

 

SS 2007
Bürgerliches Recht II - Allgemeines Schuldrecht und vertragliche Schuldverhältnisse mit integrierter Anfängerübung (7stündig)
Seminar: Recht und Kultut (2stündig)

 

WS 2007/2008 
Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Vertiefung Deutsche Rechtsgeschichte (1stündig)
Bürgerliches Recht III, Gesetzliche Schuldverhältnisse (2stündig)
Seminar: Aktuelle Probleme des Arztrechts (2stündig)
Anfängerübung (2stündig)

 

SS 2008
Grundzüge des Erbrechts (2stündig)
Ärztliches Haftpflichtrecht (2stündig)
Deutsches Privatrecht (3stündig)
Seminar: Zur Rechtsgeschichte Leipzigs (2stündig)

 

WS 2008/2009
Seminar: Zur Geschichte der Leipziger Juristenfakultät  (2stündig)
forschnungsfrei

 

SS 2009
Grundzüge des Erbrechts (2stündig)
Ärztliches Haftpflichtrecht (1stündig)
Deutsches Privatrecht (3stündig)
Rechtsgeschichtliches Seminar (2stündig)

 

WS 2009/2010
Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)
Vertiefung Deutsche Rechtsgeschichte (1stündig)
Seminar: Aktuelle Probleme des Arztrechts (2stündig)
Seminar: Rechtsgeschichte

 

SS 2010

Grundzüge des Erbrechts (2stündig)

Übung im bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene (2stündig)

Deutsches Privatrecht (3stündig)

Wissenschafsgeschichte des Rechts (2stündig)

Klausurenkurs (LEO) (1stündig)

 

WS 2010/2011

Deutsche Rechtsgeschichte (3stündig)

Vertiefung deutsche Rechtsgeschichte (1stündig)

Arztrecht (2stündig)

Seminar: Rechtsgeschichte (2stündig)

Klausurenkurs (LEO) (1stündig)

 

SS 2011

Familienrecht (2stündig)

Deutsches Privatrecht (3stündig)

Grundzüge des Erbrechts (2stündig)

 

WS 2011/2012

Deutsche und europäische Rechtsgeschichte (2stündig)

Deutsche und europäische Rechtsgeschichte II (2stündig)

Schadensrecht (1stündig)

Seminar: Sächsische Rechtsgeschichte (2stündig)

 

SS 2012

Erbrecht (2stündig)

Deutsches Privatrecht (3stündig)

Arztrecht (1stündig)

Seminar:Rechtsgeschichte (2stündig)

Seminar: Arztrecht (2stündig)

 

WS 2012/2013

Deutsche und europäische Rechtsgeschichte (2stündig)

Deutsche und europäische Rechtsgeschichte II (2stündig)

Gesetzliche Schuldverhältnisse (2stündig)

Seminar:Sächsiche Rechtsgeschichte (2stündig)

 

SS 2013

Seminar zur Leipziger Rechtsgeschichte (1stündig)

Forschungssemester

 

Weiterbildungsstudiengang Clinical Research & Translational Medicine

Good Clinical Practice: Ethik und Recht I und II

12.12.2010

9.1.2011

12.2.2011

 

Dresden International University, Masterstudiengang Medizinrecht

Seminar: Einführung in das Medizinrecht; Ärztliches Berufsrecht unter Berücksichtigung von Aufklärungs-, Dokumentations- und Schweigepflicht
10. - 12. 3. 2006

 Modul 1: Sachverständigenwesen
 20. 5. 2006

Ärztliches Berufsrecht
9. - 10. 6.,  2006
23. - 24. 6. 2006

Modul 2: Der Arztvertrag
22. - 23. 9., 2006
6. - 7. 10., 2006
20. -  21. 10. 2006

Modul 3: Arzthaftpflichtrecht
1. - 2. 2006
16. 12. 2006
13. 1. 2007

Modul 4: Arztstrafrecht
23. - 24. 3. 2007

Modul 7:
Forschung am Menschen
12. 1. 2008
Transplantationsrecht, Recht der Humangenetik
25. 1. 2008
Heterologe Insemination, Intensivmedizin, Sterbehilfe
23. 2. 2008

Modul 1: Einführung in das Medizinrecht; Ärztliches Berufsrecht unter Berücksichtigung von Aufklärungspflicht und Sachverständigenwesen
29. - 30. 3. 2008
17. 5. 2008
30. – 31. 5. 2008

Modul 2 Rechtsverhältnis Patient – Arzt, Patient – Krankenhaus
13. - 14. 5. 2008
25. – 26. 5. 2008
25. – 26. 7. 2008

Modul 3 Arzthaftungsrecht
26. – 27. 9. 2008
22. 11. 2008
19. – 20. 12. 2008

Masterprüfung
27., 30. 10. 2008

Seminar: Einführung in das Medizinrecht; Arzthaftpflichtrecht, Arztstrafrecht
27. – 29. 2. 2009

Modul 2 Privatliquidation
13. 3. 2009
27. 3. 2009

Modul 4: Arztstrafrecht
14. 3. 2009
27. – 28. 3. 2009

Modul 7: Transplantationsrecht, Sterbehilfe

12.-13.2.2010 

Modul 7: Forschung am Menschen, Recht der Humangenetik

26.-27.2.2010 

Modul 7: Prüfungsvorbereitung

12.-13.4.2010 

Modul 1: Rechtsquellen des Medizinrechts; Ärztliches Berufsrecht unter Berücksichtigung von Aufklärungspflicht und Sachverständigenwesen

9.4.2010

7.-8.5.2010

29.5.2010 

Seminar: Einführung in das Medizinrecht; Ärztliches Berufsrecht unter Berücksichtigung von Aufklärungs-,Dokumentations-, und Schweigepflicht

4.-6.6.2010 

Modul 2: Rechtverhältnis Patient-Arzt

18.-20.6.2010

2.-3.7.2010

30.-31.7.2010 

Modul 3: Arzthaftungsrecht

8.-9.10.2010

5.-6.11.2010

4.-5.12.2010 

Masterprüfung

8.10.2010

22.10.2010 

Modul 4: Strafrecht

6.-8.1.2011 

Seminar: Recht der medizinischen Behandlung: zivilrechtliche Arzt-Krankenhaushaftung

22.-23.1.2011

Fortbildungsseminar Neuere Aspekte in der Rechtsprechung zum Arzthaftpflichtrecht

17.11.2010


Dresden International University, Masterstudiengang Palliative Care

Modul 2
16. 5. 2009  Rechtsfragen
24. – 25. 7. 2009 Rechtsfragen

Modul 2

9.11.2012 Rechtsfragen

VIII. Vorträge

 1. Die Beteiligung der Heidelberger Studenten am Hambacher Fest
    27. 4. 1982, Neustadt, Historischer Verein der Pfalz, Bezirksgruppe Neustadt

 2. Der Vertragsschluß
    16. 4. 1983, Heiligkreuzsteinach, Vorbereitungsseminar zum XV. Seminar der Rechtsfakultäten Heidelberg und Montpellier

 3. Das Studium an der Universität Heidelberg
    22. 4. 1983, Pforzheim, Casino der Stadtsparkasse, VAB

 4. Die historische Rechtsschule und die Germanisten
    24. 6. 1983, Frankfurt, Johann-Wolfgang v. Goethe-Universität, Seminar Prof. Dr.  Dilcher

 5. Die ärztliche Aufklärungspflicht in der Onkologie unter Einbeziehung des nichtärztlichen Pflegepersonals    
    13. 11. 1984, Heidelberg, Bildungszentrum, Nachsorgeeinrichtung und Ausbildungs-  Seminar     
    16. 1. 1985, Heidelberg, Bildungszentrum, Nachsorgeeinrichtung und Ausbildungs-  Seminar     
    8. 10. 1985, Heidelberg, Bildungszentrum, Nachsorgeeinrichtung und Ausbildungs-  Seminar

 6. Das Einsichtsrecht der Patienten in ihre Krankenunterlagen
    26. 3. 1985, Heidelberg, Weiterbildung: Universitäts-Augenklinik

 7. Die Grundlage der ärztlichen Aufklärungspflicht nach deutschem Recht
    1. 6. 1985, Hamburg, Congress-Centrum: 39. Tagung der Vereinigung Nordwestdeutscher Augenärzte

 8. Dokumentation und Schweigepflicht
    1. 6. 1985, Hamburg, Congress-Centrum: 39. Tagung der Vereinigung Nordwestdeutscher Augenärzte

 9. Die Genugtuungsfunktion des Schmerzensgeldes - ein pönales Element im Schadensrecht?     
    28. 6. 1988, Tübingen, Juristische Fakultät
    25. 11. 1988, Bayreuth, Juristische Fakultät

10. Zur Dogmengeschichte des § 324 I BGB
    22. 5. 1989, Osnabrück, Juristische Fakultät

11. Schmerzensgeld bei totalem Ausfall aller geistigen Fähigkeiten und Sinnesempfindungen?     
    23. 6. 1989, Bochum, Juristische Fakultät

12. Juristische Fragen der Organspende
    11. 11. 1989, Tübingen, Lions International, Hörsaalzentrum

13. Augenärztliches Haftpflichtrecht - Behandlungsfehler, Aufklärungs- und Beratungspflicht
    6. 12. 1989, Tübingen, Fortbildung Universitäts-Augenklinik

14. Ärztliche Sorgfalts- und Haftpflicht sowie Beweislast und Dokumentationspflicht
27. 10. 1990, Münster, Fortbildungsveranstaltung, Zentralklinikum

15. Ärztliche Aufklärungs- und Beratungspflicht
    23. 11. 1990, Düsseldorf, MEDICA iuristica, Messe-Kongreß-Center

16. Die Verfassungsentwicklung in Deutschland von 1945 bis 1989
    2. 7. 1991, Tübingen, Juristische Fakultät

17. Zivilrechtliche Probleme von Schwarzarbeitsverträgen
    8. 1. 1992, Ingolstadt, Betriebswirtschaftliche Fakultät

18. Lebenserhaltung um jeden Preis?
    28. 5. 1992, Sindelfingen, 33. Tagung der Südwestdeutschen Gesellschaft für Urologie

19. Die Bedeutung des Betreuungsgesetzes für den Arzt
    18. 11. 1992, Düsseldorf, MEDICA iuristica, Messe-Kongreß-Center

20. Fremdbestimmung bei ärztlicher Behandlung
    6. 3. 1993, Maria Laach, Konferenz für Gynäkologen, Hebammen, Seelsorger der Niels Stensen Gemeinschaft

21. Die Geschichte der Leipziger Juristenfakultät
    13. 4. 1994, Leipzig, Universität, Ringvorlesung: Die Fakultäten stellen sich vor
2. 12. 1996, Leipzig, Universität, Konferenz anläßlich des Dies academicus "Wissenschaftsstandort Leipzig"

22. Entschädigung von Impfschäden nach dem allgemeinen Versorgungsrecht
    16. 4. 1994, Langen, Paul-Ehrlich-Institut, Tagung DVV/DGK "Impfreaktionen, Impfkomplikationen"

23. Die französische Gesetzgebung unter Napoleon
    27. 4. 1994, Leipzig, Universität, Ringvorlesung am Frankreich-Zentrum der Universität Leipzig: "Frankreich - Heimat der Moderne"

24. Arztrecht und Haftung * Behandlungsfehler und Aufklärung
    3. 6. 1994, Friedrichshafen, 35. Tagung der Südwestdeutschen Gesellschaft für Urologie

25. Zivilrechtliche Probleme bei medizinischen Eingriffen
    22. 9. 1994, Trier, Deutsche Richterakademie

26. Laudatio auf Hermann Lange
    7. 12. 1994, Leipzig, Nikolaischule, Feier der Goldenen Promotion von Hermann Lange

27. Die Sächsischen Kirchenordnungen des 16. Jahrhunderts
    30. 1. 1995, Leipzig, Nikolaischule, Fachgespräch Kirchenrecht

28. Georg Beselers Vortrag "Über Rechtswissenschaft, Theorie und Praxis"
    11. 2. 1995, Sehlendorf, Rechtshistorisches Wochenende

29. Neuere Rechtsentwicklungen: Zivilrecht
    20. 3. 1995, Leipzig, Seminariengebäude, AjBD-Fortbildung

30. Behandlungsfehler
    28. 4. 1995, Frankfurt/M., Arabella Grand Hotel, Fachkonferenz Arzthaftung, Institute for International Research
    19. 5. 1995, Berlin, Bristol Kempinski, Fachkonferenz Arzthaftung, Institute for International Research

31. Grundzüge des Erbrechts
    3. 5. 1995, Leipzig, Volkssolidarität
    14. 11. 1995, Leipzig, Urania
    21. 11. 1995, Leipzig, Urania
    6. 2. 1996, Leipzig, Urania

32. Aspekte der Transplantationsmedizin
    13. 5. 1995, Leipzig, Universität, Ökumenische Stadtakademie Leipzig

33. Der deutschrechtliche Unterricht an den sächsisch-thüringischen Universitäten - von den Anfängen bis zum Jahr 1900
    30. 5. 1995, Dresden, Juridicum, Rechtshistorische Ringvorlesung
    20. 6. 1995, Halle, Universität, Hallische Vorlesungen zur Rechtsgeschichte
    22. 6. 1995, Jena, Universität, Jenaische Vorlesungen zur Rechtsgeschichte
    27. 6. 1995, Leipzig, Universität, Ringvorlesung Sächsische Rechtsgeschichte

34. Rechtsgrundlage der Organspende in Deutschland
    14. 6. 1995, Leipzig, Universität, Frankreichzentrum   

35. Haftungsrechtliche Fragen und Probleme beim ambulanten Operieren
    28. 10. 1995, Düren, Kreishaus, Diözesanarbeitsgemeinschaft der Kath. Krankenhäuser im Bistum Aachen
11. 5. 1998, Frankfurt/M., Europahaus, Landeszahnärztekammer Hessen

36. Die Entwicklung des Zivilprozesses im Mittelalter - ein Überblick
    7. 11. 1995, Wien, Universität, Juridische Fakultät

37. Zur Dogmatik von § 324 I BGB
    5. 12. 1995, Gießen, Juristische Fakultät

38.  Schwachstellenanalyse der Rechtsprechung
       26. 4. 1996, Heidelberg, DGMR Workshop: Die Entwicklung der Arzthaftung II. Teil

39.Entwicklung des Medizinrechts - Rückblick und Bestandsaufnahme – Ergänzende Stellungnahme aus der Sicht des Zivilrechts
3. 7. 1996, Schloß Ringberg/Tegernsee, MPG-Kolloqium: Perspektiven des Medizinrechts

40.Grundzüge des Arztrechts
8. 10. 1996, Leipzig, Urania
15. 10. 1996, Leipzig, Urania

41. Was gibt es Neues, was ist aktuell? zum Thema: Recht in der Notfallmedizin!
16. 11. 1996, Oberwiesenthal, Refresherkurs für Leitende Notärzte

42. Medizinrecht (Behandlungsvertrag, Behandlungsfehler, Beratungs- und Aufklärungspflicht, Dokumentationspflicht)
22. und 29. 11. 1996, Leipzig, VHS, Arzthelferinnen (insgesamt: 7 Stunden)
9. und 23. 5. 1997, Leipzig, VHS, Arzthelferinnen (insgesamt: 7 Stunden)

43. Philipp Melanchthon als Interpret des Naturrechts
18. 1. 1997, Leipzig, Universität, Tagung anläßlich des 500. Geburtstages von Philipp Melanchthon: Philipp Melanchthon (1497 - 1560). Werk und Rezeption in Universität und Schule bis ins 18. Jahrhundert

44. Zur rechtlichen Beurteilung neuer Therapieverfahren
8. 3. 1997, Oberaudorf, Erster Erfahrungsbericht über die narkosegestützte körperliche Detoxifikation und die ergänzenden Therapiemöglichkeiten
18. 4. 1998, Oberaudorf, Zweiter Erfahrungsbericht über die narkosegestützte körperliche Detoxifikation und die ergänzenden Therapiemöglichkeiten

45. Richterliche Entscheidungen als Gegenstand öffentlicher Kritik aus historischer Sicht
18. 3. 1997, Trier, Deutsche Richterakademie

46. Rossini und Metternich
19. 7. 1997, Bad Wildbad, Hotel Bären, Deutsche Rossini Gesellschaft
22. 7. 1997, Bad Wildbad, Hotel Bären, Deutsche Rossini Gesellschaft

47. "Die Busse bei Beleidigungen und Körperverletzungen": v. Waechters Bedeutung für die Geschichte des Schmerzensgeldes
8. 11. 1997, Leipzig, Villa Tillmans, Symposion Karl Georg von Waechter

48. Verhinderung von Verschuldung der Gemeinden in Rechtsquellen des 16. bis 18. Jahrhunderts
18. 3. 1998, Jena, Universität, Symposium Staatsfinanzen - Staatsverschuldung - Staatsbankrotte in der europäischen Staaten- und Rechtsgeschichte 

49. Leipzig als Stadt des Rechts
2. 4. 1998, Leipzig, Neues Rathaus, Tagung der Vereinigung der Zivilprozeßrechtslehrer

50. Die Bioethik Konvention des Europarates. Bioethik versus Arztrecht?
6. 4. 1998, Greifswald, Universität, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät
5. 6. 1998, Saarbrücken, Universität, Fachbereich Rechtswissenschaft

51. Juristische Aspekte der zahnärztlichen Behandlung älterer Patienten
9. 5. 1998, Würzburg, Geriatrische Rehabilitationsklinik, Arbeitskreis für Gerostomatologie

52. Leipzig - Residenz des Rechts
26. 10. 1998, Leipzig, Villa Tillmans, Symposion  Das Reichsgericht und seine Bibliothek

53. Geschichte der Rechtswissenschaft
29. 10. 1998, Zittau, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Sozialwesen, Studium fundamentale Geschichte der Wissenschaften und aktuelle Herausforderungen

54. Die Privatstrafe im 19. Jahrhundert
5. 2. 1999, Greifswald, Universität, Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät

55. Das Versagen der Justiz unter Hitler
25. 3. 1999, Leipzig, Neues Rathaus, Buchmesse

56. Professor in Königsberg, Richter am Tribunal und Appellationsgericht
1. 5. 1999, Leipzig, Villa Tillmans, Symposion  Eduard von Simson, erster Präsident des Reichsgerichts zu Leipzig

57. Rechtliche Aspekte der angewandten Humangenetik
19. 5. 1999, Leipzig, Universitätsfrauenklinik, Humangenetisches Kolloqium

58. Aspekte des Urheberrechts bei Rossini
15. 9. 1999, Halle, Francke'sche Stiftungen, Arbeitskreis "Geschichte des Urheberrechts"
14. 11. 2000, Wien, Juridicum, Wiener Rechtsgeschichtliche Gesellschaft

59. Organisationsverschulden - Ausdruck institutioneller Sorgfaltspflichtverletzungen
14. 10. 1999, Dresden, MDK Sachsen - Hauptverwaltung, Begutachtungen medizinisch-juristischer Fragestellungen

60. Die Entwicklung der italienischen Urheberrechtsgesetzgebung in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts
15. 10. 1999, Bielefeld, Universität, Juristische Fakultät

61. Rechtliche Konsequenzen für medizinischen Standard, Methodenfreiheit, Sorgfaltsmaßstab und Aufklärung
29. 10. 1999, Einbeck, 8. Einbecker Workshop der DGMR: Rechtsfragen der Telemedizin

62. Der sächsische Märzministerpräsident Alexander Karl Braun. Vernetzung von Politik und Wissenschaft im Vormärz
9. 11. 1999, Halle, Universität, Juristische Fakultät
18. 11. 2000, Heidelberg, Frankenhaus, Symposion "Persönlichkeit und Recht", aus Anlaß des 65. Geburtstags von Prof. Dr. Adolf Laufs

63. Aufklärung und Einwilligung
20. 11. 1999, Düsseldorf, MEDICA iuristica, Messe-Kongreß-Center

64. Die Geschichte des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht
1. 12. 1999, Leipzig, Alter Senatssaal

65. Patientenverfügung - Patientenvollmacht
27. 4. 2000, Leipzig, Hospizverein Leipzig

66. Rechtliche Aspekte der Blutspende
4. 5. 2000, Augsburg, Rathaus, Weltgesundheitstag 2000

67. Vorstellung der Juristenfakultät
6. 5. 2000, Leipzig, Hörsaalgebäude, Studieninformationstag
8. 3. 2001, Taucha, Geschwister-Scholl-Schule, Schullaufbahninformationstag
17. 6. 2002, Taucha, Geschwister-Scholl-Schule, Schullaufbahnberatungstag
23. 6. 2005, Taucha, Geschwister-Scholl-Schule, Traumberufetag
8. 6. 2006, Taucha, Geschwister-Scholl-Schule, Traumberufetag
2007, Taucha, Geschwister-Scholl-Schule, Traumberufetag
9. 6. 2009, Taucha, Geschwister-Scholl-Schule, Traumberufetag

68. Begrüßung
26. 5. 2000, Leipzig, Geschwister-Scholl-Haus, Europäisches Forum Junger Rechtshistoriker/innen 

69. Juristische Aspekte des Haftungsverfahrens
1. 6. 2000, Darmstadt, Staatstheater, Kleines Haus, 41. Tagung der Südwestdeutschen Gesellschaft für Urologie

70. The mutual offence against law and public policy under section 817 sentence 2 German Civil Code (BGB)
19. 10. 2000, Amsterdam, Koninklijke Nederlandse Akademie van Wetenschappen, Bregstein Congress

71. Der Einsatz von Aufklärungsbögen
24. 3. 2001, Frankfurt, Marriott Hotel, Deutscher Arzt Recht Tag 2001

72. Legal issues in Internet counselling
5. 4. 2001, München, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, First international Symposium on Internet and Psychiatry. Benefits-Risks-Perspectives

73. Sterbehilfe
9. 6. 2001, Leipzig, Campus 2000 

74. Zivilrechtliche Aspekte der (Human-)Genetik
22. 5. 2001, Heidelberg, Neue Universität, Ringvorlesung des IMGB: Medizinrechtliche Probleme der Humangenetik

75. Wenn man allein nicht mehr zurechtkommt - Patientenverfügung, Bevollmächtigung, Betreuung
14. 7. 2001, Bad Wildbad, Trinkhalle, 2. Bad Wildbader Ärztetag "Die Probleme des alternden Menschen"

76. Legal Issues on medical internet counsel
13. 9. 2001, Prag, Universität, 2. international symposium of students and professors  "University and its students 2001"

77. Medizinische Aufklärung - Umfang und ihre Dokumentation
17. 9. 2001, Leipzig, Universitätsklinikum Leipzig, Wissenschaftliche Kolloquien der Chirurgischen Klinik und Poliklinik I

78. Haftungsrechtliche Aspekte bei Abweichung von medizinischen Qualitätsstandards und qualitätssichernden Vorgaben in der gesetzlichen Krankenversicherung
21. 9. 2001, Berlin, Thomas-Dehler-Haus, NZS-Forum 2001: Qualitätssicherung im Gesundheitswesen - Optimierung oder Rationierung?

79. Einführung in das juristische Studium
17. 10. 2001, Leipzig, Leipziger Burschenschaft Germania
4. 11. 2003, Leipzig, Burschenschaft Normannia
19. 10. 2005, Leipzig, Burschenschaft Normannia
17. 10. 2006, Leipzig, Leipziger Burschenschaft Germania
16. 10. 2007, Leipzig, Burschenschaft Normannia

80. Geschichte der Juristenfakultät im Dritten Reich
24. 10. 2001, Leipzig, Burschenschaft Arminia

81. Sterbehilfe versus Sterbebegleitung - Aus der Sicht eines Juristen
10. 11. 2001, Dresden, Sächsische Landesärztekammer, 25. Kammerversammlung
28. 8. 2002, Leipzig, Universitätsklinikum Leipzig, Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie, Weiterblidung

82. Bedarfsgerechtigkeit und Wirtschaftlichkeit - Juristische Erörterung des Gutachtens des Sachverständigenrats für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen
8. 12. 2001, Dresden, Hotel Dorint, AWMF

83. Schuldrechtsmodernisierung
12. 1. 2002, Dortmund, Gemeindesaal der Katholischen Kirchengemeinde Propstei, Fortbildungsveranstaltung Sozietät Dr. Rehborn

84. Haftungsrechtliche Fragen und Probleme des ambulanten Operierens
29. 1. 2002, Kassel, Landeszahnärztekammer Hessen - Außenstelle Kassel, Oralchirurgen Fortbildung

85. Begrüßung und Einführung
27. 2. 2002, Leipzig, Berufsförderungswerk Leipzig, Vereinigung für Medizinrecht (VfM), Aktuelle Probleme des Bereitschaftsdiensts

86. Der Beginn des Lebens aus juristischer Sicht
10. 6. 2002, Halle, HS XXII im Audimax, Ringvorlesung des Interdisziplinären Zentrums Medizin-Ethik-Recht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Das menschliche Leben - Vom Anfang zum Ende.

87. Rechtsfragen bei der Behandlung von Minderjährigen
10. 9. 2002, Düsseldorf, Congress Center Düsseldorf, 54. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

88. Besonderheiten bei minderjährigen Eltern
25. 9. 2002, Jena, HS 2, Campus FSU Jena, Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Abteilung für Kinderchirurgie: Juristische Besonderheiten bei der Behandlung Minderjähriger

89. Unerlaubte Diagnostik - Das Recht auf Nichtwissen
28. 9. 2002, Einbeck, 10. Einbecker Workshop der DGMR: Genetische Untersuchungen und Persönlichkeitsrecht

90. Carl Georg von Waechter - Ein Lebensabriß
13. 10. 2002, Röcknitz, Herrenhaus, Wiedereinrichtung der Grabstätte des Karl Georg von Wächter 

91. Straf- und zivilrechtliche Arzthaftung
13. 11. 2002, Schkeuditz, HELIOS Klinik, Fortbildung

92. Das Spannungsverhältnis von Haftungsrecht und Kassenarztrecht
5. 4. 2003, Weimar, Weimarhalle, Ärztewoche Thüringen 2003

93. Das Problem der ärztlichen Haftung: Prinzipien - Kautelen - Tendenzen
14. 5. 2003, Leipzig, Krankenhausgesellschaft Sachsen, Institut für Ethik in der Medizin e.V.

94. Organisationspflichtverletzung - Haftung von Mitarbeitern und Krankenhausträgern
22. 5. 2003, Leipzig, Berufsförderungswerk Leipzig, Vereinigung für Medizinrecht (VfM), Aktuelle Probleme des Bereitschaftsdiensts
5. 6. 2003, Dresden, Berufsförderungswerk Dresden, Vereinigung für Medizinrecht (VfM), Aktuelle Probleme des Bereitschaftsdiensts

95. Begrüßung, Schlußbetrachtung
23., 24. 5. 2003, Leipzig, Villa Tillmanns, Juridicum, Leipziger Rechtshistorische Gespräche, Was heißt und zu welchem Ende studiert man Kirchenrechtsgeschichte?

96. Begrüßung und Einführung
5. 6. 2003, Dresden, Berufsförderungswerk Dresden, Vereinigung für Medizinrecht (VfM)

97. Der 17. Juni 1953 in Taucha
17. 6. 2003, Taucha, Geschwister-Scholl-Gymnasium, 2mal
17. 6. 2003, Taucha, Gerichtsweg, Gedenktafel für den 17. Juni 1953
18. 6. 2003, Taucha, Gleisners Bierstube

98. Ethik im medizinischen Alltag im Spannungsfeld zwischen Medizin und Recht
2. 7. 2003, Leipzig, Villa Tillmanns, Weiterbildung psychosoziale Onkologie

99. Georg Beselers Beitrag zum Urheberrecht
6. 9. 2003, Prag, Universität, Arbeitskreis "Geschichte des Urheberrechts"

100. Führt die Vorgabe von Standards, Leitlinien und ökonomischen Begrenzungen auch zu einer Veränderung des zivilrechtlichen Haftungsmaßstabes?
27. 9. 2003, Berlin, Kaiserin-Friedrich-Stiftung für das ärztliche Fortbildungswesen/Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht (DGMR) e. V., 28. Symposion für Juristen und Ärzte

101. Leipzig: Stadt des Rechts - Das Reichsarbeitsgericht
18. 11. 2003, Leipzig, Bundesverwaltungsgericht, Festveranstaltung anläßlich des 5. Jahrestages der Wiedererrichtung des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht

102. Begrüßung
5. 12. 2003, Leipzig, PARK Hotel Seaside, Vereinigung für Medizinrecht, Leipzigier Arztrechtskolloquium: "Das medizinische Gutachten im gerichtlichen Verfahren - Urologie, Gynäkologie, Unfallversicherung"

103. Arztrecht für den medizinischen Gutachter
5. 12. 2003, Leipzig, PARK Hotel Seaside, Vereinigung für Medizinrecht, Leipzigier Arztrechtskolloquium: "Das medizinische Gutachten im gerichtlichen Verfahren - Urologie, Gynäkologie, Unfallversicherung"

104. Sterbehilfe in Deutschland und im Ausland - Rechtliche und ethische Aspekte
30. 1. 2004, Schloß Wendgräben, Konrad-Adenauer-Stiftung, Fachtagung: "Sterbehilfe statt Sterbebegleitung? Ethische Fragestellungen am Lebensende und Formen der Sterbebegleitung"

105. Das Ethikkomitee am Klinikum "St. Georg" - Erfahrungsaustausch - Notwendigkeit aus juristischer Sicht
7. 4. 2004, Leipzig, Klinikum "St. Georg", Fortbildung für Klinik und Praxis

106. Begrüßung
23. 4. 2004, Leipzig, Bio City Leipzig, 6. Soldan-Tagung zur anwaltsorientierten Juristenausbildung

107. Historische Entwicklung des Persönlichkeitsrechts in Deutschland und Kontinentaleuropa
8. 5. 2004, Greifswald, Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg, FINCAM, Internationales Symposium zur Verletzung von Persönlichkeitsrechten durch die Medien

108. Zur Verbindlichkeit der Patientenverfügung - Kritik an BGH, MedR 2003, 512
3. 6. 2004, Leipzig, Amtsgericht, Podiumsdiskussion "Sterben in Würde"

109 .Aktuelle Fragen des Arztrechts
9. 6. 2004, Leipzig, Klinikum "St. Georg", Fortbildung für Klinik und Praxis

110. Eröffnung
1. 10. 2004, Leipzig, Bundesverwaltungsgericht, 125. Wiederkehr der Eröffnung des Reichsgerichts in Leipzig

111. Universität - Juristenfakultät - Reichsgericht
1. 10. 2004, Leipzig, Bundesverwaltungsgericht, 125. Wiederkehr der Eröffnung des Reichsgerichts in Leipzig

112. Schlußwort
1. 10. 2004, Leipzig, Universitätsbibliothek, 125. Wiederkehr der Eröffnung des Reichsgerichts in Leipzig

113. Begrüßung
5. 11. 2004, Stuttgart, Maritim Hotel, Vereinigung für Medizinrecht, Leipzigier Arztrechtskolloquium: "Das medizinische Gutachten im gerichtlichen Verfahren - Urologie, Gynäkologie, Unfallversicherung"

114. Arztrecht für den medizinischen Gutachter
5. 11. 2004, Stuttgart, Maritim Hotel, Vereinigung für Medizinrecht, Leipzigier Arztrechtskolloquium: "Das medizinische Gutachten im gerichtlichen Verfahren - Urologie, Gynäkologie, Unfallversicherung"

115. Präimplantationsdiagnostik aus juristischer Sicht
24. 11. 2004, Meißen, Bildungszentrum des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales, "Präimplantationsdiagnostik" und "Klonen zu Forschungszwecken - Was kann die moderne Biomedizin leisten, was soll sie leisten?

116. Juristische Perspektiven
2. 12. 2004, Leipzig, Universitätsbibliothek, Karl Binding und Alfred Hoche: "Die Freigabe der Vernichtung lebensunwerten Lebens"

117. Die Folter - eine rechtshistorische Betrachtung
14. 12. 2004, Leipzig, Bundesverwaltungsgericht, Institut für Grundlagen des Rechts "Staatliche Folter - Heiligt der Zweck die Mittel?"

118. Thomasius in Leipzig
11. 1. 2005, Leipzig, Alter Senatssaal

119. Thomasius und das Deutsche Privatrecht
23. 1. 2005, Halle, Franckesche Stiftungen, Christian Thomasius (1655-1728) als Wegbereiter moderner Rechtskultut und Juristenausbildung

120. Fachanwaltslehrgang Erbrecht, Einführung und Gesetzliche Erbfolge
10. 2. 2005, Berlin
24. 2. 2005, Mainz
7. 4. 2005, Hannover
9. 6. 2005, München
16. 6. 2005, Leipzig, Hotel Mercure
1. 9. 2005, Bremen, Hotel zur Post
8. 9. 2005, Oberhausen, NH Hotel Oberhausen
10. 11. 2005, Augsburg, Ibis Hotel Augsburg beim Königsplatz
9. 2. 2006, Hannover, Hotel Mercure Medical Park

121. Fachanwaltslehrgang Erbrecht, Verfügungen von Todes wegen
11. 2. 2005, Berlin

122. Ethische Entscheidungsfindung im Spannungsfeld zwischen Medizin, Ökonomie und Recht
29. 4. 2005, Wittenberg, Ev. Predigerseminar Wittenberg, Fortbildung Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig

123. Schweigepflicht und Datenschutz
30. 4. 2005, Leipzig, Villa Tillmanns, Weiterbildung psychosoziale Onkologie

124. Fachanwaltslehrgang Medizinrecht, Recht der medizinischen Behandlung/Strafrechtliche Haftung
20. 5. 2005, Frankfurt/M,
18. 6. 2005, Leipzig, Ramada-Treff Hotel Leipzig
26. 11. 2005, Ulm, InterCityHotel Ulm
10. 12. 2005, Karlsruhe, Queens Hotel

125.Rechtliche Aspekte der Palliativmedizin (Patientenverfügung)
24. 9. 2005, Dresden, Landesärztekammer, 25. Tagung der Vorsitzenden der Kreisärztekammern

126. Fachanwaltslehrgang Medizinrecht, Berufsrecht der Heilberufe
29. 9. 2005, Ulm, Stern-Hotel
29. 10. 2005, Karlsruhe, Queens-Hotel
19. 1. 2006, Frankfurt,

127. Die Lebendspende nach dem Transplantationsgesetz
27. 10. 2005, Dresden, Landesärztekammer, Organspende und Organtransplantation - Stand und Entwicklung der Transplantationsmedizin in Sachsen -

128. Ethische Entscheidungsfindung im Spannungsfeld zwischen Ökonomie, Medizin und Recht
4. 11. 2005, 2. Krankenhaustag "Investition Ethik", Leipzig, Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig

129. Rechtliche Fragen zur Patientenverfügung
4. 11. 2005, 2. Krankenhaustag "Investition Ethik", Leipzig, Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig

130. Das medizinische Gutachten aus der Sicht der juristischen Fachwissenschaft und der Rechtsprechung
5. 11. 2005, Bochum, DAI Fachinstitut für Medizinrecht

131. Die rechtliche Regelung der Patientenverfügung. Die bisherige Rechtslage und die politische Diskussion zu ihrer Neuregelung
19. 11. 2005, Wittenberg, Regeln für das Lebensende, Evangelische Akademie Sachsen-Anhalt e. V.

132. Rechtliche Fragen der heterologen Insemination
9. 12. 2005, Münster, 1. DVR-Kongreß, Halle Münsterland

133. Patientenverfügung aus medizinischer und zivilrechtlicher Sicht
5. 1. 2006, Leipzig, Patientenverfügung und Autonomie der Person, Landgericht, Institut für Grundlagen des Rechts

134. Patiententestament und arztrechtliche Fragen
11. 1. 2006, Leipzig, Erbrecht und Vermögensnachfolge, Städtisches Kaufhaus,

135. Ärztliche Aufklärung - Bestimmt sich der Umfang nach den Interessen des Patienten?
7. 2. 2006, Mannheim, Universität, IMGB, Ringvorlesung: Der Patient: Subjekt oder Objekt des Gesundheitssystems?

136. Recht im Versorgungsalltag - Betreuungsrecht - Vorsorgevollmacht
17. 3. 2006, Leipzig, Renaissance Hotel, Mitteldeutsche Fortbildungstage für Vertragsärzte
11. 11. 2006, Schkeuditz, Globana Trade Center, Fort- und Weiterbildungsveranstaltung für Medizinrecht

137. Recht der medizinischen Behandlung. Zivilrechtliche und strafrechtliche Haftung
1. 4. 2006, Schkeuditz, Globana Trade Center, Fortbildungsveranstaltung für Fachanwälte für Medizinrecht und Anwälte mit Interessens-Tätigkeitsschwerpunkt Medizinrecht

138. Telemedizin im Lichte von medizinischem Standard, Methodenfreiheit, Sorgfaltsmaßstab und Aufklärung
6. 4. 2006, Berlin, Charité,

139. Verantwortlichkeiten auf der Intensivstation aus rechtlicher Sicht
3. 5. 2006, Bad Godesberg, Stadthalle, Forum für Intensivmedizin und Intensivpflege

140. Patientenverfügung
21. 6. 2006, Riesa, Hotel Mercure, Kreisärztekammer

141. Moderation zu: Gerhard Dilcher, Max Webers Auseinandersetzung mit der historischen Rechtsschule
12. 9. 2006, Halle, Löwengebäude, Deutscher Rechtshistorikertag

142. Neue Rechtsprechung zum Haftungsrecht
11. 11. 2006, Schkeuditz, Globana Trade Center, Fort- und Weiterbildungsveranstaltung für Medizinrecht

143. Die Heidelberger Burschenschaft als geistige und politische Kraft
11. 11. 2006, Chemnitz, Ratskeller, 4. Festkommers der pennalen Burschenschaft Theodor Körner zu Chemnitz

144. Die Lebendspendekommission
3. 1. 2007, Dresden, Landesärztekammer, Vorstandssitzung

145. Die Heidelberger Burschenschaft und das Hambacher Fest
4. 2. 2007, Bad Bevensen, Europäische Akademie, 1. BAK-Tagung 2007

146. Aktuelle Rechtslage zur Patientenverfügung und zum Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht
2. 3. 2007, Leipzig, Renaissance Hotel, 2. Mitteldeutsche Fortbildungstage für Ärzte

147. Was wird, wenn ich nicht mehr selbst entscheiden kann?
21. 3. 2007, Glauchau, aetas universale

148. Die Objektivität des medizinischen Gutachtens von gerichtlichen Sachverständigen
5. 5. 2007, Würzburg, Hotel Rebstock, AWMF "Arbeitskreis Ärzte und Juristen" 

149. Germanisten versus Romanisten: Georg Beseler (1809 - 1888)
29. 5. 2007, Greifswald, Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald, Greifswald: Spiegel der deutschen Rechtswissenschaft 1815 - 1945.

150. Die Delegation oberärztlicher Aufgaben auf Fachärzte und ärztlicher Aufgaben auf nichtärztliches Personal
6. 6. 2007, Leipzig, Biocity, VfM, Krankenhaus im Umbruch
18. 10. 2007, Dresden, Landesärztekammer, Treffen der Sächsischen Landesärztekammer mit Vertretern der Sächsischen Fachgesellschaften

151. Die Stellung des Gutachters im Arzthaftungsprozeß
16. 6. 2007, Schkeuditz, Globana Trade Center, Fort- und Weiterbildungsveranstaltung für Medizinrecht

152. Hans Otto de Boor: Lettres d'Allemagne
8. 9. 2007, Straßburg, Faculté de Droit, Université Robert Schuman, Arbeitskreis Geschichte des Urheberrechts

153. 25 Jahre DGMR. Medizinrecht gestern, heute und morgen
21. 9. 2007, Berlin, Kaiserin-Friedrich-Stiftung für das ärztliche Fortbildungswesen/Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht (DGMR) e. V., 35. Symposion für Juristen und Ärzte

154. Neue Rechtslage zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung
1. 12. 2007, Dresden, Neues Rathaus, 3. Mitteldeutsche Fortbildungstage für Ärzte

155. Stammzellbiologie und Ethik. Zur Rechtslage in Deutschland
6. 12. 2007, Leipzig, Institut für Biochemie, Ringvorlesung "Stammzellbiologie und Ethik

156. Der Prozeß Rellstab oder ‚Henriette oder die schöne Sängerin’
21. 2. 2008, Markkleeberg, Forsthaus Raschwitz, RC Alte Börse

157. Der betreute Patient – Betreuungsgesetz – Einwilligungsfähigkeit
16. 4. 2008, Dresden, Landesärztekammer, Fachübergreifendes Fortbildungssemester Frühjahr 2008

158. Der Staatsanwalt in der Praxis und weitere Unannehmlichkeiten
7. 6. 2008, Niederwies-Lichtenwalde, Hotel am Schloßpark, Sächsische Gesellschaft für Allgemeinmedizin (SGAM) e.V., 17. Jahreskongreß

159. „Duelle vor Gericht“ Das Universitätsgerichtswesen im Leipzig des 19. Jahrhunderts
11. 6. 2008, Leipzig, Dresdner Bank Dittrichring 7, Korporierter Festausschuß, Vortragsreihe zu Themen der alma mater lipsiensis ihrer Geschichte und Studenten

160. Delegation ärztlicher Leistungen – Brauchen wir noch Chef- und Oberärzte?
13. 6. 2008, Leipzig, Renaissance Hotel, Mitteldeutsche Gesellschaft für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, 2. Jahrestagung

161. Standortbestimmung: Ethikkommissionen – auf welchen Gebieten werden sie tätig? Gesetzliche Grundlagen
4. 7. 2008, Ulm, Stadthaus, 35 Jahre Ethikkommission der Universität Ulm

162. Die neuere Entwicklung der Rechtsprechung zur Aufklärungspflicht
13. 9. 2008, Leipzig, Renaissance Hotel, 4. Mitteldeutscher Medizinrechtstag

163. Haftung für den Erfolgseintritt? – Die garantierte ärztliche Leistung
18. 10. 2008, Einbeck, Hotel Sonnenhof, DGMR-Tagung

164. 60 Jahre Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland
28. 5. 2009, Leipzig, Gästehaus der Stadt Leipzig, RC Alte Börse

165. „Patientenverfügung“ (Selbstbestimmen – so lange man noch kann
9. 6. 2009, Leipzig, Großer Hörsaal in der Fakultät für Physik, Universität Leipzig Seniorenkolleg

166. Vorstellung des Studiengangs Medizinrecht
13. 6. 2009, Dresden, Marché, DIU Infotag Medizinrecht

167. Transplantationsgesetz/ Vertrag nach § 11 (Koordinationsstelle). Darstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen der Organspende mit praktischen Beispielen

9.10.2009, Dresden, Landesärztekammer, Kurs Organspende

168. Rechtliche Voraussetzungen der unterbringungsähnlichen Maßnahmen

9.10.2009, Leipzig, The Westin Leipzig, BärenAkademie, Symposion: Wie lange ist künstliche Ernährung human?

169. Bericht aus der Arbeit der Kommision Lebensspende

10.10.2009, Dresden, Landesärztekammer, Kurs Organspende

170. Die Universitätsgerichtsbarkeit im leipzig des 19.Jahrhunderts. Am Beispiel des Duellverfahrens Theodor Körner

10.10.2009, Leipzig, Corps Lusatia, 202. Stiftungsfest

171. Einführung in das Jurastudium

19.10.2009, Leipzig, Burschenschaft Armania

172. Georg Beseler (1809-1888)- Greifswald und die Grundrechte

2.11.2009 Greifswald, Universität

173. Studieneinführung

6.11.2009 Dresden, Hygienemuseum, DIU

174. Probleme der Arzthaftung

22.1.2010, Weinböhla, SGAM, Waldhotel

175. Patientenverfügung nach dem Patientenverfügungsgesetz vom 1.9.2009

13.3.2010, Leipzig, Neues Rathaus, 6. Mitteldeutscher Medizinrechtstag

176. Das Gendiagnostikgesetz

5.5.2010, leipzig, Biocity, Institut für angewandte Humangenetik und Onkogenetik

177. Das neue Betreuungsgesetz

17.6.2010, Leipzig, Congress Center Leipzig, Ernährung 2010, Mitten in der Medizin

178. Haftungsrechtliche Aspekte in der Plastischen Chirurgie

9.9.2010, Leipzig, Hörsaalgebäude, 48. Jahrestagung der DPGW

179. Arzthaftung und Aufklärung

28.9.2010, Dresden, Neurologische Klinik, Fortbildung Neurologie

5.10.2010

180. Vorstellung der Festschrift

20.10.2010, Halle, Hallischer Saal, Überreichen der Festschrift für Gerfried Fischer

181. Transplantationsgesetz/Vertrag nach § 11, (Koordinierungsstelle). Darstellung der rechtlichen Rahmenbedingungen der Organspende mit praktischen Beispielen.

4.11.2010, Jena, Landesärztekammer

182. Der Patientenwille aus juristischer Sicht

7.11.2010, Chemnitz, Hotel Mercure, Verband sächsischer Nephrologen e.V., Jahrestagung 2010: Palliative und ethische Aspekte der Dyalisemedizin

183. 1810: Der Jurist und Parlamentarier Eduard von Simson wird in Königsberg geboren

10.11.2010, Bad Pyrmont, Ostheim, Kulturhistorisches Seminar: Ostpreußische Gedenktage 2010

184. Moderation und Vorstellung der Referenten

3.12.2010, Dresden, Universitätsklinikum, Kinder- und Frauenzentrum, DIU, 3. Expertenabend "Organspende"

185. Lebendnierentransplantation-ethische Aspekte

4.12.2010, Dresden, Universitätsklinikum, Dekanatsgebäude: 4.Dresdner Patientenseminar

186. Patientenverfügung nach dem Patientenverfügungsgesetz vom 1.9.2009

11.12.201, Leipzig, Neues Rathaus, Berufspolitische Informationsveranstaltung der Bezirksgeschäftsstelle Leipzig

187. Podiumsdiskussion

10.2.2011, Leipzig, Universität, Hörsaalgebäude, HS 8, El§a, "Indikationslose Eingriffe"- Doping für das Gehirn?!

188. Eduard von Simson, der erste Reichsgerichtspräsident: 200.Geburtstag am 10.11.1810

10.2.2011, Leipzig, RC, Alte Börse

189. Neuro-Enhancement aus medizinrechtlicher Sicht

11.2.2011, Leipzig, Universität, Hörsaalgebäude, HS 8, El§a, "Indikationslose Eingriffe"-Doping für das Gehirn?!

190. Telemedizin- Möglichkeiten und Grenzen

4.3.2011, Dresden, Hygienemuseum, Carus Consilium Sachsen, 2. Partnerdialog, Grenzen überwinden, Möglichkeiten realisieren.

191. Selbstjustiz am Krankenbett-Wie verbindlich sind Patientenverfügungen?

12.3.2011, Leipzig, Neues Rathaus,7. Mitteldeutsche Fortbildungstage für Ärztinnen und Ärzte

192. Aktuelle Fragen der Lebendspende

15.3.2011, Dresden, Landesärztekammer, 10. Sitzung der Transplantationskommision

194. Rechtliche Grundfragen der medizinischen Foschung am Menschen

6.5.2011, Dresden, Universität, Dülfersaal,el§a, Objekt Mensch-Zusammenspiel von Recht und Medizin

201. Einwilligungsfähigkeit Minderjähriger in medizinische Heileingriffe. Aktuelle Fragestellungen

16.11.2011, Lübeck, Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung der Universität zu Kübeck, Interdisziplinäre Tagung

202. Patientenverfügung-Vorsorgevollmacht-Betreuervorschlag

28.11., 1+2.5. und 9.12.2011, Leipzig, Kommunale Wasserwerke Leipzig

203. Tierarzt

204. Selbstbestimmtes Leben im Alter-Informatik als Segen oder Bedrohung?...aus rechtlicher Sicht

8.2.2012, Braunschweig, Haus der Wissenschaft, 8. Bioethik-Symposium

205. Arzthaftung. Behandlungsfehler-Organisationsverschulden-Aufklärungspflichtverletzung

30.3.2012, 8. Mitteldeutsche Medizinrechtstage, Schkeuditz

206. Die Bindungswirkung von Patientenverfügungen

31.3.2012, 8. Mitteldeutsche Medizinrechtstage, Schkeuditz

207. Delegation ärztlicher Aufgaben

13.6.2012, Fortbildung, Elblandklinikum Riesa

208. Ärztliche Schweigepflicht

13.06.2012, Fortbildung, Elblandklinikum Riesa

209. Juristische Aspekte der Delegation und Substitution

5.10.2012, Delegation und Substitution ärztlicher Leistungen, Sächsische Landesärztekammer, DIU

210. Juristische Aspekte der Delegation ärztlicher Aufgaben auf nichtärztliches Personal

3.11.2012, Dresden, DIU, 1. Dresdner Medizinrechtssymposium

211. Die Wirkungen von Patientenverfügungen im Praxisalltag

7.11.2012, Limbach-Oberfrohna, Stadthalle, KV Sachsen, Berufspolitische Informationsveranstaltung 

212. Gesamtschuldnerausgleich?

10.11.2012, Köln, Dorint Hotel XXIV. Kölner Symposium zum Thema: Medizinprodukte in der Anwendung: Alle machen mit, keiner haftet?

213. Einführung in das Jura-Studium

13.11.2012, Leipzig, Burschenschaft Normannia

214. Korruption im Gesundheitswesen

16.1.2013, Leipzig, Hartmannbund

215. Das Patientenrechtegesetz

23.1.2013, leipzig, Hörsaalgebäude, VfM

216. Medizinische Leitlinien und ihre Bedeutung für die Arzthaftung

2.3.2013 Leipzig, Leipziger Kubus, 8. Sächsischer Fotbildungskongress für Nephrologie und Kindernephrologie

217. Patientenverfügung: Voraussetzung und Tragweite aus juristischer Sicht

8.3.2013, Berlin, Kaiserin Friedrich-Stiftung, 42. Symposion für Juristen und Ärzte, Medizin und Recht in Kindheit und Alter

218. Eutanasia

23.4.2013, Maastricht, El§a

219. Das Patientenrechtegesetz

25.4.2013, Leipzig, RC, Alte Börse

220. Medizinrechtliche Aspekte der Beschneidung nach §1631d BGB

8.5.2013 Leipzig, Hörsaalgebäude, VfM & Institut für Grundlagen des Rechts, §1631d BGB-Beschneidung der Rechte von Jungen?

221. Die Entwicklung des Musikurheberrechts im 19. Jahrhundert im internationalen Vergleich

21.6.2013, Leipzig, Sächsisches Staatsarchiv, Das Leipziger Musikverlagswesen im internationalen Kontext


IX. Gutachten

1. Gutachten über die Fischereirechte in der Rems und im Klotzbach in der Gemeinde  Böbingen.       
   10. November 1986

2. Mit A. Laufs: Gutachten zu der Frage der Kompetenzverteilung zwischen dem behandelnden Urologen und den Änästhesisten zur Erhebung von Vorerkrankungen des Patienten bei urologischen Operationen aus arztrechtlicher Sicht.
   25. März 1987

3.Gutachten über die Durchsetzbarkeit von Werklohnansprüchen gegen die Hansestadt Hamburg
22. November 1996

4.Gutachten über die rechtliche Ausformung der Wegerechte in Sachsen im Jahre 1857
9. März 1998

5.Gutachten über die Auslegung eines Vertrages (Wegerechte in Sachsen)
Juni 1998

6.Gutachten über den Wegfall eines altrechtlichen Wegerechtes durch lastenfreien Erwerb
26. November 1998

7.Gutachten über die zulässigen Rechtsformen für Betreibergesellschaften für Radiologiepraxen
2. März 1999

8.Gutachten 

9.Gutachten über die Stockwerkseigentumsqualität eines Gebäudeteiles in Schwarzenberg
15. November 2004 

X. Betreute Dissertationen, Habilitationen

1.Christian Schudnagies, Der Kriegs- oder Belagerungszustand im Deutschen Reich während des Ersten Weltkrieges, Tübingen WS 1992/93 = Rechtshistorische Reihe Bd. 115, Peter Lang 1994

2.Andreas Frost, Arztrechtliche Probleme des neuen Betreuungsrechtes, Tübingen 1993 = Schriftenreihe Medizinrecht, Springer-Verlag 1994

3.Thomas Weber, Der Einfluß des Betreuungsgesetzes auf die freiheitsentziehende Unterbringung, Tübingen 1995 = Schriftenreihe Medizinrecht, Springer-Verlag 1995

4.Eva Schumann, Die nichteheliche Familie, Leipzig 1997 = Beck-Verlag 1998

5.Thilo Korn, Leben und Werk des Juristen Johannes Emil Kuntze - Ein Leipziger Gelehrtenleben im 19. Jahrhundert -, Leipzig 1999 = Leipziger Juristische Studien, Rechtshistorische Abteilung Bd. 1, Leipziger Universitätsverlag 2002

6.Mirko Gründel, Die zivilrechtliche Haftung des Psychologischen Psychotherapeuten bei Verletzung seiner Berufspflichten, Leipzig 2000 = Schriftenreihe Medizinrecht, Springer-Verlag 2000

7.Bettina Scholze, Otto Stobbe (1831 - 1887). Ein Leben für die Rechtsgermanistik, Leipzig 2000 = Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 90, Duncker & Humblot 2002

8.Jutta Haenle, Die Geschäfte des Allfinanzdienstleistungsvermittlers bei Kombinationsmodellen, Leipzig 2001 = Europäische Hochschulschriften II/3345, Peter Lang 2002

9.Alexandra Jorzig, Der Amtsermittlungsgrundsatz im Arzthaftungsprozeß, Leipzig 2001 = Europäische Hochschulschriften II/3358, Peter Lang 2002

10.Jens Muschner, Die haftungsrechtliche Stellung ausländischer Patienten und Medizinalpersonen in Fällen sprachbedingter Mißverständnisse, Leipzig 2001 = Recht & Medizin Bd. 57, Peter Lang 2002

11.Susanne Schmidt-Radefeldt, Carl Friedrich von Gerber (1823 - 1891) und die Wissenschaft des deutschen Privatrechts, Leipzig 2001 = Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 105, Duncker & Humblot 2003

12.Annett Böhm, Arthur Philipp Nikisch - Leben und Wirken, Leipzig 2003 = Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 106, Duncker & Humblot 2003

13.Katrin Scholz, Der Sachverständigenbeweis im Zivilprozeß (Arzthaftpflichtprozeß), Leipzig, 2003 = Leipziger Juristische Studien, Medizinrechtliche Abteilung Bd. 1, Leipziger Universitätsverlag 2003

14.Dagmar Unger, Adolf Wach (1843 - 1926) und das liberale Zivilprozeßrecht, Leipzig 2003 = Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 120, Duncker & Humblot 2005

 

15. Peter Hinz, Ist das Verhältnis zwischen niedergelassenem Vertragsarzt und Patient noch ein vertragliches? - Eine Untersuchung zur rechtlichen Einordnung des Arzt-Patienten-Verhältnisses im System der gesetzlichen Krankenversicherung, Leipzig 2003 = Leipziger Schriften zum Gesundheitsrecht. Schriftenreihe der Vereinigung für Medizinrecht, Bd. 2, 2004

16. Axel Holighaus, Die Aufklärungspflicht des Arztes im Rechtsvergleich zwischen Deutschland und Italien, Leipzig 2005, = Leipziger Juristische Studien, Medizinrechtliche Abteilung, Leipziger Universitätsverlag, Bd. 2, 2005

17. Catharina von Ziegner, Die zivilrechtliche Haftung des Zahnarztes unter besonderer Abwägung des anzusetzenden Haftungsstandards, Leipzig 2005, = Europäische Hochschulschriften, Bd. II/4410, 2007

18. Christian Tillmanns, Die persönliche Leistungserbringungspflicht im Arztrecht und die Telemedizin - Teleberatung, Telekonsil und Teleoperation, Leipzig 2005, = Europäische Hochschulschriften, Bd. II/4323, 2005

19. Nadja Kroha, "Ärztliche Online-Beratung. Ein europäischer Rechtsvergleich mit Lösungsvorschlag, Leipzig 2006 = Leipziger Juristische Studien, Medizinrechtliche Abteilung, Bd. 3, Leipziger Universitätsverlag, 2007

20. Jens Horn,  Leipzig 2007 = Die Entstehung der Vorschriften zur Gehilfenhaftung im Bürgerlichen Gesetzbuch, Leipziger Juristische Studien, Bd. 3, Rechtshistorische Abteilung, 2007

21. Alexander Brech, Triage und Recht. Patientenauswahl bei Massenanfall Hilfsbedürftiger in der Katastrophenmedizin. Ein Beitrag zur Gerechtigkeitsdebatte im Gesundheitswesen, Leipzig 2007 = Schriften zum Gesundheitsrecht, Bd. 11, 2008

22. Kathrin Engst, Patientenpflichten und -lasten. Eine rechtsdogmatische und systematische Untersuchung zur Mitverantwortung eines Patienten im Rahmen der medizinischen Behandlung, Leipzig 2007 = Schriften zum Gesundheitsrecht, Bd. 9, 2008

23. Angela Paino-Staber, Gesetzliche Stellvertretung naher Angehöriger im Bereich der Gesundheitssorge, Leipzig 2007 = Leipziger Juristische Studien, Medizinrechtliche Abteilung, Bd. 4, 2007

24. Eva-Maria Reichert, Das Medizinische Versorgungszentrum in Form der GmbH, Leipzig 2007 = Leipziger Juristische Studien, Medizinrechtliche Abteilung, Bd. 5, 2008

25. Simone Gräfin Hardenberg, Eberhard Schmidt. Ein Leben für den Rechtsstaat, Leipzig 2008 = Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 140, Duncker & Humblot 2009

 

26. Axel Schützenmeister, Franz Beyerle. Leben und Werk, 2008 = Leipziger Juristische Studien, Rechtshistorische Abteilung, Bd. 4, 2008

  1. Annette Hergeth, Rechtliche Anforderungen an das IT-Outsourcing im Gesundheitswesen, 2009, = Recht und Medizin, Bd. 101, 2009
  1. Ki Young Kim, Die Haftung des Krankenhausträgers – ein rechtsvergleichender Überblick über die zivilrechtlichen Grundlagen und die Haftung des Krankenhausträgers zwischen Deutschland und Korea, 2009 = Dissertationsdruck 2009

29. Yvonne Biedermann, Karl Braun (1807 – 1868) – Leben und Werk des sächsischen Juristen und Politikers, 2009 = Schriftenreihe Rechtsgeschichtliche Studien, Bd. 28,  2009

30. Ulrike Gräfe, Leo Rosenberg (1879-1963), Leben und Werk 2009

31. Sabine Bechtel, Alfred Karl, Hermann Schultze (1864-1946), Leben und Werk 2009

32. Katja Behrendt, Rechtsfragen der Intensivmedizin, 2009= Leipziger Juristische Studien, Medizinrechtliche Abteilung, 

      Bd.6,2011

33. Andreas Staufer,Dr. h.c. mult. Ludwig Ebermayer, Leben und Werk des höchsten Anklägers der Weimarer Republik unter besonderer Berücksichtigung seiner Tätigkeit im Medizin- und Strafrecht, 2010=Leipziger Juristische Studien, Rechtshistorische Abteilung, Bd.6: Ludwig Ebermayer. Leben und Werk des höchsten Anklägers der Weimarer Republik, 2010

34. Erik Hahn, Die zivilrechtliche Ersetzungsbefugnis, 2010

35. Nadine Däumichen, Erich Molitor-Mitbegründer der neueren Arbeitsrechtswissenschaft, 2010=Schriften zur Rechtsgeschichte, H. 156, Dunker&Humboldt, 2012

36. Herrmann Freiherr von Salza und Lichtenau, Die weltliche Gerichtsverfassung in der Oberlausitz bis 1834,2011 =Schriften zur Rechtsgeschichte, H.163, Duncker & Humboldt 2013

37. Ulrike Rau, Die Universität Leipzig als Gerichtsherrschaft über ihren ländlichen Besitz, 2012

38. Friedrich Klein, Windscheid, 2013

39. Anja Houben, Die rechtsform des Universitätsklinikums,2013

 
H 1. Gutachter im Habilitationsverfahren Erwin Bernat für das Gebiet "Medizinrecht" in Graz, 1996

H 2.Eva Schumann, Unrechtsausgleich im frühen Mittelalter, Habilitation Leipzig 2003.

H 3.Adrian Schmidt-Recla, Kalte oder warme Hand? Verfügungen von Todes wegen im fränkischen und sächsischen Recht des Mittelalters, Habilitation Leipzig 2006.

 

XI. Organisation von Symposien

1.Karl Georg von Waechter
7. - 9. 11. 1997, Leipzig Juristenfakultät

2.Das Reichsgericht und seine Bibliothek
26. 10. 1998, Leipzig Juristenfakultät

3.Eduard von Simson, erster Präsident des Reichsgerichts zu Leipzig
1. - 2. 5. 1999, Leipzig Juristenfakultät

4.Aktuelle Probleme des Bereitschaftsdiensts
27. 2. 2002, Leipzig, Berufsförderungswerk Leipzig, Vereinigung für Medizinrecht (VfM)
22. 5. 2003, Leipzig, Berufsförderungswerk Leipzig, Vereinigung für Medizinrecht (VfM)
5. 6. 2003, Dresden, Berufsförderungswerk Dresden, Vereinigung für Medizinrecht (VfM)

5. Leipziger Rechtshistorische Gespräche: Was heißt und zu welchem Ende studiert man Kirchenrechtsgeschichte?
23. - 24. 5. 2003, Leipzig, Juristenfakultät

6. Leipziger Rechtshistorische Gespräche/Frankreich-Zentrum: 200 Jahre Code Napoléon. Entstehung - Bedeutung - Rezeption
2. 12. 2003, Leipzig, Maison de la France

7. Leipziger Arztrechtskolloquium: Das medizinische Gutachten im gerichtlichen Verfahren - Urologie, Gynäkologie, Unfallversicherung"
4. - 5. 12. 2003, Leipzig, PARK Hotel Seaside, Vereinigung für Medizinrecht

8. 125. Wiederkehr der Eröffnung des Reichsgerichts in Leipzig
1. 10. 2004, Leipzig, Bundesverwaltungsgericht

9. Leipziger Arztrechtskolloquium: Das medizinische Gutachten im gerichtlichen  Verfahren - Urologie, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie, Unfallchirurgie
5. 11. 2004, Stuttgart, Maritim Hotel, Vereinigung für Medizinrecht

10. Leipziger Rechtshistorische Gespräche/Frankreich-Zentrum: 200 Jahre Code Napoléon. Entstehung - Bedeutung - Rezeption
2. 6. 2005, Leipzig, Juristenfakultät

11. Veränderungen im Krankenhaus
5. 6. 2007, Leipzig, Biocity, Vereinigung für Medizinrecht (VfM)

12. Geschichte des Urheberrechts
4. – 6. 9. 2009, Leipzig, Villa Tillmanns

 

XII. Mitgliedschaften u. ä.

1.Prodekan der Juristenfakultät Leipzig
2.Mitglied des Fakultätsrates der Juristenfakultät Leipzig
3.Mitglied des Ethik-Komitees an der Universitätskinderklinik Leipzig
4.Vorstandsmitglied des Deutschen Hochschulverbandes, Leipzig
5. Direktor des Interdisziplinären Zentrums Medizin, Ethik, Recht, Halle
6.Wissenschaftlicher Leiter des Masterstudienganges Medizinrecht der Dresden    International University (DIU)
7.Vorsitzender der Lebendspendekommission bei der Landesärztekammer Sachsen
8.Mitglied der Ethikkommission bei der Landesärztekammer Sachsen
9.Mitglied im Gesprächskreis "Ethik in der Medizin bei der Landesärztekammer Sachsen
10.Mitglied des Ethik-Kommitees am ev.-luth. Diakonissenhaus Leipzig
11.Vorsitzender der Vereinigung für Medizinrecht
12.Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medizinrecht
13.Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht in der DGGG
14.Mitglied im Arbeitskreis "Ärzte und Juristen" der AWMF
15.Ständiger Teilnehmer der Hochschullehrertagungen der KZBV

XIII. Schriften zur Musik

a) Aufsätze

1. Das Darmstädter Hoftheater und Rossini, in: Archiv für hessische Geschichte und  Altertumskunde, Bd. 42/1984, S. 149 - 183.

2. Johann Peter Pixis, ein unbekannter Mannheimer Komponist des 19. Jahrhunderts. Eine Erinnerung zu seinem 200. Geburtstag, in: Mannheimer Hefte 1988/1, S. 22 - 25.

3. Der Phönix aus der Asche - Gioachino Rossini und seine "Italienerin in Algier", in:  Rossini, Die Italienerin in Algier, Programmheft des Nationaltheaters Mannheim  1991/92, S. 5 - 19.

4. Unter den Rosen liegen noch mehr glänzende Schätze. Zum 200. Geburtstag Gioacchino Rossinis: Ehrenerklärung für den Seria-Komponisten, in: Mannheimer Morgen, 29. 2. 1992, S. 54.

5. Meister der Verhandlungstaktik. Gioachino Rossinis Verträge mit der Krone Frank-  reichs, in: NZ, Neue Zeitschrift für Musik 1992, Heft 3, S. 13 - 18.

6. Hort der Freiheit. "Aureliano in Palmira" - Rossinis Festlabor, in: NZ, Neue Zeitschrift für Musik 1992, Heft 3, S. 18 - 19.

7. Verfassungsgeschichtliche Aspekte der Oper "Il viaggio a Reims" von Rossini, in:   Michael Kilian (Hrsg.), Dichter, Denker und der Staat. Essays zu einer Beziehung ganz eigener Art, 1993, S. 233 - 259.

8. Mit Reto Müller: Rossinis Verhandlungen mit dem Darmstädter Hoftheater, in: La Gazzetta 1995, S. 3 - 7.

9. Die vertragliche Grundlage der Oper Guillaume Tell. Vorprogrammiertes Verstummen?, in: Gioachino Rossini, Guglielmo Tell, Programmheft des Opern Festival Rügen 1996, S. 66 - 69.

10. Vorwort, in: Reto Müller/Bernd-Rüdiger Kern (Hrsg.), Rossinis Eduardo e Cristina. Beiträge zur Jahrhundert-Erstaufführung = Schriftenreihe der Deutschen Rossini Gesellschaft e. V., Bd. 2, 1997, S. 7 - 8.

11. Aspekte des Vertrags, in: Reto Müller/Bernd-Rüdiger Kern (Hrsg.), Rossinis Eduardo e Cristina. Beiträge zur Jahrhundert-Erstaufführung = Schriftenreihe der Deutschen Rossini Gesellschaft e. V., Bd. 2, 1997, S. 159 - 164.

12. "Rossini in Paris", Symposion des Frankreichszentrums der Universität Leipzig in Zusammenarbeit mit der Deutschen Rossini Gesellschaft vom 17. - 19. Oktober 1997, in: La Gazzetta 1997, S. 16.

13. Grußwort der Deutschen Rossini Gesellschaft, in: Rossinis Salonstücke, Programmheft Rossini in Wildbad 1998, S. 3.

14. Vorwort, in: Reto Müller (Hrsg.), Hommage an Rossini. Katalog zur Ausstellung, = Schriftenreihe der Deutschen Rossini Gesellschaft e. V., Bd. 3, 1999, S. 6 - 7.

15.  Rossini e Metternich, in: Bollettino del Centro Rossiniano di Studi, Bd. XLIX 1999, S. 5 - 20.

16. Aspekte des Urheberrechts bei Rossini, in: UFITA, 2000, S. 205 - 220.

17. Rossinis Umgang mit urheberrechtlichen Fragen, in: La gazzetta, 2000, S. 4 - 16.

18. Hochgelobt- selten gespielt. La pietra del paragone, in: Rossini, La pietra del paragone, Programmheft des Festivals Rossini in Wildbad 2001, S. 18 - 21.

19. Vorwort, in: Bernd-Rüdiger Kern/Reto Müller (Hrsg.), Rossini in Paris. Tagungsband,= Schriftenreihe der Deutschen Rossini Gesellschaft e. V., Bd. 4, = Veröffentlichungen des Frankreich-Zentrums, Bd. 8, 2002, S. 7 - 9.

20. Rossini in Paris - eine biographische Skizze, in: Bernd-Rüdiger Kern/Reto Müller (Hrsg.), Rossini in Paris. Tagungsband,= Schriftenreihe der Deutschen Rossini Gesellschaft e. V., Bd. 4, = Veröffentlichungen des Frankreich-Zentrums, Bd. 8, 2002, S. 19 - 34. = Gioachino Rossini, Le comte Ory, Programmheft der Staatsoper Stuttgart, 2008, S. 20 – 29.

21. Wilhelm Hauffs Rossini-Besprechungen aus Paris - Henriette Sontags erstes Gastspiel am Théâtre Italien, in: Bernd-Rüdiger Kern/Reto Müller (Hrsg.), Rossini in Paris. Tagungsband,= Schriftenreihe der Deutschen Rossini Gesellschaft e. V., Bd. 4, = Veröffentlichungen des Frankreich-Zentrums, Bd. 8, 2002, S. 253 - 273.

22. La pietra del paragone, in: Rossini, La pietra in paragone, Naxos, DDD, 8.660093-95, S. 16 - 18.
engl. Übersetzung: S. 4 - 6.

23. Grußwort der Deutschen Rossini Gesellschaft zu 15 Jahre Rossini in Wildbad, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 29 (September 2003), S. 8.

24. Liebe Rossini-Freunde!, Werbetext der Deutschen Rossini Gsellschaft, 2004, 2008

25. Carl Stueber und die deutsche Rossini-Pflege von den 1930er bis in die 1960er Jahre, in: La Gazzetta 2004, S. 21 - 33.

26. Rossinis Bläserquartette, in: Programm "Rossini und mehr", Kunsthalle der sparkasse leipzig, 4. 6. 2005

27. Grußwort der Deutschen Rossini Gesellschaft, in: L'inganno felice, Programmheft des Festivals Rossini in Wildbad 2005, S. 5 - 6.

28. L'inganno felice, in: L'inganno felice, Programmheft des Festivals Rossini in Wildbad 2005, S. 16 - 21.

29. Mit Bettina Kern: Das Katzenduett, von Weyse bis Rossini, in: La Gazzetta 2005, S. 13 - 23.

30. Rossini und Metternich, in: Michael Kilian (Hrsg.), Jenseits von Bologna - Jurisprudentia literarisch. Von Woyzeck bis Weimar, von Hoffmann bis Luhmann, 2006, S. 61 - 92.

31. Laudatio für Alfred Heierling, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 41 (Juni, 2007), S. 5 - 7.

32. Otello – Zur Werkgeschichte, in: Gioachino Rossini, in: Otello, Programmheft des Festivals Rossini in Wildbad 2008, S. 6 - 10.

33. L’inganno felice, in: Rossini, L’inganno felice, Naxos, DDD, 8.660233-34, S. 12 - 14.
engl. Übersetzung: S. 4 - 6.

34. Der Prozeß um Rellstabs „Henriette, oder die schöne Sängerin“, in: Tiziana J. Chiusi/Thomas Gergen/Heike Jung (Hrsg.), Das Recht und seine historischen Grundlagen. Festschrift für Elmar Wadle zum 70. Geburtstag, 2008, S. 447 – 461.      

35. La gazza ladra. Entstehung und Rezeption, in: La gazza ladra, Programmheft des Festivals Rossini in Wildbad 2009, S. 7 - 17.

36. Zur Entstehung, in: Il Signor Bruschino, Programmheft des Festivals Rossini in Wildbad 2009, S. 6 - 9.

37. Umschlagtext zu Saverio Lamacchia, Der wahre Figaro oder das falsche Faktotum. Neubewertung des Barbiere di Siviglia von Rossini= Schriftenreihe der deutschen Rossini-Gesellschaft e.V. Bd.7, 2009

38. Rossinis Libretti und ihre Vorlagen, in: Reto Müller/Albert Gier (Hrsg.), Rossini und das Libretto. Tagungsband,S.85-96=Schriftenreihe der deutschen Rossini-Gesellschaft e.V. Bd.6, 2010

39. Otello in: Rossini, Otello, Naxos, DDD, 8.660275-76, S.12-14. engl. Übersetzung: S.4-6

40. Rossini, Jugendschwarm der Fürstin Melanie von Metternich, in: La Gazetta 2011, S.3-23

41. Semiramide. Rossinis Abschied von Italien, in: Programmheft des Festivals Rossini in Wildbad 2012, S.10-17

b) Aufführungsrezensionen

1. Wies. Festlicher Sommer 1982. (Rossini, Glorienmesse), in: orpheus 1982, S. 727 -728.

2. Ein wiederentdecktes Meisterwerk. Rossinis "Torvaldo e Dorliska" in Wien, in: NZ, Neue Zeitschrift für Musik 1987, Heft 7/8, S. 57 - 58.

3. Mit Reto Müller: Originalwerk oder Machwerk? "Ivanhoe" mit Musik von Rossini, in: NZ, Neue Zeitschrift für Musik 1990, Heft 6, S. 44 - 45.

4. La Cenerentola in Halle, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 2 (September 1995), S. 7.

5. Torvaldo e Dorliska im Wiener Konzerthaus, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 4 (Februar 1996), S. 4.

6. Einige Rossini-Konzerte im Raum Leipzig-Halle, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 6, S. 6 - 7.

7. Premiere mit Hindernissen: Guillaume Tell in Lüttich, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 10, (Januar 1998), S. 8.

8. Klamauk im Sperrmüll - Die Hamburger Cenerentola, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 11 (Mai 1998), S. 9.

9. Gelegenheit im Zwinger und La Cenerentola in Dresden, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 12 (September 1998), S. 5.

10. Geistliches in Frankfurt, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 13 (Dezember 1998), S. 4.

11. Guillaume Tell an der Staatsoper und Il turco in Italia an der Wiener Kammeroper, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 13 (Dezember 1998), S. 4f.

12. Der Heiratswechsel in Magdeburg, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 15 (Juni 1999), S. 6f.

13. Adina in Putbus auf Rügen, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 15 (Juni 1999), S. 10.

14. Aschenputtel in Rheinsberg, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 16 (September 1999), S. 11.

15. 'Per aspera ad astra': Stabat mater beim MDR-Musiksommer, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 16 (September 1999), S. 11.

16. Der Zauberladen in Chemnitz, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 18 (Mai 2000), S. 7 - 8.

17. Mini-Festival in Monte-Carlo, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 18 (Mai 2000), S. 8 - 9.

18. Theater Görlitz: Die Italienerin in Algier, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 19 (September 2000), S. 9.

19. Die seidene Leiter im Berliner Hansa-Theater, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 19 (September 2000), S. 10.

20. Theater Görlitz: La Cenerentola, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 21 (April 2001), S. 8.

21. Ein edles Ritterspektakel: Ivanhoé, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 22 (September 2001), S. 12.

22. Sechs Sonaten im Berliner Kammermusiksaal, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 23 (Januar 2002), S. 7.

23. Die Italienerin in Dresden und in Berlin, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 25 (September 2002), S. 5.

24. Bayreuther Impressionen, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 25 (September 2002), S. 7.

25. Martina Franca: Robert Bruce, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Geselschaft Nr. 25 (September 2002), S. 11 - 12.

26. Sakralmusik in Sachsen, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 28 (Juni 2003), S. 5.

27. Blick über den Gartenzaun. Weigl: L'amor marinaro, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 29 (September 2003), S. 13.

28. Zeddas Die Seidene Leiter an der Deutschen Oper in Berlin, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 31 (April 2004), S. 7.

29. "Zu Gast bei Gioachino", in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 31 (April 2004), S. 7 - 8.

30. Berlin: Alberto Zedda dirigiert L'equivoco stravagante!, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 32 (September 2004), S. 11 - 12.

31. Berliner Impressionen, in: Rundbrief Nr. 2 Albert-Lortzing-Gesellschaft e. V., 2004, S. 7.

32. Maometto II im neu eröffnete Teatro La Fenice, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 33 (Februar 2005), S. 9 - 10.

33. Gelegenheit macht Diebe in Berlin, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 34 (Juni 2005), S. 4.

34. Petite Messe in Dresden, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 34 (Juni 2005), S. 4 - 5.

35. Die Italienerin im Fiat, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 34 (Juni 2005), S. 6.

36. Rossiniana, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 34 (Juni 2005), S. 7.

37. Stabat mater, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 34 (Juni 2005), S. 7.

38. Rossinis Beitrag zum Schillerjahr, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 34 (Juni 2005), S. 12.

39. Rossini in und um Leipzig herum, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 35 (September 2005), S. 9 - 10.

40. L'occasione fa il ladro bei Rossini in Wildbad, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 35 (September 2005), S. 10 - 11.

41. Rossini-Festival bei den Tiroler Festspielen in Erl, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 35 (September 2005), S. 11 - 12.

42. Frédérik Chopin und Carl Maria von Weber, in: Weberiana, Mitteilungen der Internationalen Carl Maria von Weber Gesellschaft e. V., 2005, S. 136 - 138.

43. Hadar Halevy als überwältigende Italienerin, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 36 (November 2005), S. 6.

44. Leipzig: Jahresauftakt mit dem größten musikalischen Genie, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 37 (Februar 2006), S. 7.

45. Die Bar Tolo in Bremerhaven, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Geselschaft Nr. 38 (Juni 2006), S. 5.

46. Zedda zaubert, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Geselschaft Nr. 38 (Juni 2006), S. 6 - 7.

47. Undine in Bremerhaven, in: Info Nr. 4 Albert-Lortzing-Gesellschaft e. V., 2006, S. 3 - 4.

48. Ein kleiner Konzertüberblick zu Weber, in: Weberiana, Mitteilungen der Internationalen Carl Maria von Weber Gesellschaft e. V., 2006, S. 97 - 99.

49. Mosè in Egitto in Bad Wildbad, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 39 (September 2006), S. 3.

50. Rossini in der Frauenkirche, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Geselschaft Nr. 39 (September 2006), S. 5.

51. orpheus

52. Frizza im Gewandhaus, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Geselschaft Nr. 40 (Februar 2007), S. 6.

53. Lortzing in Berlin, in: Info Nr. 5 Albert-Lortzing-Gesellschaft e. V., 2007, S. 7 - 8.

54. Rossini in Rom, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Geselschaft Nr. 41 (Juni 2007), S. 8 - 9.

55. Die Konzerte beim Rossini Opera Festival 2007, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 42 (September 2007), S. 7 - 9.

56. Konzertübersicht zu Weber 2006/2007, in: Weberiana, Mitteilungen der Internationalen Carl Maria von Weber Gesellschaft e. V., 2007, S. 118 - 119.

57. … und beide Produktionen im Vergleich, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 43 (Februar 2008), S. 6.

58. Leipzig: Der ganze Schlußsatz?, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 43 (Februar 2008), S. 7.

59. L’Italiana in Algeri in Jean-Pierre Ponelles’s Meisterinszenierung in Köln, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 43 (Februar 2008), S. 8.

60. Römische Impressionen, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 43 (Februar 2008), S. 8 – 9.

61. Zar und Zimmermann in Altenburg, in: Albert-Lortzing-Gesellschaft e. V., Info Nr. 6/7 (Februar 2008), S. 23.

62. Die Opernprobe an der Hochschule für Musik in Leipzig, in: Albert-Lortzing-Gesellschaft e. V., Info Nr. 6/7 (Februar 2008), S. 24.

63. Geheimniskrämerei, in: Albert-Lortzing-Gesellschaft e. V., Info Nr. 6/7 (Februar 2008), S. 27.

64. Der Türke in Italien, Ulm, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 44 (Juni 2008), S. 8.

65. Rossini in Sachsen, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 44 (Juni
      2008), S. 9 - 11.

66. Ory auf dem Rummelplatz – Le Comte Ory (Stuttgart), in: Mitteilungsblatt der Deutschen  Rossini Gesellschaft Nr. 45 (Oktober 2008), S. 8.

67. Der Türke in Italien, Berlin, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft  Nr. 45 (Oktober 2008), S. 9.

68. Das Konzertprogramm beim ROF 2008, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 45 (Oktober 2008), S. 13 - 15.

69. Der Berliner Staatsopern-Barbier, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 46 (Februar 2009), S. 5.

70. Konzert zum 140. Todestag von Rossini, in: Mitteilungsblatt der Deutschen  Rossini Gesellschaft Nr. 46 (Februar 2009), S. 8.

71. Rossini im Februar, in: Mitteilungsblatt der Deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 47 (April 2009), S. 4.

72. La Cenerentola an der deutschen Oper Berlin, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 48 (September 2009), S.6

73. Das 30. Rossini Opera Festival-Die Konzerte, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr.48 (September 2009), S.20-21

74.Moise et Pharaon bei den Salzburger Festspielen, in: Mittelungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr.48 (September 2009), S.21-22

75. Der kastrierte Tell in Meiningen, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr.49 (Januar 2010), S.5-6

76. Turnsaale des Duce-Tancrendi im Theater an der Wien, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini-Gesellschaft Nr. 49 (Januar 2010), S.6-7

77. Ory im Gemeindehaus, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 49 (Januar 2010), S.8

78. Wilhelm Tell in Zwickau/Plauen, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 49 (Januar 2010), S.8-9

79.Der Türke in Italien in Leipzig, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 49 (Januar 2010), S.11

80. Rossini in Berlin, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 49 (Januar 2010), S.13-14

81. Rossini in Konzert und Ballett (Leipzig), in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 49 (Januar 2010), S.14

82. Zar und Zimmermann an der Leipziger Musikalischen Komödie, in: Albert-Lortzing-Gesellschaft e.V., Info Nr. 9 (Februar 2010), S.11-12

83. Zar und Zimmermann am mittelsächsichen Theater Freiberg/Döbeln, in: Albert-Lortzing-Gesellschaft e.V., Info Nr. 9 (Februar 2010, S.13-14

84. Der Waffenschmied in Radebeul, in: Albert-Lortzing-Gesellschaft e.V., Info Nr. 9 (Februar 2010), S.15

85. Konzert der Hochschule für Musik Nürnberg, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 50 (April 2010), S. 7

86. Konzerte in Potsdam und Berlin, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 50 (April 2010), S. 12

87. Max und Moritz, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 50 (April 2010), S. 13

88. Der Barbier an der Volksoper in Wien, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 50 (April 2010), S. 13-14

89. Abenteuer Eisenbahn, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 50 (April 2010), S.15

90. Harlekinade, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 51 (September 2010), S.7

91. Konzerte in Bad Wildbad, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 51 (September 2010), S.9-10

92. Das Rossini Opera Festival 2010- Die Wiederaufnahme, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 51 (September 2010), S.13-14

93. Das Rossini Opera Festival 2010- Die Konzerte, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 51 (September 2010), S.14-16

94. Undine in Hof, in: Albert-Lortzing-Gesellschaft e.V., Info Nr.10 (Januar 2011), S.18

95. Guillaume Tell in Rom, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini-Gesellschaft Nr. 52 (Februar 2011), S.6

96. Aureliano in Palmira konzertant in London, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 52 (Februar 2011), S.6

97. Rossini!, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 52 (Februar 2011), S. 7

98. Schlosstheater Potsdam: La Cenerentola, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 52 (Februar 2011), S.12

99. Wilhelm Tell in Berlin, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 52 (Februar 2011), S.17

100. Rossini in Konzert, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 54 (September 2012), S.4

101. Ein unbekannter "Rossini", komponiert von Carl Mara von Weber, in Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gersellschaft Nr. 54 (September 2012), S.4

102. Petite Messe solennelle in sächsischen Kirchen, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 54 (September 2012), S.5

103. Rossini in Wildbad 2011, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 54 (September 2012), S.5-6

104. Rossini Opera Festival 2011, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 54 (September 2012), S.10-13

105. Riehen: L`equivoco stravagante, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 54 (September 2012), S.14

106. Die Kammermusik mit Klavierbegleitung, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 55 (Februar 2012), S.6

107. Kammermusik in Halle und Dresden, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 55 (Februar 2012), S.6

108. Magdeburg: Aschenputtel, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 55 (Februar 2012), S.8

109. Halle; Max und Moritz, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 55 (Februar 2012), S.8

110. Mailand: La donna del lago, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 55 ( Februar 2012), S.9

111. "Musik im Verwaltungsgericht Leipzig- Ein Abend mit Gioacchino Rossini, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossinni Gesellschaft Nr. 55 (Februar 2012), S.10-11

112. Rossinis 200. Jahrestag, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 56 (Juni 2012), S.8

113. Reiseeindrücke aus Nancy und Lüttich, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 56 (Juni 2012), S.10

114.Duisburg: II Barbiere di Siviglia, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 56 (Juni 2012),S.10-11

115. Rossiniwoche an der Ostsee, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 56 (Juni 2012), S.12

116. Ein Gruselwochenende in Nürnberg, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellscharft Nr.56 (Juni 2012), S.15-16

117. Einfach märchenhaft: La Cenerentola an der Münchner Staatsoper, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 57 (September 2012), S.6

118. Oper Leipzig: Mozart hätte gelacht...(Salieri auch), in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 57 (September 2012), S.6

119. Rossini in Wildbad 2012, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 57 (September 2012), S.12-13

120. Die Konzerte beim ROF 2012, in: Mitteilungsblatt der deutschen Rossini Gesellschaft Nr. 57 (September 2012), S.17-18

121. Die drei Pintos "museal" in Prag, in: Weberiana, Mitteilung der internationalen Carl Maria von Weber Gesellschaft e.V., Heft 22, 2012, S.126-127

122. Konzertsaison 2011/12, in: Weberiana, Mitteilung der internationalen Carl Maria von Weber Gesellschaft e.V., Heft 22, 2012, S.135-136

 

 

c) Buchbesprechungen

1. Eduard Hanslick, Aus meinem Leben, in: NJW 1989, S. 377.

2. Volker Scherliess, Gioacchino Rossini mit Selbstzeugnissen und Bildokumenten dargestellt, in: La Gazzetta 1991, Heft 1/2, S. 13 - 14.

3. Dietrich Wolf, Der Schwan von Pesaro. Ein Roman um Gioacchino Rossini, in: La  Gazzetta 1992, Heft 1, S. 10 - 11.

4. Hans-Rudolf Wiedemann, Briefe und Albumblätter großer Komponisten und Intervpreten in Handschriften mit Textabdruck und Porträts der Autoren, in: La Gazzetta 1992, Heft 1, S. 11.

5. Ulrich Schreiber, Opernführer für Fortgeschrittene. Die Geschichte des Musiktheaters. Das 19. Jahrhundert, in: La Gazzetta 1994, Heft 1, S. 13 - 14.

6. The new Grove - Die großen Komponisten, herausgegeben von Stanley Sadie, Meister der italienischen Oper: Rossini - Donizetti - Bellini - Verdi - Puccini, in: La Gazzetta 1995, S. 16 - 17.

7. Christian Sprang, Grand Opéra vor Gericht, in: La Gazzetta 1996, S. 25 - 27.

8. Martina Grempler, Rossini e la patria. Studien zu Leben und Werk Gioachino Rossinis vor dem Hintergrund des Risorgimento, in: Die Musikforschung 1997, S. 466 - 467.

9.Anselm Gerhard, Die Verstädterung der Oper. Paris und das Musiktheater des 19. Jahrhunderts, in: La Gazzetta 1997, S. 23 - 24.

10.Thierry Beauvert/Peter Knaup, Rossini. Bonvivant und Gourmet, in: La Gazzetta 1997, S. 24 - 25.

11.Martina Grempler, Rossini e la patria. Studien zu Leben und Werk Gioachino Rossinis vor dem Hintergrund des Risorgimento, in: NJW 1998, S. 1378.

12.Werner Ogris, Mozart im Familien- und Erbrecht seiner Zeit, in: NJW 2000, S. 2183.

13. Gioachino Rossini, Lettere e Documenti, Volume III, 17 ottobre 1826 - 31 dicembre 1830, in: La Gazzetta 2000, S. 33 - 34.

14.Florian Stallknecht, Dramenmodell und ideologische Entwicklung der italienischen Oper im frühen Ottocento, in: La Gazzetta 2003, S. 49 - 54.

15.Rudolf Flotzinger, Natürlich Rossini! Und dann? Zum musikalischen Hintergrund des bewegten Lebens der Duchesse de Berry, in: La Gazzetta 2003, S. 54 - 55.

16.Werner Ogris, Mozart im Familien- und Erbrecht seiner Zeit. Verlöbnis, Heirat, Verlassenschaft, in: Die Musikforschung 2004, S. 409 - 412.

17. Marcus Chr. Lippe, Rossinis 'opere serie'. Zur musikalisch-dramatischen Konzeption, in: La Gazzetta 2005, S. 54 - 59.

18. Doris Sennefelder, Moitié italien, moitié français. Untersuchungen zu Gioachino Rossinis Opern 'Mosè in Egitto', Maometto II, ''Moïse et Pharaon ou Le passage de la Mer Rouge' und 'le siège de Corinthe', in: La Gazzetta 2007, S. 56 - 62.

19. Birgit Schreier, Der Komponist Carl Borromäus von Miltitz und der Scharfenberger Kreis. Ein Beitrag zum Musikschaffen im Umfeld der Dresdner Romantik, in: La Gazzetta 2007, S. 70.

20. Michael Jahn, „Di tanti palpiti“… Italiener in Wien, in: La Gazzetta 2008, S. 64 - 65.

21. Thomas Lindner, Donizettiana et alia musicologica. Scripte minore, in: La Gazetta, 2011, S.97-98.

 

d) Notenbesprechungen

1. Gioacchino Rossini, Klavierstücke aus Péchés de vieillesse, in: La Gazzetta 1993, Heft 1, S. 13.

e) Herausgebertätigkeit

1. Mit Reto Müller, Rossinis Eduardo e Cristina. Beiträge zur Jahrhundert-Erstaufführung = Schriftenreihe der Deutschen Rossini Gesellschaft e. V., Bd. 2, 1997

2. Mit Reto Müller, Rossini in Paris. Tagungsband,= Schriftenreihe der Deutschen Rossini Gesellschaft e. V., Bd. 4, = Veröffentlichungen des Frankreich-Zentrums, Bd. 8, 2002

f) Vorträge

1.Rossini in Paris - ein biographischer Überblick
1. 6. 1996, Leipzig, Haus der Wissenschaftler, Frankreichzentrum: Rossini in Paris

2.Rossini und Metternich
19. 7. 1997, Bad Wildbad, Hotel Bären
22. 7. 1997, Bad Wildbad, Hotel Bären

3.Grußwort: Festakt 10 Jahre Rossini in Wildbad
19. 7. 1998, Bad Wildbad, König-Karls-Bad

4.Der Fidelio-Librettist Treitschke und Rossini
25. 7. 1998, Bad Wildbad, Hotel Valsana

5.Wilhelm Hauffs Rossini-Rezensionen aus Paris
18. 4. 1999, Leipzig, Ziegenledersaal, Frankreichzentrum: Rossini in Paris

6.Begrüßung: Hommage an Rossini. Eröffnung der Ausstellung
9. 6. 1999, Stuttgart, Reno-Haus
10. 7. 1999, Bad Wildbad, Quellenhof

7."Einen Doktor meinesgleichen" - Welche Profession übte Dr. Bartolo wirklich aus?
17. 7. 1999, Bad Wildbad, König-Karls-Bad

8.Einführung in die Oper "Elisabetta, regina d'Inghilterra"
17. 7. 1999, Bad Wildbad, König-Karls-Bad
23. 7. 1999, Bad Wildbad, Badhotel

9. Aspekte des Urheberrechts bei Rossini
15. 9. 1999, Halle, Francke'sche Stiftungen, Arbeitskreis "Geschichte des Urheberrechts"
14. 11. 2000, Wien, Juridicum, Wiener Rechtsgeschichtliche Gesellschaft

10.Grußwort: Enthüllung der Rossini-Plastik
8. 7. 2000, Bad Wildbad, Quellenhof

11.Einführung in die Oper "Armida"
15. 7. 2000, Bad Wildbad, König-Karls-Bad
20. 7. 2000, Bad Wildbad, Hotel Rothfuß
22. 7. 2000, Bad Wildbad, Badhotel

12.Einführung in die Oper "La pietra del paragone"
18. 7. 2001, Bad Wildbad, Hotel Bären
21. 7. 2001, Bad Wildbad, König-Karls-Bad
24. 7. 2001, Bad Wildbad, Hotel Bären
27. 7. 2001, Bad Wildbad, Badhotel

13.Einführung in die Oper "Tancredi"
26. 7. 2001, Bad Wildbad, Badhotel
28. 7. 2001, Bad Wildbad, Badhotel

14.Einführung in die Oper "Le Comte Ory"
12. 7. 2002, Bad Wildbad, Hotel Bären
16. 7. 2002, Bed Wildbad, Hotel Bären
19. 7. 2002, Bad Wildbad, Hotel Bären

15.Grußwort: Festakt XV. Festival Rossini in Wildbad
5. 7. 2003, Bad Wildbad, König-Karls-Bad

16.Gioachino Rossini - Leben und Werk
5. 2. 2004, Leipzig, Mariott-Hotel, RC Alte Börse

17.Rossini in Paris
19. 6. 2004, Leipzig, Universitätsbibliothek, 10 Jahre Frankreichzentrum der Universität Leipzig; Aus der Arbeit des Frankreichzentrums

18.Einführung in die Oper "Almaviva, ossia L'inutil precauzione"
3. 7. 2004, Bad Wildbad, Hotel Bären
11. 7. 2004, Bad Wildbad, Quellenhof
13. 7. 2004, Bad Wildbad, Hotel Bären

19.Carl Stueber
10. 7. 2004, Bad Wildbad, König Karls Bad, 15 Jahre Deutsche Rossini Gesellschaft

20.Seminar zu der Oper "Almaviva, ossia L'inutil precauzione"
11. 7. 2004, Bad Wildbad, Hotel Bären
13. 7. 2004, Bad Wildbad, Hotel Bären

21.Einführung in die Oper "Ciro in Babilonia"
16. 7. 2004, Bad Wildbad, Hotel Bären

22.Einführung in die Oper "L'inganno felice"
1. 7. 2005, Bad Wildbad, Hotel Bären
2. 7. 2005, Bad Wildbad, Hotel Bären
3. 7. 2005, Bad Wildbad, Hotel Bären

23.Grußwort: Eröffnung des Kurtheaters
1. 7. 2005, Bad Wildbad, König-Karls-Bad

24.Das Katzenduett
20. 10. 2005, Leipzig, Gästehaus der Stadt Leipzig, RC Alte Börse

25.Einführung in die Oper Mosè in Egitto
1. 7. 2006, Bad Wildbad, Hotel Bären
7. 7. 2006, Bad Wildbad, Hotel Bären
12. 7. 2006, Bad Wildbad, Hotel Bären
19. 7. 2006, Bad Wildbad, Hotel Bären

26. Laudatio Alfred Heierling
12. 5. 2007, Amsterdam, HEM Hotel, DRG Jahreshauptversammlung

27. Begrüßung
5. 10. 2007, Bamberg, Universität, Romanistik, Rossini und das Libretto

28. Das Libretto und seine Vorlage
6. 10. 2007, Bamberg, Universität, Romanistik, Rossini und das Libretto

29. Der Prozeß Rellstab oder ‚Henriette oder die schöne Sängerin’
21. 2. 2008, Markkleeberg, Forsthaus Raschwitz, RC Alte Börse

30. Kommune unter Kritik - die Krise der Leipziger Oper
20. 3. 2009, Leipzig, Merseburger Hof, Kommunalpolitisches Bildungswerk Sachsen

31. Rossini in Wien oder die Bekenntnisse der Melanie von Metternich
10. 7. 2009, Bad Wildbad, König Karls Bad, 20 Jahre Deutsche Rossini Gesellschaft

32. Einführung in die Oper „Il Signor Bruschino“
10. 7. 2009, Bad Wildbad, Kurhaus
15. 7. 2009, Bad Wildbad, Kurhaus

33. Einführung in die Oper „La gazza ladra“
11. 7. 2009, Bad Wildbad, Kurhaus
16. 7. 2009, Bad Wildbad, Kurhaus
19. 7. 2009, Bad Wildbad, Kurhaus 

39. Einführung in die Oper " Le siège de Corinthe"

18.7.2010 Bad Wildbad, Badhotel

23.7.2010 Bad Wildbad, Badhotel